Wanderung/Spaziergang zur Ermita Virgen del Pino

Wer möchte kann hier (s)eine Wanderroute in aufbereiteter Form darstellen.
Einfach zum Nachwandern. Wandern "to go" sozusagen.
Bitte eine genaue Kurzbeschreibung als Überschrift verwenden!
Antworten
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1262
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Wanderung/Spaziergang zur Ermita Virgen del Pino

Beitrag von NiederBayer »

Wir haben kürzlich entdeckt, dass in dem Gebiet zwischen dem Besucherzentrum Caldera de Taburiente und der Kapelle Virgen del Pino einige Wege neu markiert wurden. So kann man zum Beispiel auf der Straße, die vom Besucherzentrum Richtung Cumbrecita führt, unmittelbar nach dem Besucherzentrum (Bus-/Taxihalteplatz) rechts abbiegen auf einen kleinen Fußweg, der zunächst direkt an der Außenmauer des dortigen kleinen botanischen Gartens entlangführt (man muss etwas aufpassen, da er anfangs relativ geröllig ist) und in der Folge weiterhin geradeaus quasi im rechten Winkel auf die Cumbre Nueva zuläuft. Der Weg ist nicht mit der "offiziellen" gelben oder grünen Markierung beschildert, sondern es scheint sich um irgendein Sonderprojekt gehandelt zu haben (evtl. EU-gefördert?).

Naja, wie auch immer, jedenfalls kann man dem Weg immer weiter Richtung Cumbre folgen, bis man dann nach einer guten halben Stunde auf ein am Fuße der Cumbre quer verlaufendes Teersträßchen trifft (nicht das erste, auf das man trifft, das kann man noch geradeaus überqueren, ist auch so markiert). Wenn man auf das besagte Teersträßchen nach rechts einbiegen würde, käme man wohl direkt an der Hauptstraße heraus, die vom oberen Tunnel herunterkommt, und zwar in der Nähe der Abzweigung der Straße zum Refugio del Pilar.
Wir sind aber nach Links abgebogen (Beschilderung "Virgen del Pino"), man wandert dann fast eben auf diesem Sträßchen nach Norden, dabei hat man teilweise schöne Blicke auf die wunderschöne Landschaft/Hochebene - natürlich nicht so spektakulär wie von oben vom Kammweg aus, aber doch ganz nett, ich würde es fast "lieblich" nennen. Nach geschätzt 15 bis 20 Minuten endet das Sträßchen dann und trifft auf den Wanderweg, der vom Reventon herunter zur Kapelle führt, und zwar etwa 5 Minuten oberhalb der Kapelle. Von der Kapelle könnte man dann den offiziellen PR LP 1 zurück zum Besucherzentrum nehmen, oder man dehnt die Tour noch etwas aus, indem man zunächst auf der Straße hinunter Richtung El Paso geht und von dort dann ebenfalls mit dem PR LP 1 zurück zum Besucherzentrum.

Alles in allem eine sehr schöne, wenig anstrengende kleine Wanderung von insgesamt vielleicht 2 bis maximal 3 Stunden durch eine wunderschöne uralte Kulturlandschaft (Viehweiden, Mandelbäume, Steinmäuerchen, Steinpyramiden).
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1262
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Bilder

Beitrag von NiederBayer »

Und hier noch ein paar Fotos, die wir auf der Wanderung gemacht haben:

IMG_20181116_144248.jpg
IMG_20181116_145107.jpg
IMG_20181116_144248.jpg
Achtung: Die Bilder zeigen jeweils nicht den eigentlichen Wanderweg, sondern wurden vom Weg aus aufgenommen und zeigen die Umgebung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1262
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Wanderung/Spaziergang zur Ermita Virgen del Pino

Beitrag von NiederBayer »

Ermita virgen del pino.jpg
So, hier hab ich mal versucht, das ganze auf der Karte einzuzeichnen, damit man sich darunter auch was vorstellen kann. Sorry, für mehr reichen meine Kenntnisse leider nicht.
Von der Kapelle könnte man auf dem rot gestrichelten Weg zurück gehen, dort läuft mittlerweile ohnehin der "offizielle" PR LP 1.
Oder man geht auf dem Sträßchen, das auf der Karte noch mit "PR LP 1" markiert ist, nach unten (westen oder "links") und dann im spitzen Winkel wieder zurück und trifft dann wiederum auf die Straße Besucherzentrum-Cumbrecita. Habe mal versucht, das mit den primitiven mir zur Verfügung stehenden Mitteln mit weißen Strichen zu markieren (weil die im Gegensatz zum Kugelschreiber meine Karte nicht verschandeln...)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pintura (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Wanderung/Spaziergang zur Ermita Virgen del Pino

Beitrag von Pintura (gelöschter User weil inaktiv) »

NiederBayer, danke für die super Beschreibung. Werde diese mit Sicherheit schöne Wanderung demnächst in Angriff nehmen. :)
Antworten