Corona - aktuelle Situation

Alles, rund um das Virus, auf La Palma und in der ganzen Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Siltho
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1721
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Siltho »

Heike hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 08:10 Am Flughaben in La Palma und FFM rissen sich 99% aller Reisenden die Maske sofort runter. Ich gehörte zu den 1%. Bin immer noch sehr vorsichtig und zurückhaltend.
Interessant ist ja auch, dass beim Einsteigen etliche Paxe die Maske aus der Tasche fummeln just dann, wenn sie im Eingang des Fliegers stehen. Beschleunigt den Boardingprozess ungemein.... :thumbdown:

Aber das mit der Maskenpflicht im Flieger ist ja im Oktober eh Geschichte.... :seeingstars:
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten
Benutzeravatar
Siltho
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1721
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Siltho »

mrjasonaut hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 07:41
SchpanischBumms
Davon gibt es ja sogar ne extra Berliner Version...

Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten
Benutzeravatar
Pehala
Feycan
Feycan
Beiträge: 324
Registriert: Di 25. Aug 2020, 19:29
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Pehala »

Husi hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 04:17 OK, Danke, warum die uns das bei Iberia sagte weiss ich dann auch nicht......
Im März hatten wir grosse Probleme den Code zu generieren, die Zeit habe ich nicht,
da wir am Sonntag ganz kurzfristig für neun Tage nach La Palma fliegen :heartbeating:
Hey ! Wir fliegen auch Sonntag ab Frankfurt mit Iberia über Madrid.
Vielleicht sieht man sich ja. :huhu:
Wenn meine Seele eine Insel wäre,
würde sie La Palma heißen :heartbeating:
Benutzeravatar
Husi
Feycan
Feycan
Beiträge: 301
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 18:34
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Husi »

Wir fliegen am Sonntag mit der Edelweiss direkt nach SPC, :grin:
am 27.09. mit der Iberia via Madrid nach ZRH
Höchstens man sieht sich auf La Palma :huhu:
Benutzeravatar
schruemel
Mencey
Mencey
Beiträge: 676
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 13:59
Wohnort: D-45xxx Ruhrpott
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von schruemel »

Wir fliegen mit Maskenpflicht nach SPC und ohne wieder zurück. Ich bin doch sehr gespannt, wie hoch die Anzahl der Maskenträger*innen auf dem Rückflug sein wird.

Wir werden im Flugzeug weiterhin Maske tragen … auch in Zukunft, wenn Corona (hoffentlich) vorbei ist …
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
[Augustinus Aurelius]
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3461
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

Woran erkennt man die Deutschen im Bus?
Daran, dass sie keine Maske tragen.
Die Spanier sind tapfer.
So richtig dahinter stehe ich momentan bei 30°C aussen und Klimaanlage innen mit Lüfter und ggfs. plus Durchzug auch nicht.
Aber ich sag mal, so aus Solidarität mit dem Busfahrer, der auch tapfer ist. ...

:gracias:
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4325
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Lee »

Der aeropuerto von Lanzarote war gestern rappelvoll, ein einziges Gewirr von Menschen. Und die Quote derer die eine Maske trugen lag bei unter 1 Prozent! :(

Nancy und ich kamen uns fast wie Aliens vor.
Benutzeravatar
lob05
Guanche
Guanche
Beiträge: 25
Registriert: Do 3. Feb 2022, 06:13
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von lob05 »

mrjasonaut hat geschrieben: Mo 19. Sep 2022, 15:11 Woran erkennt man die Deutschen im Bus?
Daran, dass sie keine Maske tragen.
Die Spanier sind tapfer.
So richtig dahinter stehe ich momentan bei 30°C aussen und Klimaanlage innen mit Lüfter und ggfs. plus Durchzug auch nicht.
Aber ich sag mal, so aus Solidarität mit dem Busfahrer, der auch tapfer ist. ...

:gracias:

Das würde ich so übrigens, zumindest für das Festland, nicht unterschreiben. Wir schlängeln uns jetzt schon einige Wochen nach Huelva herunter und hatten einige Stops in allen Ländern die man eben so durchquert. Kleinstädte, Grosstädte, Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal. Die Maskenquote in Bus und Bahn war überall verschwindend gering. Eigentlich trug fast nie irgendjemand eine Maske. Auch wenn ich den Deutschen gern mal bestimmte Eigenschaften zuordne, sind solche identitätszentrierten Aussagen doch immer auch mit Vorsicht zu tätigen.

Was mir allerdings auch auffällt, ist, dass ein gewisses Brüsten mit der Übererfüllung von geltenden Regeln tatsächlich auch keine Seltenheit ist. ;)

Vielleicht kann man sich drauf einigen, dass nach Aussetzen der Pflicht in vielen Bereichen, einfach eine individuelle Gefährdungseinschätzung über die persönliche Handhabe und damit Pro oder Contra Maske in bestimmten Situationen ausreichend sein muss. Auf meinem letzten Flug saß ich auch 5h brav mit FFP2 Maske, während andere laufend ermahnt wurden und immer eine Ausrede parat hatten: „Ich hab gerade etwas getrunken!“ Jaja, 5h lang! Letzteres Klientel ist eine Katastrophe.

Ohne geltende Maskenpflicht lasse ich diese nun auch in den meisten Situationen einfach weg und denke offen gesagt auch gar nicht mehr großartig drüber nach. Ich denke eine FFP2 Maske bietet auch für den Alleintragenden ausreichend Schutz, es gibt Impfungen, viele hatten schon 2-3 Infektionen hinter sich und ich kann vollkommen verstehen, warum man nicht mehr laufend mit Maske unterwegs ist.
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3461
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

Ja natürlich machte ich keine allgemeingültige Aussage, sondern schilderte meinen persönlichen Eindruck an diesem Tage.
Der Busfahrer wies explizit Leute ohne Maske beim Einstieg ab.
Aber vornehmlich die All-Inc Gäste (Bändchenträger) des dortigen TUI/RIU Hotels nahmen sofort, nachdem sie auf dem Platz saßen, die Masken wieder runter.
Die Einheimischen aber nie.
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3461
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von mrjasonaut »

Ist/war spannend gerade.

In der Erinnerung der meisten Menschen in Deutschland beginnt die Coronapandemie in den ersten Frühlingswochen des Jahres 2020. Dabei lag der entscheidende Zeitraum für den globalen Verlauf der Pandemie schon früher: zwischen Dezember 2019 und März 2020. Der Film von Michael Wech..

Wiederholung nach Mitternacht.
Oder Mediathek wohl.

https://www.phoenix.de/sendungen/dokume ... 28968.html
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 2828
Registriert: So 16. Sep 2018, 21:24
Wohnort: Sauerland
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von El Jardinero »

In meiner Erinnerung begann Corona im Januar 2020, just als wir in München weilten und die ersten Fälle in München bei der Fa. Webasto auftauchten.
Saludos desde el Sauerland
El Jardinero 8-)
*** ¡ Geboostert, gechipt und entwurmt ! ***

„¿Sigue vivo el viejo Miguel de la madera?“
Benutzeravatar
Constance
Mencey
Mencey
Beiträge: 421
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 11:50
Wohnort: München
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Constance »

Ich befürchte, München wird auch für den Corona-Revival in Erinnerung bleiben: Abertausende toben sich derzeit auf der Wiesn aus, weder schlechtes Wetter noch Vernunft kann die Massen aufhalten. Eine ganze Abteilung meiner Firma feierte dort letzten Freitag ausgelassen... und am Montag lag die Hälfte im Bett mit Fieber. Alle Corona-positiv!
Ich bin sehr gespannt auf die Statistiken nach der diesjährigen Wiesn: so und so viel Millionen Liter Bier, so und so viel Tausend Hendl, so und so viel Corona-Fälle....
:roll:
Benutzeravatar
Siltho
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1721
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Siltho »

Vermutlich wird das aber nur der Vorgeschmack sein auf das, was uns blüht, wenn (nicht nur) im Rheinland am 11.11.22 die Karnevalssession beginnt, die Stand heute ohne jegliche Auflagen stattfinden wird... :hust:
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten
Benutzeravatar
DüsselDorfer
Mencey
Mencey
Beiträge: 786
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:49
Wohnort: Hellenthal in der Eifel
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von DüsselDorfer »

Constance hat geschrieben: Fr 30. Sep 2022, 07:40 Eine ganze Abteilung meiner Firma feierte dort letzten Freitag ausgelassen... und am Montag lag die Hälfte im Bett mit Fieber. Alle Corona-positiv!
Jeder Mensch muss wissen, was er macht, aber man sollte die möglichen Konsequenzen bedenken.

Meine Schwägerin hat sich vor einigen Wochen auf einer Geburtstagsfeier mit Covid-19 infiziert. Der Krankheitsverlauf war bei ihr mit erheblichen Symptomen verbunden. Wir sind an diesem Wochenende auf einer Geburtstagsfeier eingeladen, zu der mindestens 50 Personen kommen werden. Wir verzichten darauf mit einer Träne im Knopfloch. Aber sicher ist sicher.
Benutzeravatar
DüsselDorfer
Mencey
Mencey
Beiträge: 786
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:49
Wohnort: Hellenthal in der Eifel
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von DüsselDorfer »

Siltho hat geschrieben: Fr 30. Sep 2022, 09:57 Vermutlich wird das aber nur der Vorgeschmack sein auf das, was uns blüht, wenn (nicht nur) im Rheinland am 11.11.22 die Karnevalssession beginnt, die Stand heute ohne jegliche Auflagen stattfinden wird... :hust:
Die Wiesn in München ist mit Sicherheit ein Vorgeschmack auf das, was in der Karnevalssession in den rheinischen und anderen Karnevalshochburgen passieren wird. Da wird geschunkelt bis die Schwarte kracht und solange gebusselt, bis auch der gesündeste Karnevalist vom Corona-Virus befallen ist.

Was ich nich nachvollziehen kann, ist die mangelhafte Hygiene in den Festzelten auf der Wiesn beim spülen der Maßkrüge. Spülen mit kaltem Wasser entfernt nunmal nicht alle Viren und Bakterien vom Glas. Dafür ist heißes Wasser erforderlich. Soviel Sorgfalt sollte schon sein.
Benutzeravatar
Constance
Mencey
Mencey
Beiträge: 421
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 11:50
Wohnort: München
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Corona - aktuelle Situation

Beitrag von Constance »

DüsselDorfer hat geschrieben: Fr 30. Sep 2022, 11:34 Was ich nich nachvollziehen kann, ist die mangelhafte Hygiene in den Festzelten auf der Wiesn beim spülen der Maßkrüge. Spülen mit kaltem Wasser entfernt nunmal nicht alle Viren und Bakterien vom Glas. Dafür ist heißes Wasser erforderlich. Soviel Sorgfalt sollte schon sein.
Deswegen gab es auch schon lange vor Corona jedes Jahr die berühmte "Wiesn-Grippe". Man kann in den Statistiken förmlich sehen, wie die Krankmeldungen in München jahrein, jahraus von Ende September bis Anfang Oktober sprunghaft nach oben gehen.
OK, die eine oder andere Unpässlichkeit wird sicherlich einen anderen Grund gehabt haben, und es wäre sicherlich interessant, auch die Kurve des Aspirin-Konsums in München in der fraglichen Zeit zu vergleichen... :lol:
Antworten