TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1101
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von elhierron »

https://news.la-palma-aktuell.de/2023/1 ... nem-recht/
(leicht gekürzt)
Die neue Regierung, ... den Entwurf für den Wiederaufbau von La Palma vorgestellt. ... Lady Nieves Barreto, Ministerin für territoriale Aufgaben ... Palmera und Abgesandte der Coalición Canaria vor der gespannten Zuhörerschaft und hat das Gesetzesvorhaben in Los Llanos vorgestellt. Problematisch dabei ist, und das gleich vorweg, dass es sich ausschließlich um ein Vorhaben handelt. Madrid muss da mitspielen und wenn die da keine Lust drauf haben oder eben juristische Einwände, dann wird der Daumen gesenkt und man muss sich was neues überlegen. Vorgestellt wurde also ein ungelegtes Ei, und die Vorgängerregierung kann ein Lied davon singen, was passiert, wenn man sich die Geschichte allzu toll ausmalt. Dann sagt der Jurist in Madrid, dass das so nichts werden würde. ... die eigenen Anwälte zu Rate gezogen und, oh Wunder, man ist sich gänzlich sicher, dass alles wasserdicht sei, .... Entgegen des Wahlversprechens, hat die neue Regierung nämlich gar kein Beratungskonsortium unter Einbeziehung der Betroffenen gemacht, sondern das alles selber bestimmt, ohne die Menschen zu fragen. Der Präsident der Asociación Social Volcán Cumbre Vieja, Juan Vicente Rodríguez, erklärte bei El Time TV wörtlich: “Wir glauben aufrichtig, dass dies ein kompletter Scherz ist. Die früheren Verwaltungen haben uns mit Versammlungen ermüdet und viele davon waren wertlos, aber ich vermisse, dass sie uns wenigstens anrufen und die Meinung der Betroffenen einholen“. „Der frühere Erlass wurde nicht geändert, er wurde vollständig annulliert, und das war die Stimme der Betroffenen. Wir werden dagegen Berufung einlegen. Hoffen wir also, dass sie sich besinnen“. Das ist nun mal nicht das beste Zeugnis in Sachen Bürgerbeteiligung, die man sich doch so tüchtig ans Revers geheftet hatte. Inhaltlich macht das neue Dekret auch was her und sagt im Prinzip, dass jeder machen könne, wie er will, solange die Temperaturen auf ein entsprechendes Maß zurückgegangen sind. Man darf also mehr oder weniger alles so auf der Lava wieder aufbauen, wie es vorher war und die wirkliche Krux dabei ist, dass dies auch illegale Bauten umfasst, sowie auch die unter Umständen damit verbundene illegale wirtschaftliche Tätigkeit danach. Alles was davor also nicht ganz hasenrein war und man ein Äugchen oder auch zwei zugedrückt hat, irgendwie dann postvulkanisch legalisiert werden soll. Für den Wiederaufbau kommen nun sogar Zweitwohnungen in Frage und das auch überall, wenn man das Land schon zuvor besessen haben sollte. Wer also sein zweitwohnsitz in Las Manchas verloren hat, der verfügt nun vielleicht plötzlich über ein Baugrundstück in Garafia. Außerdem hat man die Bauzeit nun auf vier Jahre ausgedehnt. Das seien, so Juan Vicente Rodríguez, die einzigen positiven Aspekte, beim ganzen Rest könne man nicht von einem Dekret sprechen. Vor allem wird kritisiert, dass nun jeder einzeln in Sachen Wiederaufbau betrachtet wird. Wer Geld hat und es sich leisten kann, der darf. Zumindest ein Teil der Betroffenenverbände kritisiert das deutlich und hat dies bei den vergangenen Dekreten, bei denen sie an der Ausarbeitung beteiligt waren auch schon angemahnt, dass es wichtig sei, auch die sozialen Strukturen von vor dem Vulkan wieder auf zu bauen. Aber wie bereits gesagt, wenn Madrid da nicht mitmacht, dann geht das auch nicht durch.
Benutzeravatar
Penelope
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1591
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:25
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Penelope »

Man darf also mehr oder weniger alles so auf der Lava wieder aufbauen, wie es vorher war und die wirkliche Krux dabei ist, dass dies auch illegale Bauten umfasst, sowie auch die unter Umständen damit verbundene illegale wirtschaftliche Tätigkeit danach. Alles was davor also nicht ganz hasenrein war und man ein Äugchen oder auch zwei zugedrückt hat, irgendwie dann postvulkanisch legalisiert werden soll. Für den Wiederaufbau kommen nun sogar Zweitwohnungen in Frage und das auch überall, wenn man das Land schon zuvor besessen haben sollte. Wer also sein zweitwohnsitz in Las Manchas verloren hat, der verfügt nun vielleicht plötzlich über ein Baugrundstück in Garafia.
Verrückt! Kann mir nicht vorstellen, dass Madrid das durchgehen lässt.
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben." - Hans Christian Andersen
Benutzeravatar
Birigoyo
Abora
Abora
Beiträge: 4657
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Birigoyo »

Dieses Spektakel hätte ich mir heute gerne live gegönnt. Leider war ich nicht vor Ort und muss die Webcam nutzen.
Screenshot 2023-11-30 194523.jpg
Screenshot 2023-11-30 194307.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
abachwi
Guanche
Guanche
Beiträge: 43
Registriert: So 31. Okt 2021, 12:54
Wohnort: Westerwald
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von abachwi »

@Birigoyo: Gibt es einen öffentlichen Link zur Webcam?
"Drum, o Mensch, sei weise, pack die Koffer und verreise!" (frei nach Willhelm Busch, 1832 – 1908)
Benutzeravatar
Schnecke
Mencey
Mencey
Beiträge: 640
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 01:53
Wohnort: LP
La Palma Status: Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Schnecke »

Bin zwar vor Ort mit direktem Blick, aber meist nur auf eine graue "Nebelwand". Vorhin war die mal weiter hoch, aber ich konnte so etwas trotzdem leider nicht sehen - ok, mir war der Regen auch wichtiger. ;)
"Glaube wenig - prüfe und hinterfrage alles - denke selbst"
-----------------------------------------------------------
"Nur wenn man gegen den Strom schwimmt, gelangt man zur Quelle!"
Benutzeravatar
LasManchas
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1483
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Troisdorf / Las Manchas

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von LasManchas »

Ähnliches hatte ich auch schon. Mystische Fahrt über die Piste.
Screenshot_2023-11-30-19-59-54-853_com.google.android.apps.photos-edit.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Birigoyo
Abora
Abora
Beiträge: 4657
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Birigoyo »

abachwi hat geschrieben: Do 30. Nov 2023, 18:53 @Birigoyo: Gibt es einen öffentlichen Link zur Webcam?
Si ... :thumbup:
https://www.youtube.com/watch?v=ihVNmL1P5B4
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 5918
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
Wohnort: Im Norden
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Lee »

Birigoyo hat geschrieben: Do 30. Nov 2023, 18:47 Dieses Spektakel hätte ich mir heute gerne live gegönnt. Leider war ich nicht vor Ort und muss die Webcam nutzen.
Ja, das schaut echt toll aus. :thumbup:

Erinnert mich irgendwie an Bilder von Island....
Benutzeravatar
Birigoyo
Abora
Abora
Beiträge: 4657
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Birigoyo »

Impresiones de hoy:

Am heutigen Vormittag gab er mal wieder alles:
Screenshot 2023-12-06 194015.jpg
Nachmittags dann tiefe Wolken, und es wurde recht düster:
Screenshot 2023-12-06 193354.jpg
Von oben gesehen war es auch interessant, eigenes Vulkanwetter - Foto von Roger Frey:
GAq1Z8GWUAAimnN.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 5918
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
Wohnort: Im Norden
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Lee »

Wir werden uns noch Jahre gedulden müssen um dort oben mal wandern zu dürfen. ;)
Benutzeravatar
Birigoyo
Abora
Abora
Beiträge: 4657
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Birigoyo »

Es gibt eine neues Update der Sperrzone rund um den Vulkan.
Änderungen finden sich vor allem im Bereich der Montañas Quemada+Enrique.
Der Wanderweg El Paso-Refugio El Pilar sollte jetzt wieder durchgängig begehbar sein.
Screenshot 2023-12-21 153810.jpg

https://lapalma.maps.arcgis.com/apps/we ... 82177897f7
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Laxwolf2
Mencey
Mencey
Beiträge: 669
Registriert: Di 18. Sep 2018, 21:01
Wohnort: Nähe Koblenz
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Laxwolf2 »

Es gibt übrigens eine aktuelle kleine Karte mit dem Lavafeld, den zwei neuen Straßen und den 3 Kreisverkehren.
Maßstab ca. 1:20 000 - also angenehm groß!
Die verschütteten, alten Straßenverläufe sind schwach eingezeichnet.
Ortsumgehung Tazacorte ist auch drauf, sowie die 3 infopunkte am Lavarand in Vulkannähe!
Umsonst aber gespickt mit Werbung.
Nennt sich „Fotokart“, Blatt 1, 9.Auflage
Bei der Touriinfo
Benutzeravatar
Pe.Ro
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 14:45
Wohnort: München & gelegentlich Tazacorte
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Pe.Ro »

und hier die Karte dazu - auf Wunsch von Laxwolf eingestellt :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1101
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von elhierron »

Von den Karten soll es 5 Stück geben die die ganze Insel abdecken :
F813499A-95D3-489F-A1C5-C0EA1569A87D.jpeg
Sorry aber vom iPhone eingestellt, dreht sich das Bild immer um 90 Grad
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Toni
Mencey
Mencey
Beiträge: 876
Registriert: Do 23. Sep 2021, 11:38
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Toni »

:gracias: Kosten die was?
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1101
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von elhierron »

Wir haben unsere in der Bar Baganete bekommen …. denke die sind kostenlos …
Benutzeravatar
NiederBayer
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1886
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von NiederBayer »

Birigoyo hat geschrieben: Do 21. Dez 2023, 14:43 Es gibt eine neues Update der Sperrzone rund um den Vulkan.
Änderungen finden sich vor allem im Bereich der Montañas Quemada+Enrique.
Der Wanderweg El Paso-Refugio El Pilar sollte jetzt wieder durchgängig begehbar sein.

Screenshot 2023-12-21 153810.jpg


https://lapalma.maps.arcgis.com/apps/we ... 82177897f7
Hm, auf der offiziellen Website von senderosdelapalma

https://www.senderosdelapalma.es/de/zustand-von-pfaden/

steht immer noch, dass der PR 14 nur auf dem Stück von El Paso bis zur Kreuzung mit dem SL 100 geöffnet ist, dann wäre also insbesondere der weitere Aufstieg Richtung Llano del Jable weiterhin nicht möglich. Allerdings finde ich auf der Website keinen Hinweis, wie aktuell die Informationen sind. Wenn die Sperrzone diesen Bereich nicht mehr umfasst, können die dann den Weg weiterhin sperren?
Benutzeravatar
NiederBayer
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1886
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von NiederBayer »

Laxwolf2 hat geschrieben: Do 21. Dez 2023, 15:18 Nennt sich „Fotokart“, Blatt 1, 9.Auflage
Bei der Touriinfo
Touriinfo in Tazacorte? Oder Los Llanos? Oder beides?
(nicht, dass ich da schon jemals gewesen wäre, ich wusste noch nicht mal, dass es sowas gibt)
Benutzeravatar
Laxwolf2
Mencey
Mencey
Beiträge: 669
Registriert: Di 18. Sep 2018, 21:01
Wohnort: Nähe Koblenz
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Laxwolf2 »

Ich hatte es in der Touristischen Information in Tazacorte Villa bekommen.
Inzwischen weiß ich, dass die Blätter 2 und 3 in kleinerem Maßstab gedruckt aber aktuell sind.
Nummer 4 und 5 hab ich noch nirgendwo ergattern können.
Benutzeravatar
schruemel
Mencey
Mencey
Beiträge: 1221
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 13:59
Wohnort: D-45xxx Ruhrpott
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von schruemel »

Laut dieser Karte https://lapalma.maps.arcgis.com/apps/we ... 82177897f7 liegt der PR-LP 14 außerhalb der Sperrzone AUSSER ein paar Meter zwischen Montana de Enrique und der LP 301. Wie Roger bereits monierte wurde bei der Festlegung der neuen Sperrzone wohl "unsauber" gearbeitet.
Die Montaña Quemada ist nun definitiv aus der Zone genommen worden. Das ist sehr erfreulich, eröffnet es doch endlich die Wanderwege von El Paso hoch bis zum Refugio El Pilar. Weiterhin vermisse ich die Feinarbeit. Man at sich leider auch bei dieser Edition nicht die Mühe genommen, die Zone wenigstens überall den Wanderwegen entlang zu legen und so bleibt es in einigen Teilen viel zu komplex für den unkundigen Touristen. So zum Beispiel südlich der Montaña Enrique wo man den Wanderweg 20 bis 50m in der Sperrzone lässt und der Wanderer die Schilder schlichtweg suchen muss.
https://idafe.com/German/51blog_de.html

Edit: Gleiches gilt auch für den SL-LP 101, der im oberen Bereich ebenfalls nur knapp in der Sperrzone liegt.
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
[Augustinus Aurelius]
Antworten