Vulkanbedingte Wegsperrungen

Hinweise auf Wanderrouten, Tipps und Tricks, wirklich Erlebtes und andere Räuberpistolen.
Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3343
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Birigoyo »

Kannst morgen loslegen.
Es sind keine markanten Wetterereignisse geplant :thumbup: .
Benutzeravatar
Laxwolf2
Mencey
Mencey
Beiträge: 435
Registriert: Di 18. Sep 2018, 21:01
Wohnort: Nähe Koblenz
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Laxwolf2 »

Netter Spaziergang und das Gebläse lauft aus.
Aber BIRIGOYO weiß mehr (?!)
Benutzeravatar
Laxwolf2
Mencey
Mencey
Beiträge: 435
Registriert: Di 18. Sep 2018, 21:01
Wohnort: Nähe Koblenz
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Laxwolf2 »

Sehe gerade wie fix er ist
Benutzeravatar
Pehala
Feycan
Feycan
Beiträge: 261
Registriert: Di 25. Aug 2020, 19:29
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Pehala »

Hier noch ein aktueller Beitrag über die Sperrung der Straße zum El Pilar
https://lapalma1.net/2022/03/18/el-pilar/
Wenn meine Seele eine Insel wäre,
würde sie La Palma heißen :heartbeating:
Benutzeravatar
Hajo Haspe
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 151
Registriert: Di 3. Aug 2021, 16:12
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Hajo Haspe »

Tazakorte-> Las Manchas
Hat jemand eine Ahnung wie man zum Friedhof kommt?
Ausser "Untenrum"
Benutzeravatar
nils.k
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 2842
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von nils.k »

Von Tazacorte nach Las Manchas muss man noch eine ganze Weile über den Osten fahren. Auch die Arbeiten an der Nord-Süd-Verbindung von La Laguna nach Las Norias ruhen, bis das geologische Gutachten vorliegt.
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
schruemel
Mencey
Mencey
Beiträge: 514
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 13:59
Wohnort: D-45xxx Ruhrpott
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von schruemel »

Die Ruta de los Volcanes ist wieder geöffnet!

Quelle: https://www.idafe.com/German/51blog_de.html#
Die Umweltabteilung des Cabildo Insular teilt mit, dass der Abschnitt des Wanderweges GR-131 RUTA DE LOS VOLCANES jetzt OFFEN ist.
Der Zugang/Zufahrt erfolgt über die Carretera de San Isidro (im Osten) und den Weg ab der Feuerschneise Birigoyo (Wassertank).
Ebenfalls Roger; auf Twitter: @efadi_LP
Ich mache die Arbeit von @CabLaPalma und biete eine Karte für den beschriebenen Zugang zum Vulkan Route GR-131, die jetzt offen ist. Nach dem passieren des Birigoyo weiß ich nicht, ob die blaue oder rote oder beide Wege offen sind. Zugang nur von der Ostseite. Refugio ist immer noch geschlossen. #LaPalma

Am doing the work of @CabLaPalma and provide a map for the described access to the volcano route GR-131 which is now open. After passing Birigoyo I don't know whether the blue or red or both trails are open. Access only from the east side. Refugio is still closed. #LaPalma
F92506AD-EEA9-49E9-849E-79895850E651.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
[Augustinus Aurelius]
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Lee »

Super! Dann hoffen wir mal dass es im Sommer nicht zu heiss wird damit man vielleicht zum Nambroque oder der Deseada und retour kann. :jipie:

Wenig Wind wäre aber wohl auch sehr wichtig damit man nicht geaschstrahlt wird. :crying-yellow:
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 2811
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von mrjasonaut »

Nebenbei, der Rote Pfeil war letztes Jahr schon schrottig.
Den anderen blauen hielt ich für 'nen Umweg, war aber von der Steilheit her humaner.

Aber probierst's halt.
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1237
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von NiederBayer »

Man könnte, wenn einem das rauf und runter am Birigoyo zu mühsam ist, ihn auch sozusagen im Osten umgehen und auf der Forstpiste zum Llano de las Moscas (heißt der so?) wandern und von dort hoch auf den Kammweg, auf den man dann knapp nördlich der Abzweigung zum Nambroque stößt.

Für Wanderer aus dem Aridanetal oder generell aus dem Westen ist halt leider die Anfahrt noch ziemlich umständlich, solange die LP 301 von Westen zum Refugio del Pilar gesperrt bleibt. Aber ich fürchte, das wird sich so bald nicht ändern.

Ob der GR131 ab El Pilar Richtung Norden (zum Reventón) wohl auch wieder geöffnet wird/ist?
Benutzeravatar
lob05
Guanche
Guanche
Beiträge: 12
Registriert: Do 3. Feb 2022, 06:13
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von lob05 »

Meinst du den hier? Wollte die Tage mal nach Süden Richtung El Pilar runter und zurück. Kann dann gern berichten ob ich durch gekommen bin, oder eben wie weit maximal.

BCF61CD4-C18B-49C3-8338-20938D9C0865.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1237
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von NiederBayer »

Ja, ganz genau! Wir sind Ende März hochgestiegen zum Reventon (von Osten her), da war oben sowohl die Forstpiste als auch der wenige Meter darunter verlaufende Wanderweg GR 131 Richtung Süden (also Refugio del Pilar) mit Trassierbändern abgesperrt. Wir sind dann (wie geplant) abgestiegen zur Virgen del Pino bzw. weiter zum Besucherzentrum und dann mit dem Bus zurück auf die Ostseite zu unserem dort geparkten Auto gefahren.
Benutzeravatar
schruemel
Mencey
Mencey
Beiträge: 514
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 13:59
Wohnort: D-45xxx Ruhrpott
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von schruemel »

Wir hatten uns vom „Centro do Visitantes“ über den PR-LP 14 Richtung Süden aufgemacht.
Der Plan war, soweit zu laufen bis man auf Wegsperrungen trifft und dann spontan zu entscheiden wie‘s weitergeht ..
Aber nix … keine Hinweise auf Sperrungen. Wir konnten ungehindert bis zum Llano de Los Jables (nicht der Mirador) laufen.
Wir waren auch auch nicht alleine; Familien waren unterwegs, Trailrunner, etc.
Am Llanos de Los Jables kam ein Wanderer aus weiter südlicher Richtung, vermutlich über den SL-EP 103.
Wir sind dort umgekehrt und über den SL-EP 101 abgestiegen.
An dessen Ende, dort wo man auf den SL-EP 100 trifft, war ein Flatterband gespannt.
Hier hätten wir uns dann doch deutlichere Hinweise, schon auf dem Hinweg, gewünscht, z.B. am Besucherzentrum.
Auf dem SL-EP 100 ist die Guardia Civil an uns vorbei, hat aber keine Fragen gestellt.
Wie wir nachher erfuhren, wird das Gebiet wohl auch mit Drohnen überwacht. Davon war allerdings auch nichts zu sehen …
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
[Augustinus Aurelius]
Benutzeravatar
Bergprinzessin
Guanche
Guanche
Beiträge: 11
Registriert: So 3. Okt 2021, 12:35
Wohnort: 45xxx Ruhrpott
La Palma Status: einmaliger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Bergprinzessin »

Anscheinend ist der Zugang zum Birigoyo noch gesperrt!

https://www.senderosdelapalma.es/wp-con ... GR-131.jpg
3B0B8FD6-CE17-4AF2-A9ED-EEBB3F857C18.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
schruemel
Mencey
Mencey
Beiträge: 514
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 13:59
Wohnort: D-45xxx Ruhrpott
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von schruemel »

SO muss das :thumbup:
Ordentlich ausgeschilderte Umleitung ;)
90191629-752F-4B8A-A59C-9D8A6B19B61D.jpeg
Quelle:Twitter
@TheWrongTrod
The diversion route is not over Birigoya (although that is an option), after climbing past the water tank, the diversion turns right to rejoin the GR131 only a little above El Pilar. Big signage pointing the right way to go & tape across the way not to #RutaDeLosVolcanes #LaPalma

Die Umleitungsroute führt nicht über Birigoya (obwohl das eine Option ist). Nachdem man am Wassertank vorbeigeklettert ist, biegt die Umleitung nach rechts ab, um kurz über El Pilar wieder auf den GR131 zu treffen. Große Beschilderung, die den richtigen Weg zu gehen & Band über den Weg nicht zu #RutaDeLosVolcanes #LaPalma
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
[Augustinus Aurelius]
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1237
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von NiederBayer »

Band über den Weg nicht zu, alles klar!

:lachschlapp:

Das hab ich mir im März am Reventón auch gedacht, hab mich aber trotzdem nicht getraut, drüber zu steigen :mrgreen:

Zu oder nicht zu, das ist hier die Frage. To or not to...

Oder, wie es der Jasonaut wahrscheinlich ausdrücken würde: Two beer or not two beer. :bier:
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 2811
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von mrjasonaut »

"Two Beer or not better Three Beer."
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
lob05
Guanche
Guanche
Beiträge: 12
Registriert: Do 3. Feb 2022, 06:13
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von lob05 »

Kurzes Update wie versprochen: Straße LP301 nach El Pilar und weiter über den Kamm ist seit gestern offen. Ordentliche Mondlandschaft noch. :o El Pilar selbst wird gerade beräumt, ich denke man kann davon ausgehen, dass bald wieder geöffnet wird. Aktuell ist Parken oben aber problemlos möglich. GR131 ist offen. Der Wanderweg zur Ostseite nach El Paso welcher die LP301 kreuzt ist aufgrund der Asche allerdings noch verschüttet, man sieht ihn nicht mehr - wollte diesen eigentlich hoch. Alternativ kann man die Straße natürlich auch zu Fuss nutzen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
lob05
Guanche
Guanche
Beiträge: 12
Registriert: Do 3. Feb 2022, 06:13
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von lob05 »

6B3889A5-46DA-45F6-8FF9-B8E60FC04408.jpeg
F0E22F4F-5687-4E49-90C2-F2D148759BD3.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Vulkanbedingte Wegsperrungen

Beitrag von Lee »

Vielen Dank für dieses sehr informative und klasse bebilderte Posting, lob05. :thumbup:

Es wird wohl leider ein paar Jahre brauchen bis sich das dort wieder zurechtgewachsen hat. Und traurig natürlich auch für die Grajas die ja vorher entlang der Vulkanroute in großer Zahl genistet haben.
Antworten