Blick über'n Zaun

Alles was noch übrigbleibt hier rein. Resteverwertung sozusagen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Danke fürs Foto, Theo. :thumbup:

Ich habe den Blick über das letzte Ende von der Landzunge von der Abbruchkante der Steilküste links oberhalb des Cafés genießen können, was auch schon toll war. Dieses krasse Verhalten der Eidechsen ist uns an der Faja Quebrada Nova auch aufgefallen, da liefen die auch auf einen rum.
Es gibt finde ich eh unglaublich viele Eidechsen auf Madeira, viel mehr als auf den Kanaren. Sie sind aber kleiner.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Wir haben noch zwei Tage auf der Insel. Problem ist im Moment etwas das Wetter, was genau für die Ziele die uns noch interessieren (der Norden und das Hochgebirge) schlecht ist, inklusive Regens. Gestern sind wir zum Pico de Arieiro hochgefahren und haben leider nichts von der grandiosen Bergwelt sehen können, genauso wie auf der Pano-Straße ins Nonnental, dem wir danach noch einen Kurzbesuch abstatteten. Zum Schluß landeten wir dann in der schönen Altstadt von Funchal.

Mal schauen, was heute drin ist.....
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3188
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von mrjasonaut »

Vorschlag: Südostküste auf niedriger Höhe.
Auto in Camacha abstellen.
Auf der Lv.d. Tornos bis Santo Antonia da Serra. Jederzeit abbrechbar, da oberhalb die ER mit Bus parallel läuft.
Sonst ab Sto. Antonio mit Funchal Bus zurück das Auto holen. Kann sogar einer in der Kneipe oder auf dem Friedhof warten.
Spart ein Bus Ticket :bier:
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3428
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 15:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Birigoyo »

Lee hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 09:28 Mal schauen, was heute drin ist.....
Gestern Nachmittag jedenfalls , da ging was . 14:40 Uhr , wir hatten dich kurz von oben gegrüsst :mrgreen: .
Du hast bestimmt irgendwas gemerkt 8-) .
P1720417xx.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Geniales Foto, Biri! :number1:

Krass, das selbst die niedrigen und kleinen Ilhas Desertas noch eine Passathaube tragen.
14:40?......da waren wir gerade in den engen Altstadtgassen von Funchal, sonst hätten wir bestimmt Euren Kondenzstreifen gesehen. :grin:

Viel Spaß Euch auf unserer gemeinsamen Lieblingsinsel. 8-) .......und irgendwann stoßen wir dort mal zusammen an. :thumbup:
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Da das Wetter heute an Südküste noch am stabilsten vorhergesagt war entschieden wir uns für diese Region und den Klassiker dieses Inselurlaubs......eine Seilbahnfahrt. 8-)
Es sollte hinab zur reizvoll gelegenen Faja dos Padres gehen.....guter Laune und bei Sonnenschein begaben wir uns on the road, was im Süden Madeiras bedeutet in die Tunnel und Kreisel. :grin:
Kurz nach der Autobahnabfahrt für die anvisierte Faja mussten wir dann leider feststellen, dass unser schöner Plan vergebens war, da die einzige Zufahrtstraße zur Seilbahnstation aufgrund von Bauarbeiten gesperrt war.....so ein Mist!

Was also tun an diesem Tag mit nicht so prickelnder Wetterprognose? Da die Zufahrt zum grandiosem Ribeira Brava Tal und damit der Zugang zum Encumeada Pass nah war, entschieden wir uns logischerweise genau dorthin zu fahren, wo das Wetter am schlechtesten vorhergesagt war, aber die Insel am schönsten ist. :mrgreen:

Und das erwies sich als gute Entscheidung. Während es trotz Sonnenschein bis an die Südküste hinab nieselte, war das Wetter im gewaltigen Ribeira Brava kaum schlechter und die Schlucht wieder super beeindruckend. Und am wolkenverhangenen Encumeada Pass konnte man sehen, dass es im Norden viel sonniger als vorhergesagt war. Also ab ins fast schon tropisch anmutende São Vicente Tal :jipie:

Von dort ging es weiter an der Küste entlang zu einem Ort der uns an unserem Transfertag bei unserem kurzen Besuch schon schwer beeindruckt hatte: Sao Cristovao. Aufgrund des eher schlechten Wetters der letzten Tage hatte ich schon befürchtet, dass es in diesem Urlaub eher nichts mehr mit einem Besuch werden würde, aber jetzt saßen wir hier bei unverhofft bestem Wetter und schauten gut eineinhalb Stunden auf diese gewaltige Küstenlandschaft bei fantastischer Brandung. Was für ein Ort!

Und ohne die gesperrte Zufahrtsstraße zur Faja dos Prades hätten wir diesen großartigen Tag an der Nordküste keinesfalls erlebt.....
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Gestern Abend und heute Nacht hat es wieder einige ordentliche Schauer gegeben. Und wenn wir auf unsere fast drei Wochen auf der Insel zurückblicken fällt auf, dass es an etwa 60% der Tage irgendwo auf der Insel, wo wir gerade weilten zumindest kurz geregnet hat. Und selbst an unserem ersten als sehr von der Sonne verwöhnt geltendem Standort in Paul do Mar schauerte es immer mal wieder. Mit so regelmäßigen Niederschlägen hätten wir im Hochsommer auf Madeira nicht gerechnet. Kein Wunder dass sich die Insel selbst zu dieser Jahreszeit noch so dermaßen grün präsentiert.
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Am letzten Tag wollte ich noch einmal etwas wandern. Lust hatte ich eigentlich auf den steilen Ab - und Aufstieg zur Landzunge Ponta do Clerigo (Rother Nr. 22), die einen tollen Blick auf die Steilküste und den Adlerfelsen bieten muss. Vor ein paar Tagen hatte ich bei einer Autoexkursion ganz zufällig den kleinen Zugangstunnel zum Steilküstenteil der Wanderung entdeckt als ich eine Piste befuhr, aber dabei auch gesehen, dass der Pfad entlang der Levada teils extrem schmal und völlig ohne Sicherung verläuft während es neben einem sonstwie senkrecht bergab geht. :o
Da es die letzten Tage viel Regen und Wind gegeben hatte, entschied ich vor Ort zu entscheiden ob die Tour drin wäre. Aber schon als ich auf die lehmige, seifige Piste einbog sah man sofort, dass diese aus nichts anderes als großen Pfützen mehr bestand. Ich bin dann noch einmal kurz durch den Tunnel und ein paar Meter gelaufen, aber mir wurde sofort mulmig auf diesem sauschmalen Wegstück bei diesen potenziell rutschigen Bedingungen.....schade, aber lieber ein anderes mal.

Glücklicherweise hatte ich einen Plan B im Kopf, die nahe Levada do Casteiejo, was sich als tolle Alternative erwies. Sie führt in sehr abwechslungsreicher Wegführung zuerst durch besiedelte Gebiete und Kulturland und bietet dabei herrliche Ausblicke auf den Adlerfelsen und das Meer. Später wendet sie sich unter schönen Ausblicken auf São Roque de Faial und die Berge einer immer wilder werdenden Schlucht zu und dringt immer tiefer in den Wald ein während man von unten einen Bach rauschen hört und direkt neben einem die Levada gurgelt. Herrlich!

Für mich war das eine der schönsten Levada Touren die wir gegangen sind, da sie abwechslungsreicher vom Verlauf und den Ausblicken verlief als manch viel bekanntere und gehyptere Wanderung, wie z.B. die recht langweilige Levada do Rey.
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3188
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von mrjasonaut »

Antwort auf Lee, nebenan...

Theoretisch und aus langweiliger äh langjähriger Gewohnheit - Ja. Bin ich immer wieder hier auf M.
Makaronesien :mrgreen:

Aber ich sehe auch Veränderungen, die ich als negativ empfinde und mich abschrecken.

Thema EU Gelder Giesskanne hatten wir ja schon.
Die haben es hier echt gut drauf, die Geldhähne anzuzapfen, aber nicht immer kommt Gutes dabei raus.
Da wird betoniert, was das Zeug hält, aber vieles schönes Altes wird vergammeln gelassen. Das koxxt mich zunehmend an.

Mal sehn, was die Gegenkräfte schaffen.

Raimund Quintal, ein Mahner der 80'er, ist leider auch schon alt und grau...

z.K.
https://m.facebook.com/profile.php?id=100057448031701

https://pt.m.wikipedia.org/wiki/Raimundo_Quintal
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Theoretisch und aus langweiliger äh langjähriger Gewohnheit - Ja. Bin ich immer wieder hier auf M.
Warum auch nicht wenn Du die Insel so magst. Und der Beton und Asphaltwahn tobt in verschiedenen Intensitäten auch auf anderen Inseln. Madeira hat mir auch gefallen, und ich möchte irgendwann auch wieder hin. Die Süd und Südostküste sind mir allerdings viel zu heftig zersiedelt und verbaut. Ich fand die Insel ein tolles Spätsommer Reiseziel. Leider konnte Nancy aufgrund ihres noch nicht wieder ganz verheilten Bänderrisses etwas weniger andocken an die tolle Wanderinsel Madeira. Daher zieht es sie etwas weniger wieder auf die Insel als mich, aber offen für einen weiteren Besuch irgendwann mal ist sie auch.

Irgendwann muß ich auch noch einmal ein paar Madeira Fotos einstellen. Bin allerdings gar nicht richtig mit dem Sichten hinterhergekommen. Und auf Lanzarote waren wir ja auch gerade zum ersten mal. ;)
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3188
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von mrjasonaut »

Ja. Bin gespannt auf dein Fotoalbum.

Jasonaut.
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3188
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von mrjasonaut »

Vom Nachbarn.
Der Nachbar aktuell :-)
Da war ich ganz frisch auf der Welt und doch schon tief geprägt durch das Fernsehen...
Diese Medien.

https://www.ardmediathek.de/video/swr-r ... E0MzA3NDg/
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
Lee
Abora
Abora
Beiträge: 4140
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 23:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Lee »

Alter, dann biste nur knapp älter als ich. :grin:
Benutzeravatar
Cortado
Mencey
Mencey
Beiträge: 634
Registriert: So 31. Mai 2020, 21:57
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Cortado »

Heute Abend im hr oder jetzt schon in der Mediathek: Madeira - Insel mit Adrenalinkick
(https://www.ardmediathek.de/video/reise ... 8xNTkzNjI/)
Bild1.jpg
Scheint keine Wiederholung, sondern was Neues zu sein.

¡Hasta luego!
Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Cortado
Mencey
Mencey
Beiträge: 634
Registriert: So 31. Mai 2020, 21:57
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Cortado »

Wie konnte ich das nur übersehen: Direkt nach Madeira kommen die Azoren!!!
Inselerlebnis Azoren (https://www.ardmediathek.de/video/reise ... 8xNTk0Njk/)
Bild2.jpg
¡Hasta luego!
Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3188
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von mrjasonaut »

Kein Wunder, dass Sissy Weichei Jason langsam Schiss vor Schwarzen Löchern hat.
:
https://cnnportugal.iol.pt/videos/o-mis ... 58e7e1b2de

Werde nach > 10 Jahren La Gomera Abstinenz nach fast 10 Jahren Madeira Addiction, die weniger gefährliche(re) Insel zum Jahres Wechsel besuchen.

Sicher ist sicher.

Jasonaut.

La Palma Jahreswechsel? '34, '35, ff...??
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
schruemel
Mencey
Mencey
Beiträge: 597
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 13:59
Wohnort: D-45xxx Ruhrpott
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von schruemel »

Hola …. :huhu:

Da einige von euch schon viel herum gekommen sind, hoffe ich auf eure Erfahrungen :grin:

Aus Gründen (siehe „Inseltalk“) wird‘s im April nix mit einem Flug nach Lanzarote :(

Wir wollen aber auf jeden Fall weg und sind auf den kleinen Nachbarn von Ibiza aufmerksam geworden … Formentera.
War jemand von euch schon einmal im April auf den Balearen?
Was kann ich für ein Wetter erwarten? Sind die Temperaturen schon angenehm?
Könnt ihr Formentera als Urlaubsziel empfehlen?
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
[Augustinus Aurelius]
Benutzeravatar
Penelope
Mencey
Mencey
Beiträge: 919
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:25
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Penelope »

Wir waren im April einmal in Mallorca und einmal in Menorca, jeweils erstes Aprildrittel. Teilweise ganz schön frisch. Glückssache.

Auf Formentera waren wir im Oktober mit einem Tagesausflug. Ehrlich gesagt hat mir dieser Tag voll und ganz gereicht. Die Insel war mir zu klein, zu wenig zu sehen, zu überlaufen, selbst im Oktober. Sie hat sehr schöne Strände, einer der Schönsten leider quallenverseucht, aber das kann dir immer und überall passieren.

Viel mehr Abwechslung gibt's auf Menorca, ich fand es dort auch landschaftlich schöner.
"Eppur si muove!" - (vielleicht) Galileo Galilei
Benutzeravatar
mrjasonaut
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 3188
Registriert: Do 18. Feb 2021, 14:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von mrjasonaut »

Ich liebe Formentera. Corona Jahr 2020 war herrlich, weil total leer.
Bin aber immer zum Saisonende dort, also Ende September bis spätestens Anfang Oktober.
20200923_115524_HDR.jpg
Allerdings, was ich beim Flugpreis spare geht im Hotel drauf. Ich zahle 2022 100€ die Nacht. Auf La Palma 35, auf Madeira unter 30. Muss man abwägen.
Das Schöne an Formi ist für mich die ' übersichtliche' Grösse. Fahrrad und zu Fuss geht alles wunderbar.
Ich vermute aber, Ostern ist zu früh wegen wechselhaftem Wetter.
Schau mal nach Azoren oder Kapverden...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Warum hat der Käse Löcher und der Käsekuchen nicht. Und warum brennt auch nachts im Kühlschrank das Licht? Die Antwort bekommst du, direkt zu dir nach Haus, denn hier kommt die Maus!
Benutzeravatar
Tanausú
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 2756
Registriert: Di 29. Jan 2019, 17:23
Wohnort: Zürich & Aceró
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Blick über'n Zaun

Beitrag von Tanausú »


.
Gell 8-)
“The sign of intelligence is that you are constantly wondering.
Idiots are always dead sure about every damn thing they are doing in their life.” ― Jaggi Vasudev
Antworten