Handwerker

Allgemeine Themen rund um die Kanareninsel La Palma
Sole14 (gelöschter User weil inaktiv)

Handwerker

Beitrag von Sole14 (gelöschter User weil inaktiv) »

Hallo, wer kennt einen guten Dachdecker oder jemand, der sich mit Abdichten eines BALKONS, Türen ect. Auskennt.
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1179
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Handwerker

Beitrag von elhierron »

frag mal bei La Palma Service / Los Llanos
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Handwerker

Beitrag von Einstein »

Moin, da wäre es natürlich gut zu wissen wo die Baustelle ist denn wegen so einem kleinen Auftrag kannst du nicht erwarten dass jemand über die Insel fährt.

Hast du mal im Correo del Valle geguckt da gibt es auch immer wieder selbst ernannte Spezialisten.

Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg, denn es ist im Moment mega schwierig Handwerker zu bekommen.
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Benutzeravatar
LasManchas
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1574
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Troisdorf / Las Manchas

Re: Handwerker

Beitrag von LasManchas »

Yep, die sind alle voll beschäftigt wegen Wiederaufbau etc. Die, die vor dem Vulkan keinen Job hatten, sind jetzt bei Gesplan untergebracht.
Ist ja auch gut so. Mal sehen wie lange das so bleibt..
Oder du suchst dir einen teureren Deutschen, Holländer etc.
Kenne da einen Holländer, der hat mir eine Türe repariert, neues Furnier drauf etc. Perfekt. Der hat mir auch eine Holztüre passend zu den anderen im Haus eingebaut. Aber gute Arbeit hat auch auf LP seinen Preis. Der kommt nicht für 12.- oder 15/h ins Haus.
Sole14 (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Handwerker

Beitrag von Sole14 (gelöschter User weil inaktiv) »

;) danke für eure Antworten.ja wir sind im Osten und ein kleiner Auftrag ist es nicht. Aber egal. Wiederaufbau hat Vorrang. Ein Deutscher wäre auch super, da wir noch nicht viel spanisch können
Was habt Ihr für Lüftungsanlagen im Haus? Auch da ist es schwierig jemanden zu finden , der sich damit auskennt und dazu noch Zeit hat. Danke euch und ein schönes Wochenende wünsch ich.
Benutzeravatar
nils.k
Abora
Abora
Beiträge: 4375
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Handwerker

Beitrag von nils.k »

Hier funktionieren Klimasplitgeräte sehr gut, zum Beispiel von Daikin. Die heizen im Winter und kühlen im Sommer, am besten in Kombination mit einer PV-Anlage.
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Handwerker

Beitrag von Einstein »

@sole14
falls du da Beratung brauchst kann ich dir gerne weiterhelfen.
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Sole14 (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Handwerker

Beitrag von Sole14 (gelöschter User weil inaktiv) »

danke euch aber eine Splitklimaanlage heizt und kühlt zwar aber sie tauscht die Luft nicht aus oder? Wir brauchen eine Belüftung , die ständig in Betrieb ist und eben was zum heizen für ab und an, wenn es frisch ist.
So ein Klimageätr tut doch die Luft im Raum aufheizen oder abkühlen aber sie geht nicht raus und frische Luft wieder rein.
Es gibt ja auch solche Luft Luft Wärmepumen aber die tauschen auch nicht aus und belüften nicht. Ich finde es sehr schwer, das passende zu finden.
Manuel, dein Angebot würde ich gern annehmen. Wie gesagt, wir sind nur im Winter hier.. Lohnt sich da eine Solaranlage?
Hat jemand ERfahrung mit Infrarotheizung?
Ein Raum hat 40 m2 und 6 m hoch.
Grüsse von Cornelia
Schön Sonntag morgen;
Benutzeravatar
nils.k
Abora
Abora
Beiträge: 4375
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Handwerker

Beitrag von nils.k »

Da geht ja einiges durcheinander.

Selbstverständlich kann man mit einem dezentralen Klimasplitgerät auch eine Wohnraumlüftung erreichen. Allerdings ist es nicht sinnvoll, die warme Luft gleich wieder aus dem Raum ins Freie zu blasen. Klimageräte arbeiten wie alle Luft-Luft-Wärmepumpen effektiv im Umluftbetrieb. Dabei wird die Luft nicht nur gefiltert, sondern auch entfeuchtet.

Man kann mit dem Gerät lüften, wenn die Heizungs- oder Kühlfunktion ausgeschaltet ist. Alles andere ergibt energetisch keinen Sinn.
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Handwerker

Beitrag von Einstein »

40 Quadratmeter, 6 m hoch und vielleicht ohne Fenster...
Also ein alter Wassertank?

PV lohnt sich immer und auf den Kanaren erst recht!

Wenn man bedenkt dass die Module die angegebene Leistung auf dem Typenschild, bei 20 Grad Modul Oberflächentemperatur und senkrechtem Sonneneinfall abgeben stellt man sie für den Winter entsprechend steil auf und dann noch entsprechend mehr Module denn moderne Wechselrichter oder Laderegler darf man problemlos auf der PV Seite überlasten.

Im Sommer hast du dann, auch bei dieser Aufstellung, so viel Leistung dass du gar nicht weißt wohin mit dem Strom.

Ich habe bei mir dann die Hälfte der Module Richtung Osten und die andere Richtung Westen aufgestellt so dass ich von ca 8 Uhr bis 20 Uhr Strom habe.
Der reicht bei Regen, Nebel oder tief hängenden Wolken immer noch um damit eine Klimaanlage zum Heizen zu betreiben.
Moderner Splitt Klimaanlagen haben einen cop von ca 5 das heißt aus einem Kilowatt elektrischer Energie werden ca 5 Kilowatt Wärme oder Kälte erzeugt.

Infrarotwärmegeräte oder elektrische Fußbodenheizungen oder der elektrische Wasserkocher oder der Elektroherd hat einen Cop von 1!
Allerdings empfinden wir Strahlungswärme als wesentlich angenehmer.

Die warme bewegte Luft der Klimaanlage ist leider nicht so angenehm für den menschlichen Körper, deshalb lasse ich sie tagsüber wenn ich draußen am arbeiten bin auf Vollgas laufen damit sie mir Möbel und Wände erwärmt und abends wenn ich in die Hütte gehe wird sie klein gestellt und die erwärmten Gegenstände geben die Wärme dann in Form von Strahlung wieder ab.

Das heißt uns als Ziel sollte es sein mit dem kostenlosen PV Strom, möglichst viel wärmer oder Kälte im Gebäude oder in Wasser zu speichern.
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Sole14 (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Handwerker

Beitrag von Sole14 (gelöschter User weil inaktiv) »

Vielen Dank für die Beratung. Wir denken darüber nach. Aber kostenloser Strom ist das ja nun auch nicht. Die Anlage kostet ja auch einiges. Wir sind beide über 60 und wissen nicht wielange wir hier bleiben. Aber ist dennoch zu überlegen.also infrarotheizung ist zu empfehlen, wenn man sie nur unregelmäßig braucht. Wo gibt es denn diese Dinger?
Und nein es ist kein alter wassertank.
Der Raum ist keine 7 m ..sondern etwa 5.5 bis 6 m . Hab mich vertan. Sorry.
Und Das ist mit Galerie .Fenster sind drin aber eben oben als festelement. Unten tür und Fenster zum öffnen. Deshalb Belüftung. Danke
Lieben gruss Cornelia
Benutzeravatar
Boniato
Feycan
Feycan
Beiträge: 329
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 20:37

Re: Handwerker

Beitrag von Boniato »

Hallo Sole14,
ich weiß auf der Ostseite die Firma Belfir S.L. , die sind sowohl Bauunternehmen als auch Immobilienmakler.
Habe zwawr keine persönlichen Erfahrungen mit denen, aber hab einiges Positive über die gehört.
http://www.belfir.de/
Der Chef ist Deutscher.
Vielleicht können die Euch beraten oder sogar helfen. Die bieten auch Haustechnik und Bauschreinerei an, wegen Euren Fenstern u.a.
Grüßle vom Boniato
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Handwerker

Beitrag von Einstein »

@sole14
habt ihr schon mal über eine horizontale Raumteilung nachgedacht?
Unten schlafen oben wohnen?
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Sole14 (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Handwerker

Beitrag von Sole14 (gelöschter User weil inaktiv) »

Danke euch allen wo gibt es denn infrarotstrahler aber nicht die einfachen. Etwas dekorativeres aber auch qualitativ für wohnzimmer?
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Handwerker

Beitrag von Einstein »

Na dann wäre doch eine kleine PV-Anlage mit netzwechselrichter ganz sinnvoll!
Im Winter habe ich drei Stück unterschiedliche Größe mit auf die Insel gebracht, die sind auch auf das spanische Netz einstellbar und wenn du willst kannst du ihnen auch das Einspeisen verbieten damit der Nachbar nicht überschüssigen Strom bekommt.
Überschüssige PV Module aus anderen Projekten hätte ich auch noch hier.
Dann lässt du den ganzen Tag deine Infrarotheizungen laufen.. die es eventuell beim ayuma gibt und abends ist die Wohnung schön kuschelig.
Bei Wolken puffert dann das Netz und das ganze ist dann wesentlich preiswerter als eine Inselanlage mit Batterien.
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Sole14 (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Handwerker

Beitrag von Sole14 (gelöschter User weil inaktiv) »

Danke..was heisst Netzwechselrichter und wie hast du die Module mit gebracht und wie funktioniert das? Da braucht man doch sicher eine Genehmigung und wieviel kw hast denn?
Wir haben ein grosses Balkongeländer ca 4 Jahre alt mit 4 Glasteilen zu vergeben. Hat jemand Interesse?
Ca 12 m lang in braun..Alu..
Entweder gegen Arbeit

Ayuma haben nur die ganz normalen.
Ich hätte schon gern was Grosses fpr die Wand.
Benutzeravatar
Boniato
Feycan
Feycan
Beiträge: 329
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 20:37

Re: Handwerker

Beitrag von Boniato »

Sole14 hat geschrieben: Di 21. Mär 2023, 12:06 Danke euch allen wo gibt es denn infrarotstrahler aber nicht die einfachen. Etwas dekorativeres aber auch qualitativ für wohnzimmer?
Guck mal hier:
https://www.roemer-sl.com/deutsch/
das ist eine Marmorplattenheizung, die funktioniert recht gut.
Allerdings weiss ich nicht, wieviel Strom die braucht.
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Handwerker

Beitrag von Einstein »

Im Auto...
PV Anlagen zum Eigenverbrauch sind auf La Palma genehmigungsfrei!
Die Wechselrichter haben 1,5, 2, oder 2,5 kW Abgabeleistung, also durchaus genug für deine Infrarotheizungen.
Die könnte ich dir durchaus auch im nächsten Winter mitbringen falls Du hier auf der Insel nicht das passende findest.
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Sole14 (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Handwerker

Beitrag von Sole14 (gelöschter User weil inaktiv) »

:o dezentrale Lüftungsanlagen gibt es hier nicht. Oder weiss jemand wo ? Amazon gibt es die aber Zollgebühren.
Mit einer Klimaanlage kann ich mir nicht vorstellen Luft auszutauschen. Kühlen brauchen wir nicht...wir sind ein halbes Jahr nicht. Bin am verzweifeln. Eine zentrale nachrüsten kostet viel zu viel und es muss viel gestimmt werden ect.
Wir brauchen das..sonst wieder Schimmel.. muss doch jemand geben der die vertreibt? Was hat man denn hier für lüftungen on den Häusern?
Wer kann helfen?
Danke Manuel für dein Angebot. Wie bringst du die rüber? Wie lange bist du noch hier? Wenn du auf der anderen Seite mal bist kommst mal vorbei.
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Handwerker

Beitrag von Einstein »

Ja super Idee wenn ich mal drüben bin komme ich vorbei und mache Bauberatung...
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Antworten