Corona - aktuelle Situation

Alles, rund um das Virus, auf La Palma und in der ganzen Welt.
Benutzeravatar
Anke
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1761
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 16:38

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Anke »

Bergprinzessin hat geschrieben: Do 17. Nov 2022, 19:19
El Jardinero hat geschrieben: Do 17. Nov 2022, 10:44 Meine aktuelle Corona Situation:
A58FC5E9-05C9-4BE8-A766-DCDB9C1FB000.jpeg

Allerdings erkältet wie Sau :-(
Muss an der Ostseite liegen. :hust:
Liegt nicht an der Ostseite mich hatte es auch im Westen hart erwischt :hust:
Dem kann ich nur zustimmen! Auch mich hat ein blöder "einseitiger" Schnupfen erwischt !
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 795
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von elhierron »

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 81873.html

Christian Drosten sieht Anzeichen für ein baldiges Ende der Corona-Pandemie. In einem Interview erklärt der Virologe jedoch auch, was die Lage noch einmal verkomplizieren könnte.

Der Virologe Christian Drosten sieht einem Medienbericht zufolge in der raschen Abfolge der jüngsten Corona-Wellen ein Anzeichen für ein baldiges Ende der Corona-Pandemie. Ob der nächste Winter jedoch noch einmal hart werde, hänge davon ab, welche Omikron-Variante des Virus sich durchsetze, zitiert die Zeitung „Die Zeit“ Drosten: „Gerade nehmen gleich zwei Omikron-Varianten Anlauf: BF.7 und BQ.1.1. BF.7 wäre der bessere Fall, diese Variante ist BA.5 sehr ähnlich, gegen das ein Großteil der Bevölkerung bereits immun ist. Es käme dann eine sanfte Winterwelle.“

Diese Welle würde sich von allen vorherigen unterscheiden und nicht mehr durch eine deutliche Veränderung des Virus hervorgerufen: „Das wäre dann keine pandemische Welle mehr“, sagt Drosten. Mit BF.7 wäre man „im endemischen Zustand angekommen“. Bei BQ.1.1 wäre das aber „noch nicht so klar festzustellen, denn hier gibt es zusätzliche Immunflucht“. Das Virus könne dem Immunsystem von bereits Infizierten oder Geimpften besser entkommen. Und tatsächlich hole BQ.1.1 gerade in mehreren europäischen Ländern auf. „Wenn es dominant wird, könnte der Winter noch einmal schwierig werden.“ .....

ende Zitat
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 795
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von elhierron »

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 07978.html
(zur Zeit des Einstellens hier, frei lesbar)

Ursprung der Corona-Variante : Omikron ist laut Studie schrittweise in verschiedenen Ländern entstanden

...... Für die „Science“-Studie untersuchten Charité-Wissenschaftler um Jan Felix Drexler zusammen mit afrikanischen Kooperationspartnern Corona-Proben, die vor der Omikron-Entdeckung in Südafrika und danach gesammelt wurden. Mehr als 13.000 Proben aus 22 Ländern Afrikas wurden einem speziellen PCR-Test unterzogen. Das Forschungsteam fand Viren mit Omikron-spezifischen Mutationen bei 25 Menschen aus 6 Ländern, die bereits im August und September 2021 an Covid-19 erkrankt waren, also Monate vor dem ersten Nachweis in Südafrika.

Zusätzlich wurde bei rund 670 Proben das virale Erbgut entschlüsselt. Dabei wurden mehrere Viren gefunden, die Ähnlichkeiten mit Omikron aufwiesen, aber eben nicht identisch waren. „Unsere Daten zeigen, dass Omikron verschiedene Vorläufer hatte, die sich miteinander mischten und zur selben Zeit und über Monate hinweg in Afrika zirkulierten“, erklärt Drexler. „Das deutet auf eine graduelle Evolution der BA.1-Omikron-Variante hin, während der sich das Virus immer besser an die vorhandene Immunität der Menschen angepasst hat.“
......
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 4117
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

Man muss das alles nicht so verbissen sehn.

20221210_020936_HDR.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 4117
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

China's National Health Commission estimated that almost 37 million people were infected with COVID-19 on December 20 alone, the Times reported on Friday citing a leaked memo. Officially, China saw 3,049 cases on that day, as the country stopped enforcing mass testing.

According to the report, Chinese health authorities determined the number of cases since the start of December has surpassed 248 million, or 17.5% of the overall population. Earlier this week, the World Health Organization expressed concern about the spread of the virus in China and urged it to strengthen its vaccination efforts.

Quelle: Baha Breaking News
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 2978
Registriert: So 16. Sep 2018, 21:24
Wohnort: Sauerland
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von El Jardinero »

Jetzt, wo sich die Pandemie dem Ende zuneigt, wollen wir aber auch mal zurückdenken an die ganze weisen Gurus, die uns entweder das Ende der Welt versprochen haben oder aber die 15 Mio. Übersterblichen als Peanuts angesehen haben.

Heute: Dr. Monika J. aus Weinheim:

https://www.rnd.de/panorama/falsche-mas ... TF6OE.html :jipie:
Saludos desde el Sauerland
El Jardinero 8-)
*** Star Wars is SciFi, Star Trek is Future. ***
Benutzeravatar
GriffX
Mencey
Mencey
Beiträge: 407
Registriert: Mo 20. Sep 2021, 11:53
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von GriffX »

:enfermera:
Supi auch, dass Soe sich nicht mal Mühe gemacht hat, das Rudiment einer Patientenakte anzulegen.
Ich denke, da stand die Gewinnerzielungsabsicht deutlich vor dem Schwurbeln. So wie andererseits bei ganz vielen Teststationen in Deutschland und deren Abrechnung. Oder auch bei biontech. Es gilt halt überwiegend ein Geschäft zu machen und nicht darum, etwas zu glauben oder jemanden zu helfen.
Benutzeravatar
NiederBayer
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1455
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von NiederBayer »

Etwa Mitte 2021 hat irgendeiner von den Oberquerdenker-Heinis verlautbaren lassen, "spätestens in einem halben Jahr" seien alle Geimpften tot. Würde mich mal interessieren, was die heute dazu sagen (die Querdenker meine ich, nicht die Geimpften)
Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 2978
Registriert: So 16. Sep 2018, 21:24
Wohnort: Sauerland
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von El Jardinero »

Das ist ja genau die Sache.
Diese Leute wie Schiffmann, Wodarg, Hildmann, Baghdi, Ballweg, Wendler, Naidoo und und und, die sind dann ausgangs einer Sache, an deren Anfang sie noch das große Wort geschwungen haben, derart bedeutungslos und selbst für den Boulevard uninteressant geworden, dass es schwer fällt unter der Rubrik "Was macht eigentlich..." etwas über sie zu finden.

Klar weiß man im Groben wo sie sich aufhalten (am besten wohl bei Schiffmann und Ballweg), aber inhaltlich hat sie alle die wirkliche Entwicklung der Dinge dann doch entlarvt, als das was sie sind. Moderne Scharlatane.
Saludos desde el Sauerland
El Jardinero 8-)
*** Star Wars is SciFi, Star Trek is Future. ***
Benutzeravatar
LaGraja
Mencey
Mencey
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 00:13
Wohnort: Schleswig
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von LaGraja »

Deren Lieblingssong: "We´re all in it for the Money". Am häufigsten gepostet: die IBAN.
Alkohol löst keine Probleme. Aber Milch auch nicht.
Benutzeravatar
stonefights
Guanche
Guanche
Beiträge: 10
Registriert: Mo 20. Sep 2021, 10:28
La Palma Status: Resident

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von stonefights »

El Jardinero hat geschrieben: Di 3. Jan 2023, 10:15 Das ist ja genau die Sache.
Diese Leute wie Schiffmann, Wodarg, Hildmann, Baghdi, Ballweg, Wendler, Naidoo und und und, die sind dann ausgangs einer Sache, an deren Anfang sie noch das große Wort geschwungen haben, derart bedeutungslos und selbst für den Boulevard uninteressant geworden, dass es schwer fällt unter der Rubrik "Was macht eigentlich..." etwas über sie zu finden.

Klar weiß man im Groben wo sie sich aufhalten (am besten wohl bei Schiffmann und Ballweg), aber inhaltlich hat sie alle die wirkliche Entwicklung der Dinge dann doch entlarvt, als das was sie sind. Moderne Scharlatane.
Gerade denke ich über (m)einen Vorschlag zu einer Rubrik nach "Glaube - Aktuelle Situation" ;)
Da würde dieser o.g. Gedanke bereits den notwendigen Pfeffer für eine angeregte Diskussion bieten. :seeingstars:

"Das ist ja genau die Sache.
Diese Leute wie Jesus, Petrus, Johannes und und und, die sind dann ausgangs einer Sache, an deren Anfang sie noch das große Wort geschwungen haben, derart bedeutungslos und selbst für den Boulevard uninteressant geworden, dass es schwer fällt unter der Rubrik "Was macht eigentlich..." etwas über sie zu finden.

Klar weiß man im Groben wo sie sich aufhalten (am besten wohl bei Jesus und Petrus), aber inhaltlich hat sie alle die wirkliche Entwicklung der Dinge dann doch entlarvt, als das was sie sind. Moderne Scharlatane.
"

Letztendlich ist alles in diesem Universum eine Glaubenssache, deren Lebensdauer relativ zur Beweiskraft bleibt.
Selbst die Wissenschaft, dazu gehört auch der Medizin-Zweig bleibt in Thesen verhaftet, bis eine neue These oder gar Gegenthese glaubhaft etwas anderes beweist.

Es bleibt am Ende der Glaube und die eigene Entscheidung, was man glauben möchte.
Weit weg von Wissen(schaft), beidseitig der Spaltung! :hust:
Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 2978
Registriert: So 16. Sep 2018, 21:24
Wohnort: Sauerland
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von El Jardinero »

Einspruch:
Ich habe Jesus, Petrus, Johannes nie live gesehen.
Das ist Hörensagen.
Saludos desde el Sauerland
El Jardinero 8-)
*** Star Wars is SciFi, Star Trek is Future. ***
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 4117
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

El Jardinero hat geschrieben: Mi 4. Jan 2023, 10:29 Einspruch:
Ich habe Jesus, Petrus, Johannes nie live gesehen.
Das ist Hörensagen.
Nein. Doch. Nur nicht erkannt, Leugner. !

„Siehe, ich bin bei Euch alle Tage bis ans Ende der Welt.“ Matthäus 28,20b
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
LaGraja
Mencey
Mencey
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 00:13
Wohnort: Schleswig
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von LaGraja »

stonefights hat geschrieben: Mi 4. Jan 2023, 09:19
Diese Leute wie Jesus, Petrus, Johannes und und und...

Es bleibt am Ende der Glaube und die eigene Entscheidung, was man glauben möchte.
Weit weg von Wissen(schaft), beidseitig der Spaltung! :hust:
Die verstrahlten Quatschlinge Schiffmann, Wodarg, Hildmann, Baghdi, Ballweg, Wendler, Naidoo und und und... mit oben Genannten gleichzusetzen, ist schon sehr.....gewagt. Ich war jetzt höflich. :lachschlapp:
Alkohol löst keine Probleme. Aber Milch auch nicht.
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 795
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von elhierron »

https://www.faz.net/aktuell/wissen/coro ... ml?premium

Achtung ist ein Bezahlartikel !

Neue Impfstudien : Jetzt boostern gegen die Corona Schreckgespenster -Aktualisiert am 03.01.2023-21:14

.... Dazu gehört, was im Alltag jeder beobachten kann: dass das Interesse am Virus ganz allgemein geringer und die Risikobereitschaft dafür umso größer wird. Was aber heißt das für den Immunschutz, oder – weiter gedacht – für den Schutz der Bevölkerung vor möglichen neuen Ausbrüchen? Fakt ist, dass der entscheidende Grund, warum Mediziner oder Virologen wie Corona-Experte Christian Drosten von einer endemischen Lage – einer Art epidemiologischem Gleichgewicht im Kampf gegen das Virus – sprechen, viel über die Immunitätslage im Land und quasi nichts über die Ungefährlichkeit von Omikron aussagt. Knapp zwei Drittel der deutschen Bevölkerung haben inzwischen eine oder zwei Auffrischungsimpfungen (Korrektur-Anm.: nicht „vierte“ Dosis, wie es zuerst an der Stelle hieß) erhalten. In den höheren Altersgruppen und den immungeschwächten, vulnerablen Bevölkerungsteilen ist der Boosteranteil noch höher. Dazu kommt die hohe Ansteckungsrate mit Omikron, also eine infektionsbedingte Immunität. Ein Großteil der Bevölkerung ist also mit ausreichendem Immunschutz ins neue Jahr gestartet. Gleichzeitig aber schwächt sie sich unweigerlich ab. Nicht sehr schnell, aber schnell genug, um frische Ansteckungen mit jeder Woche wahrscheinlicher zu machen.

... Wie sinnvoll tatsächlich die Impfauffrischung sein kann, ist inzwischen gut belegt. Und keineswegs nur mit den frühen Zulassungsdaten der Impfstoffhersteller, sondern mit Realwelt- und Studiendaten aus der jüngsten Omikron-Phase. Sie alle zeigen: Booster, insbesondere mit den bivalenten Impfstoffen, heben die körpereigene Immunität auf ein viel höheres Level. In einer mehrmonatigen Studie mit fast 112 000 Insassen kalifornischer Gefängnisse waren auch die vor einer erneuten Infektion besser geschützt, die kurz davor schon eine Corona-Infektion durchgemacht haben. Die Mediziner der University of California in San Francisco sprechen von einem „kumulativen Boostereffekt“, heißt: Jede Auffrischung bringt einen messbaren Zusatznutzen. ....
Benutzeravatar
NiederBayer
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1455
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von NiederBayer »

Ich war heute bei meinem Hausarzt zur Grippe-Schutzimpfung. Eigentlich wollte ich zeitgleich einen Corona-Booster (wenn ich schon mal da bin...), aber man sagt mir bereits bei der Terminvergabe, das müsse ich vorher (also beim Influenza-Impftermin) mit dem Arzt erst mal besprechen. Der sagte mir nun heute, dass für Personen, die keiner Risikogruppe angehören und - wie ich - bereits 4x mit dem Virus in Kontakt waren (bei mir: 2x geimpft und 2x infiziert), und zwar mit jeweils mindestens 3 Monaten Abstand dazwischen, die Impfung zwar auf Wunsch angeboten wird, die StiKo jedoch eine 5. Impfung nicht empfiehlt.

Ich habe mich dann gegen eine nochmalige Auffrischung entschieden, weil ich mich gegen schwere Krankheitsverläufe, Long Covid etc. ausreichend geschützt fühle. Also wäre der Hauptvorteil eines erneuten Boosters, eine Zeit lang (wohl einige Wochen) eine ziemlich gute sterile Immunität zu haben, also nicht nur gegen schwere Erkrankung, sondern auch gegen Infektion geschützt zu sein. Und das ist zwar lästig und die Aussicht, das vermeiden zu können, verlockend (wenn ich demnächst nach La Palma fliege, habe ich keine Lust, mir im Flieger Corona einzufangen und dann die erste Woche gleich mal flach zu liegen). Aber das kann ich wohl auch durch Maske im Flugzeug erreichen. Und die Impfung birgt zwar ein äußerste geringes Risiko von Impfschäden, aber äußerst gering ist halt immer noch mehr als null, und wenn mir die Impfung eigentlich keinen nennenswerten Benefit bringt. Nun ja, so habe ich mich nun entschieden und hoffe, dass die Entscheidung richtig war.
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 4117
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

Ist ja auch richtig.
Niederbayer, Du bist ja auch noch sooo jung...

:mrgreen:
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
Heike
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 76
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 09:05
Wohnort: Dresden
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber
Kontaktdaten:

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Heike »

NiederBayer hat geschrieben: Do 5. Jan 2023, 14:40… Der sagte mir nun heute, dass für Personen, die keiner Risikogruppe angehören und - wie ich - bereits 4x mit dem Virus in Kontakt waren (bei mir: 2x geimpft und 2x infiziert), und zwar mit jeweils mindestens 3 Monaten Abstand dazwischen, die Impfung zwar auf Wunsch angeboten wird, die StiKo jedoch eine 5. Impfung nicht empfiehlt.
Genau das Gleich hat mir mein Arzt vor wenigen Wochen auch gesagt. Ich bin dreimal geimpft und danach noch einmal infiziert gewesen. Ich hab die Impfung dann auch erstmal gelassen und warte ab, ob die Stiko ggf. irgendwann was anderes rät. Bin aktuell dadurch zumindest halbwegs geschützt vor schweren Verläufen und vor einer Infektion gibt es leider sowieso keinen richtig verlässlichen Schutz. Habe wenig Kontakte und ziehe immer wenn möglich die Maske auf.
Irgendwann wird’s einen wohl trotzdem wieder erwischen.
Instagram: hei.kex
Benutzeravatar
Siltho
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Siltho »

NiederBayer hat geschrieben: Do 5. Jan 2023, 14:40 Ich war heute bei meinem Hausarzt zur Grippe-Schutzimpfung. Eigentlich wollte ich zeitgleich einen Corona-Booster (wenn ich schon mal da bin...), aber man sagt mir bereits bei der Terminvergabe, das müsse ich vorher (also beim Influenza-Impftermin) mit dem Arzt erst mal besprechen. Der sagte mir nun heute, dass für Personen, die keiner Risikogruppe angehören und - wie ich - bereits 4x mit dem Virus in Kontakt waren (bei mir: 2x geimpft und 2x infiziert), und zwar mit jeweils mindestens 3 Monaten Abstand dazwischen, die Impfung zwar auf Wunsch angeboten wird, die StiKo jedoch eine 5. Impfung nicht empfiehlt.
Du weißt schon, dass Deine Grippeschutzimpfung wahrscheinlich auch nicht von einer STIKO-Empfehlung gedeckt war? Auch hier lautet die Empfehlung grundsätzlich nur für Personen ab 60 (plus vulnerable Gruppen plus Berufsgruppen mit erhöhtem Risiko) - also sehr ähnlich zur Empfehlung für die fünfte Corona-Impfung.

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfe ... q_ges.html

Unsere jeweiligen Hausärzte haben uns vorbehaltlos eine fünfte Impfung mit dem bivalenten Impfstoff empfohlen, auch wenn wir nicht in eine der betroffenen Gruppen fallen. Einer davon sogar nach Rücksprache mit zwei Virologen, weil er sich aufgrund der STIKO-Aussage selbst unsicher fühlte. Letzte Impfung bzw. Infektion sollte halt nur mindestens sechs Monate zurückliegen.

Es gibt mittlerweile etliche Studien, die die Wirkung einer Auffrischung mit einem bivalenten Impfstoff zeigen. Einen entsprechenden Bericht hatte ja bereits @elhierron verlinkt. Wie lange der Effekt anhält? Keine Ahnung - aber die Influenzaimpfung holt sich der geneigte Impfling ja auch jährlich.

:enfermera:
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 4117
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

Siltho hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 09:51 ....aber die Influenzaimpfung holt sich der geneigte Impfling ja auch jährlich.

:enfermera:
...wenn er sie denn erlangen kann.

Bei uns war der Impfstoff letztes Jahr 'ausverkauft'. (Dieses Jahr verfügbar)

Dafür scheint Ibuprofen und Paracetamol schwer zu haben zu sein, wenn die Nachrichten im Radio stimmen.
Ich selbst habe noch gebunkert.
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Antworten