TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Antworten
Benutzeravatar
Birigoyo
Abora
Abora
Beiträge: 4792
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Birigoyo »

Tubo volcanico de Todoque - 2022-09-22:
Screenshot 2022-09-22 220312.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
schello
Feycan
Feycan
Beiträge: 379
Registriert: Di 18. Sep 2018, 17:09
Wohnort: Braunschweig
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von schello »

Am 01.10. 2022 um 20:15 Uhr läuft auf ARTE eine neue Dokumentation über den Vulkan.
" Der Vulkan von La Palma - Die Rückkehr des Lebens"
Die Sendung begleitet vom 1. Tag des Ausbruchs die wissenschaftliche Arbeit der Vulkanexperten ( u. a. Jaime Coelho) am Vulkan.
Benutzeravatar
Constance
Mencey
Mencey
Beiträge: 511
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 11:50
Wohnort: München
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Constance »

Für das Wochenende werden heftige Regenfälle erwartet und die Behörden warnen vor Laharen in den Bereichen, in denen sich die lose Vulkanasche türmt.

https://twitter.com/VolcansCanarias/sta ... 57/photo/1
Benutzeravatar
Schnecke
Mencey
Mencey
Beiträge: 675
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 01:53
Wohnort: LP
La Palma Status: Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Schnecke »

Seit ein paar Tagen ist die Cruz Chica offenbar wieder bis zum Collegio bzw. lt. Aussage einer Nachbarin in Verbindung mit der o. einer neuen Straße weiter befahrbar.
Habe mich am Dienstag gewundert, dass an der bisher nur für Anwohner geöffneten Stelle, die Schilder weg und sogar
2 gr. Busse runtergefahren sind.
Durchfahrt zur Kreuzung La Laguna dürfte aber noch geschlossen sein.

Sorry, gehört eigentlich in den "Inselverkehr, postvulkanisch".
"Glaube wenig - prüfe und hinterfrage alles - denke selbst"
-----------------------------------------------------------
"Nur wenn man gegen den Strom schwimmt, gelangt man zur Quelle!"
Benutzeravatar
Birigoyo
Abora
Abora
Beiträge: 4792
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Birigoyo »

El Volcan 2022-09-23
Screenshot 2022-09-24 223526.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Einstein
Mencey
Mencey
Beiträge: 548
Registriert: Di 31. Dez 2019, 13:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Einstein »

IMG-20220928-WA0009.jpg
ein neuer Film über den Vulkan, läuft auch in der Mediathek und ist recht schön gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von elhierron »

hier der link dazu: läuft am 1. Oktober

https://www.arte.tv/de/videos/106654-00 ... -la-palma/
Benutzeravatar
Richard
Feycan
Feycan
Beiträge: 266
Registriert: Fr 24. Sep 2021, 17:15
Wohnort: Oberbergischer Kreis
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Richard »

:gracias:

Schöne Doku!
Benutzeravatar
Penelope
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1666
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:25
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Penelope »

Ja, sehr schön, danke! :thankyou:

Was ich interessant fand: meine laienhafte Theorie vom 31. Oktober 2021 zu "Vulkanausbruch und Brände" wurde in dieser Doku von den Vulkanologen bestätigt.
Was mich mal aus naturwissenschaftlicher Sicht interessieren würde: Ich dachte, bei einem Vulkanausbruch auf La Palma würden sofort riesige Flächen- und Waldbrände entstehen. Wie wenig dazu notwendig ist, wurde ja erst kürzlich bewiesen. Da genügt ein Funke, also erst recht glühende Lava - dachte ich.

Hat jemand eine Erklärung dafür, warum dem nicht so ist? Kann es sein, dass die Lava sozusagen "zu heiß" ist und gleich selbst an ihren Rändern allen Sauerstoff verbraucht, so dass für große, sich ausbreitende Brände nichts mehr übrig ist?
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben." - Hans Christian Andersen
Benutzeravatar
Schnecke
Mencey
Mencey
Beiträge: 675
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 01:53
Wohnort: LP
La Palma Status: Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Schnecke »

Habe mir die Doku und auch die ca. 12 minütige Folge-Doku angesehen. Finde ich beide sehr gut, auch wenn ich bei den Ausbruchs-Videos "Bauchgrummen" bekommen habe ... schon die Geräusche ... :( - aber ich hab's überlebt ;)
und kann die beiden Videos auch sehr empfehlen. :thumbup:

Nach dem August-Brand hatten wir auch befürchtet, dass der Vulkan weitere Brände entfacht und uns auch gewundert, weshalb das nicht passierte und wissen ja jetzt auch - warum.

@elhierron
:gracias: für den Link
"Glaube wenig - prüfe und hinterfrage alles - denke selbst"
-----------------------------------------------------------
"Nur wenn man gegen den Strom schwimmt, gelangt man zur Quelle!"
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 6088
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
Wohnort: Im Norden
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Lee »

Wirklich großartig diese Doku. Sehr interessant. Und mit tollen Bildern vom Ausbruchsgeschehen. Spitzenmäßig!
Benutzeravatar
Hajo Haspe
Feycan
Feycan
Beiträge: 239
Registriert: Di 3. Aug 2021, 16:12
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Hajo Haspe »

leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, das für mich zu speichern.
Hat jemand einen Tipp für mic?
Danke
Hajo
Benutzeravatar
Tapa
Feycan
Feycan
Beiträge: 331
Registriert: Fr 8. Okt 2021, 18:49
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von Tapa »

Jetzt 20:15 Uhr bei arte die sehenswerte doku
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 6013
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von mrjasonaut »

Hajo Haspe hat geschrieben: Sa 1. Okt 2022, 11:11 leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, das für mich zu speichern.
Hat jemand einen Tipp für mic?
Danke
Hajo
Tool unter Windows installieren ->

https://mediathekview.de/download/
Habt Ehrfurcht vor den Pflanzen, denn alles lebt durch sie. J.W.v.Goethe
Toutes choses sont dites déjà; mais comme personne n’écoute, il faut toujours recommencer. André Gide
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von elhierron »

ja sehr gut wissentschaftlich basierte Doko ! :thumbup:
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 6013
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von mrjasonaut »

Hat mir jetzt grad auch sehr gut gefallen, diese kleine Chronologie.

:gracias:


Wo sind denn nochmal diese Lavaröhren vom Anfang des Filmes bei Mazo?
Habt Ehrfurcht vor den Pflanzen, denn alles lebt durch sie. J.W.v.Goethe
Toutes choses sont dites déjà; mais comme personne n’écoute, il faut toujours recommencer. André Gide
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von elhierron »

Simon Märkle Blog:

https://news.la-palma-aktuell.de/2022/1 ... ntrechnen/

..... Ausbruchswahrscheinlichkeit in den nächsten 50 Jahren von 77%. Ganz vorn dabei sind wir auf La Palma, da geht die Prognose zu 48,7% gefolgt von Teneriffa mit 39,3%. ....


die Zahlen sorgen für viel unruhe bei den Palmeros, fast jeder mit dem ich gesprochen habe kommt auf das Thema

dabei ist das nur das was man aus der Vergangenheit erwarten
Benutzeravatar
nils.k
Abora
Abora
Beiträge: 4225
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von nils.k »

... und bei uns im Norden stabil 0%. :thumbup:
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
elhierron
Mencey
Mencey
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 19:10
Wohnort: Hessen / bald wieder Las Manchas
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von elhierron »

Künstliche Intelligenz soll schneller vor Erdbeben warnen

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ ... 76850.html

Eine Methode zur schnelleren und präziseren Warnung vor Erdbeben haben Forscher des Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) entwickelt. Das Modell arbeitet mit Künstlicher Intelligenz und beruht auf der Analyse der sogenannten Primärwellen. Diese eilen nach einem Erdbeben den zerstörerischen Sekundär- und Oberflächenwellen um Sekunden oder Minuten voraus – je nach Entfernung vom Epizentrum. Der Zeitvorsprung könnte es Menschen im Gefahrengebiet ermöglichen, sich in Sicherheit zu bringen.

Nach FIAS-Angaben kann das System echte Erdbebenwellen mit hoher Zuverlässigkeit von Hintergrundschwingungen unterscheiden und die Stärke der Haupterschütterung voraussagen. Überdies reiche eine einzige Messstation, um Beben in einer Entfernung von bis zu 350 Kilometern zu erkennen. Verbunden mit einer App, könne das System Menschen künftig früher alarmieren. Die Wissenschaftler wollen ihre Prototypen nun in Echtzeit testen.

Hier und hier geht es zu den Publikationen:

https://www.sciencedirect.com/science/a ... via%3Dihub
https://agupubs.onlinelibrary.wiley.com ... 22JB024595
Benutzeravatar
mrjasonaut
Abora
Abora
Beiträge: 6013
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: TAJOGAITE - allgemein und drumherum

Beitrag von mrjasonaut »

Gute Erdbeben-, Vulkanausbruchsvorboten- und Tsunami- Detektoren sollen auch Elefanten sein.
Mit 'Natürlicher Intelligenz'.
Sie sind allerdings auf La Palma unterrepräsentiert.
Habt Ehrfurcht vor den Pflanzen, denn alles lebt durch sie. J.W.v.Goethe
Toutes choses sont dites déjà; mais comme personne n’écoute, il faut toujours recommencer. André Gide
Antworten