Internetversorgung

Von Festnetz über WLAN bis 5G
Provider und Technik
Probleme und Lösungen
Benutzeravatar
nils.k
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3266
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von nils.k »

Dafür braucht man keine Fritz!Box, sondern einen einfachen Switch.

Die Box kann halt zusätzlich zum (bei WiMAX nicht nutzbaren) DSL-Zugang auch DHCP und NAT und hat häufig eine interne Firewall. DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) ermöglicht die dynamische Zuweisung von IP-Adressen. NAT (Network Address Translation) braucht man nur für die Kommunikation zwischen Local Area Networks (LANs) und Wide Area Networks (WANs).

Ein Switch kann aber dafür wesentlich mehr Ports haben.
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
LasManchas
Mencey
Mencey
Beiträge: 1212
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Troisdorf / Las Manchas

Re: Internetversorgung

Beitrag von LasManchas »

Ja klar reicht da ein Switch, wenn man kein gscheites WLAN braucht.
Aber mit meiner Fritzbox habe ich eine viel höhere Wlan Reichweite, kann sie besser konfigurieren und Mesh einbinden.
Der Verimax Router kann das alles nicht.
Ok, nen stinknormalen Repeater geht da auch dran.
Aber ich möchte auf dem Grundstück/ im Haus ein Netzwerk haben, das Mobilgerät sucht sich immer den besten Hotspot, man merkt es nicht.
Deswegen Fritzbox.
Auch kann man ggfs Kindersicherungen einbauen, all das geht bei Verimax leider nicht.
Deswegen würde ich am liebsten den Funk ausschalten, komme ja aber nicht ran.
palmafreak (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Internetversorgung

Beitrag von palmafreak (gelöschter User weil inaktiv) »

Ist es immernoch so, dass Vodafone Spanien die beste Abdeckung im Land hat? Was mobilfunk betrifft?
Benutzeravatar
nils.k
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3266
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von nils.k »

Die Abdeckung kannst Du hier vergleichen: https://www.nperf.com/de/map/ES/
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
Bernardo
Guanche
Guanche
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 16:17

Re: Internetversorgung

Beitrag von Bernardo »

In El Paso werden z.Zt. Glasfaserkabel auf die neuen Masten gehängt und die Kunden von movistar werden benachrichtigt.
Bzw. eher genötigt, sich den Anschluss fibra optica installieren zu lassen. Es gibt einen Anruf in dem mitgeteilt wird, es käme demnächst ein Techniker vorbei um den neuen Anschluss zu legen. Dass damit neue Preise einziehen und evtl. alte Routerhardware untauglich ist kann man dann später erfahren, wenn man nicht direkt nachfragt.

Wenn man sich darauf einigt, einen neuen Glasfaseranschluss sich legen zu lassen, bedeutet das natürlich techische Änderungen im Haus, der alte ADSL Router (vielleicht hat jemand eine Fritz!box) funktioniert erstmal nicht.
Dazu habe ich eine Seite gefunden, auf der die Umkonfiguration des dann neuen Routers von Movistar zu einer Bridge
und anschließend die Anpassung der Fritz!box als dahinter sitzendem Router erklärt wird.
Hat das jemand ausprobiert - oder andere Konfigurationstips?
https://www.geeknetic.es/Noticia/13040/ ... istar.html
Benutzeravatar
Bernardo
Guanche
Guanche
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 16:17

Re: Internetversorgung

Beitrag von Bernardo »

Da mein letzter Beitrag leider keine Resonaz hatte, stelle ich eine neue Frage:
hat jemand schon von irgendeinem Provider einen Vertrag und Anschluß fibra optica installiert, und anschließend den Router durch eine Fritz!box ersetzt, z.B. durch die Box 5490 bzw 5491?
Benutzeravatar
nils.k
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3266
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von nils.k »

Da Resonanz erwünscht ist: nein. In Garafía gibt es zwar die beste Glasfaserleitung mit der größten Bandbreite der gesamten Kanaren, aber leider nur für die Observatorien.
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
LaGraja
Mencey
Mencey
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 00:13
Wohnort: Schleswig
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von LaGraja »

Teile von Tazacorte Villa und Los Llanos haben auch schon Fibra Optica.
Alkohol löst keine Probleme. Aber Milch auch nicht.
palmafreak (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Internetversorgung

Beitrag von palmafreak (gelöschter User weil inaktiv) »

Habe noch einen Tipp

Wer eine Sim haben will wo in D alle 3 netze gehen sollte sich mit dieser Europasim befassen

https://www.prepaid-global.de/europe-pr ... -card.html
palmafreak (gelöschter User weil inaktiv)

Re: Internetversorgung

Beitrag von palmafreak (gelöschter User weil inaktiv) »

Und wer gratis Roaming auch in der Türkei und.Usa möchte

https://www.vodafone.es/c/particulares/ ... traveller/
Benutzeravatar
Schnecke
Feycan
Feycan
Beiträge: 392
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 01:53
Wohnort: LP
La Palma Status: Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von Schnecke »

Habe jetzt von Movistar (aber noch nicht gekündigt, weil nicht alles funktioniert - s.u.) zu Verimax gewechselt.
Den Anschluss des span. Festnetztelefons, unserer Fritzbox, der Devolos u. das separate Telefon für VoIP deutsch über Sigate habe ich geschafft.
Aber mein PC (lief die letzten Jahre auch über den LAN-Anschluss eines Devolos, da der Telefon-Anschluss u. Fritzbox weit weg waren) empfängt kein Internet - weder über den direkten Anschluss an den Verimax-Router, noch über die Fritzbox noch über einen Devolo.
Habe mehrere Kabel (Patch) versucht - nada. Die Verimax-Dame konnte mir auch nicht weiterhelfen. :(

Hat vielleicht jemand eine Idee, woran es liegt und wie ich es beheben kann ?
"Glaube wenig - prüfe und hinterfrage alles - denke selbst"
-----------------------------------------------------------
"Nur wenn man gegen den Strom schwimmt, gelangt man zur Quelle!"
Benutzeravatar
Penelope
Mencey
Mencey
Beiträge: 1061
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:25
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von Penelope »

Vielleicht blöde Idee, aber hast du Virenscan-Software auf dem PC laufen?
"Eppur si muove!" - (vielleicht) Galileo Galilei
Benutzeravatar
Schnecke
Feycan
Feycan
Beiträge: 392
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 01:53
Wohnort: LP
La Palma Status: Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von Schnecke »

@Penelope
Überhaupt keine blöde Idee - aber leider erfolglos. :(
Trotzdem, danke für den Tipp! :thumbup:
"Glaube wenig - prüfe und hinterfrage alles - denke selbst"
-----------------------------------------------------------
"Nur wenn man gegen den Strom schwimmt, gelangt man zur Quelle!"
Benutzeravatar
LasManchas
Mencey
Mencey
Beiträge: 1212
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Troisdorf / Las Manchas

Re: Internetversorgung

Beitrag von LasManchas »

Aber Wlan am Verimax -Router hast du oder?
Also Internet am Mobilfon wenn es über WiFi geht, meinte ich jetzt.
Wenn ja, Wifi über die Fritzbox? Wenn das alles da ist, müsste man tatsächlich am Rechner schauen, warum das Lan nicht funzt. Hast du denn WLAN im Rechner? Damit mal versucht?
Rechner rebootet? Reboot tut gut. ;)
Benutzeravatar
Schnecke
Feycan
Feycan
Beiträge: 392
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 01:53
Wohnort: LP
La Palma Status: Resident

Re: Internetversorgung

Beitrag von Schnecke »

@LasManchas
Danke für Deine Nachfragen.
WLAN vom Verimax-Router zu den WLAN-Empfängern der Laptops u. des Tablets funktioniert - sowohl direkt über den Router wie auch über den "Umweg per Devolos", die auch über den Verimax-Router laufen
Internet funktioniert auch an meinem Laptop per LAN-Kabel !!!
Handys habe ich nicht probiert, brauche ich bisher nicht, weil sie eigene Volumen haben.
Was nicht funktioniert, ist die LAN-Verbindung zu meinem (älteren) PC, der keinen eigenen WLAN Empfänger hat.
Reboot habe ich mehrfach nach Kabelwechsel gemacht.
Nun habe ich einen Netgear-USB-Stick für WLAN an den PC angeschlossen und das funktioniert nun.
Das ist zwar dauerhaft nicht optimal, aber zumindest bis es eine andere Lösung gibt bin ich froh über diese Möglichkeit.
Mit dem Netgear-Stick und dem entsprechenden WiFi-Key für den WLAN-Devolo läuft es.
Komischerweise wird am PC eine gute WLAN-Verbindung zum Verimax-Router angezeigt, aber trotz des Verimax-Keys
kommt keine Verbindung zustande. Diese Technik soll einer verstehen ... :o
Na, Hauptsache es läuft irgendwie.
"Glaube wenig - prüfe und hinterfrage alles - denke selbst"
-----------------------------------------------------------
"Nur wenn man gegen den Strom schwimmt, gelangt man zur Quelle!"
Antworten