Re: Inseltalk

Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

Wanderbär hat geschrieben: So 8. Mai 2022, 18:13 Nach den Bildern erinnert mich Puertito de los Molinos an die Playa de Alojera auf Gomera, nur viel gewaltiger und (noch?) ohne sichtbare Erosionsschäden.
Ja, ein wenig erinnert der Ort an Playa de Alojera, vor allem aufgrund der eigenwilligen Bebaung und der Lage an den Klippen. Wobei P. de Alojera kleiner und ein wenig schnuckeliger ist, und zudem vor viel gewaltigeren und steileren Klippen liegt, und dadurch auch viel gefährdeter ist. Außerdem ist die Bucht von Puertito de los Molinos deutlich weiter.

Mir gefallen beide Orte, aber Alojera und Playa de Alojera liegen klar vorn. :heartbeating:
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

Viel Glück auf der kleinen Zauberinsel für Euch, Sportschütze. :thumbup:

Ich könnte mir vorstellen das El Hierro einen aufgrund der noch geringeren Größe und Einwohnerzahl noch mehr auf einen selbst zurückwirft. Aber ihr seid ja Kanaren Erfahren und keine Auswander-Greenhorns mehr. Und wer es auf La Palma geschafft hat, schafft es bestimmt auch auf El Hierro.

Ich würde es toll finden, wenn Du vielleicht ab und zu ein wenig von El Hierro berichten könntest.

Und ich kann nur jedem Kleine Kanaren-Afficionado raten diese Trauminsel zu besuchen. Wenn´s nach mir gegangen wäre hätte unser dritter Inselbesuch nicht zehn Jahre auf sich warten lassen. Aber glücklicherweise kann Nancy mittlerweile überhaupt nicht mehr verstehen wie sie auf den Gedanken kommen konnte das zweimal El Hierro genug sein könnten :mrgreen: .
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 2811
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von mrjasonaut »

Sehr schön, Sportschütze. Ich wünsche gutes Gelingen. Und hoffe auf aktuelle news. Doppelt gemoppelte.

Jason.
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
Cortado
Mencey
Mencey
Beiträge: 613
Registriert: So 31. Mai 2020, 21:57
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Cortado »

Hallo Sportschütze,

Alles Gute zum Neustart am "Ende der Welt"!

In welcher Ecke seid ihr denn fündig geworden? Wenn ich (wannauchimmer) mal wieder nach el Hierro komme, können wir ja vielleicht auch dort ein Badabum arrangieren ... Aber kommt erst mal gut dort an!

Und von weiter oben hat man La Palma ja immer noch im Blick ...
Blick von El Hierro nach La Palma, nahe Pico Malpaso WB20150328 150133.JPG
¡Hasta luego!
Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

Da kann ich den Ausblick von unterhalb der Wolken beisteuern...... :grin:

20220404_1712421.jpg
Passatwolkenstau und tosende Brandung: Typisches Golfotal-Wetter, der Passat staut sich an den weit über 1000 m hohen Steilwänden des Tals während unten am Meer die Sonne scheint und eine amtliche Brandung auf die flache Steilküste trifft. Das Golfotal rockt einfach.....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sportschütze
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1869
Registriert: Di 18. Sep 2018, 18:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Inseltalk

Beitrag von Sportschütze »

Danke euch für die Wünsche.

Und weil das Golfotal so ist wie eben von Lee beschrieben, sind wir
nicht in diese Richtung .....

Unsere neue Finca liegt unterhalb von El Pinar, an der Straße Richtung
Restinga.
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1237
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von NiederBayer »

Ich wünsche euch einen guten Start und eine wunderschöne Zeit in eurem neuen Domizil auf der mir völlig unbekannten kleinsten (?) Kanaren-Insel!

(*) von den 7 “großen“ Inseln meine ich damit
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

Sportschütze hat geschrieben: Mo 9. Mai 2022, 09:14 Und weil das Golfotal so ist wie eben von Lee beschrieben, sind wir
nicht in diese Richtung .....
Ja, ab El Pinar steigt auf jeden Fall die Chance auf viele Sonnenstunden. Im Golfo muss man dazu nah ans Meer was nicht so gut ist wenn man Obst und Gemüse anbauen will.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

Von Puertito de los Molinos düsten wir weiter in den Nordwesten der Insel nach El Cotillo, einem Ort der in der weltweiten Surferszene aufgrund seiner mächtigen Brandung einen ausgezeichneten Ruf genießt. Vom Ort selbst bekamen wir außer der Terrasse eines Cafes wo wir eine kleine Kaffeepause einlegten wenig mit, er machte aber auf den ersten Blick einen recht entspannten Eindruck auf uns. Nach der Pause ging es weiter zur südlich an den Ort anschließenden Playa del Castillo, die für ihre bis zu sechs Meter hohen Wellen bekannt ist.

20220328_141844a4a.jpg

20220328_1419352.jpg
Der weite Sandstrand und die tosende Brandung hielten all unseren Erwartungen stand. Was für ein Ort! Leider bliess hier im Gegensatz zu Puertito de los Molinos, wo wir in den Genuß von schönem und ruhigen Frühlingswetter gekommen waren ein extrem stürmischer Wind der stark an unseren Besuch des Mirador de Morro Velosa erinnerte. Der Wind war so stark, dass man sich nirgends hinsetzen mochte, zudem hatte man das Gefühl permanent gesandstrahlt zu werden. Ein entspannter Strandbesuch schaut anders aus und Fotos mochte man aufgrund all des herumfliegenden Sandes auch kaum machen. So beließen wir es bei einem Kurzbesuch und fuhren schon nach nach knapp einer Stunde weiter.

DSC_0430a7.jpg

DSC_0416a2a.jpg

20220328_141831a5b1a.jpg
Warum allerdings Fuerteventura als die Strandinsel schlechthin des Archipels gilt war schon nach drei Tagen klar. Echt Spitzenklasse was die Insel in dieser Beziehung bietet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

DSC_0542b1a.jpg
Abendstimmung: Las Puntas, Valle del Golfo, El Hierro
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 1237
Registriert: Do 20. Sep 2018, 17:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von NiederBayer »

Strandinsel schön und gut, aber wenn es regelmäßig so heftig bläst, dass es einen fast aus den Schuhen haut, hat man davon ja wohl nix (außer man ist Surfer oder Hardcore-Brandungsspotter).
Mir ist ja bei unseren seltenen Besuchen in Los Cancajos schon der dortige Wind auf den Senkel gegangen und hat mir das Promenieren und im Cafe sitzen verleidet. Und im Vergleich mit Fuerte ist das wahrscheinlich nur ein laues Lüftchen..
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

April und Mai gelten ja glaube ich eh als eher windreiche Monate auf den Kanaren, aber dieses mal war es wohl besonders heftig und ungewöhnlich kalt dazu, was auch auf El Hierro zutraf. Aber ich denke auch, dass der Wind auf Fuerteventura noch heftiger bläst als anderswo. Es war aber natürlich nicht durchgängig so. In Ajuy hatten wir z.B. nur ein laues Lüftchen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

DSC_0714a1a.jpg
Abendhimmel: Eine weitere Lichtstimmung von unserem Basislager auf El Hierro.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

20220401_091328fg.jpg
Morgenstimmung: Punta Arenas Blancas, El Hierro
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

20220403_195122b2a.jpg
La Frontera, Valle del Golfo, El Hierro
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

Nachdem wir in El Cotillo vor dem fiesen Wind kapituliert hatten entschieden wir spontan unser Glück noch einmal auf der Nordostseite zu suchen schließlich war es ja erst Nachmittags. Während der Fahrt bewölkte es sich aber leider zusehends und manchmal sah es sogar ein wenig nach Regen aus. Als wir in El Jable - dem weiten Wanderdünengebiet im Nordosten der Insel - ankamen, riss es aber glücklicherweise wieder auf und es wurde zunehmend wieder sonniger. Und auch der Wind blies hier nicht mehr permanent in Sturmstärke. Wenn man aber über das Meer in Richtung der kleinen vorgelagerten Insel Los Lobos und des schemenhaft zu erkennenden Lazarotes schaute, sah man schon noch wieviel Sand hier in der Luft unterwegs war.

DSC_0433a2a.jpg

DSC_0449a4a.jpg
Wir hielten dann am nächstbesten Parkplatz der Küstenstraße und ab ging es in die weite Wüstenlandschaft. Bloß nur schnell das positive Wetterfenster nutzen, dem Wetter war nicht so ganz zu trauen.

DSC_0457a3.jpg

DSC_0462a4.jpg
Nach wie vor hingen riesige, teils dunkle und etwas nach Regen ausschauende Wolkenbänke über El Jable, aber die weite, flache Wüstenlandschaft mit den Silhouetten der naheliegenden Vulkane schlug uns sofort in ihren Bann. Nirgendwo wird Fuerteventura dem Klischee der Sahara inmitten des Atlantiks wohl so gerecht wie hier.

DSC_0444b5.jpg

DSC_0447b4a.jpg

DSC_0451b2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

Nach einer Weile ließ dann der Wind weitgehend nach und der Sand verschwand aus der Luft, und das Licht wurde immer besser. Nun entfaltete diese Miniarturwüste in Kombination mit dem wirklich grandiosen Wolkenhimmel immer mehr ihren ganzen Reiz. Ein Ort wie gemacht für einen Wüsten-Fan und Wolkenhimmel-Liebhaber wie mich! Es war regelrecht berauschend. Und man hatte dieses Erlebnis fast für sich allein, da sich kaum jemand in der Wüste rumtrieb. Die meisten anderen Besucher hielten sich am nahen Strand auf.

20220328_155852a2b2a.jpg

20220328_160556a2.jpg

20220328_155859b2.jpg

20220328_155855a5a1.jpg

20220328_155923a1b2.jpg

20220328_155926a1b2a.jpg

20220328_160059a2a.jpg

20220328_160605a4.jpg

20220328_160638b2a.jpg
Leider war die Phase mit dem fantastischen Licht und der sanften Brise nur von kurzer Dauer, denn schon bald kam wieder Wind auf und es zog zu. Und da es zudem auch wieder nach Regen aussah, beließen wir es bei dem Kurzbesuch in dieser faszinierenden weiten Wüstenlandschaft und machten uns auf den Heimweg. Aber obwohl unser Besuch in den Dünenfeldern von El Jable nicht einmal ein Stunde dauerte, gehörte er dennoch zu den Highlights unseres Fuertenventura/El Hierro Trips.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sportschütze
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1869
Registriert: Di 18. Sep 2018, 18:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Inseltalk

Beitrag von Sportschütze »

Sehr schöne Bilder

:thumbup: :crying-yellow:
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:
Benutzeravatar
Sportschütze
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1869
Registriert: Di 18. Sep 2018, 18:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Inseltalk

Beitrag von Sportschütze »

Aber mal zwischendurch was anderes :

Wir sind ja vor einer Woche übergesiedelt nach El Hierro.
Haben am Freitag letzter Woche den Kaufvertrag unterschrieben ( und bezahlt )

Und haben nun mal eine Planung für den Umbau des Hauses und der Finca
grob erstellt...... Es wird wohl viel Arbeit auf uns zukommen und die nächsten,
wohl ca 6 biss 8 Monate werden wohl sehr an den Nerven zerren.... a ver ....

Aber :

Vor drei Tagen waren wir in Valverde um einen Internetanschluss zu beantragen,
das Haus hat nur die alte Analoge Leitung ohne Internet liegen.

Bei Movistar rein und einen Komplettvertrag gemacht : 2x Handynummer, eines mit
30 GB ( jap ) einen mit 5 GB . Glasfaser (Fibra) Anschluss und spanisches Fernsehen
inklusive, 45 Euro. Ich hä ?!? Fibra, ist klar..... da liegt ne analoge Leitung. Sagt die nette
junge gutaussehende Frau : Wir schicken mal nen Techniker der guckt sich dann vor Ort
mal an.

2 Tage später waren die Handykarten freigeschaltet ( alte Nummer von Verimax aus La Palma)
wurde übernommen, und ein Techniker rief an ob er vorbei kommen könnte.

Als am 2. Tag nach Antragstellung war der da. Er kam guckte sich die Lage an und sagte :
Nun denn, hier am Haus kein Fibra aber ca 100 Meter die Straße rauf am Holzpfahl ist ein
Verteiler installier,. Haben sie 2 Std. jetzt Zeit ?

Na klar, warum nicht. Der den Pfahl rauf, Glasfaserkabel angeschlossen, ein Kabel von Pfahl zu
Pfahl ans Haus gezogen, Dann das Ende Srück für Stück unterirdisch mit dem analogen Kabel
bis ins Haus gezogen. Wir reden hier von ca. 35 Meter auf dem Grundstück, unterirdisch in einem
Kabelkanal.....

Nach ca 2,5 Std. lag Fibra im Haus, Router läuft, Internet rennt, und spanisches Fernsehen auch!

Nur zur Info : von Antragstellung bis Erledigung : 2 Tage.

Wenn nur alles so reibungslos ginge.....

Für die Neuausstattung des Bades und einer komplett neuen Küche werden wir wohl nach Teneriffa
müssen.......

A ver....
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 3896
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Inseltalk

Beitrag von Lee »

DSC_0134b.jpg
Sabinosa, Valle del Golfo, El Hierro: Der kleine, sehr schön gelegene Weiler Sabinosa und die dahinter aufragende mächtige Steilwand markieren den westlichen Endpunkt des von seiner Form und vom Aufbau her auf den Kanaren sicherlich einzigartigen Golfo-Tales. Dahinter öffnet sich El Hierros völlig unbesiedelter äußerster Westen mit seiner grandiosen jungvulkanischen Küstenlandschaft und dem von Vulkankratern und verwunschen erscheinenen Wacholderbäumen überzogenen Hochland der Dehesa, das wie ich finde zu den speziellsten Landschaften der Kanaren zählt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten