La Gomera

Alles was noch übrigbleibt hier rein. Resteverwertung sozusagen.
Antworten
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 976
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

La Gomera

Beitrag von mrjasonaut »

Na gut. Ordnung muss sein.

Einer meiner ersten La Gomera Urlaube war auch abenteuerlich genug.
Im Torre irgendwas in San Sebastian Hauptstadt zentral abgestiegen, um nahe den Bussen zu sein war schon mal eine gute Entscheidung.
Weniger gut war, das an Weihnachten ALLES ZU war. Ohne Vorwarnung. Und nach Silvester** waren die Peseten plötzlich nix mehr wert, die hatten dort 'über Nacht' den sog. Euro eingeführt. Währungsreform. Nu sitze ich immer noch auf meinen Peseten. (Wie auch auf den alten Euro's von gestern.) Hätte mal lieber gleich in Bitcoins getauscht.
Gut, die rauschen auch up and down.
Kann man doch aber auch selber drucken mit dem Strom von Nachbars Garten.
Alle Kneipen zu. Pre-Corona. Ein Schlüsselerlebnis.
Jahre später, beim Gründungskongress der BPU (bayrisch preussische Union), hatte man einen gelben Kran im Zentrum vom Valle eingemauert. Ein Zeichen?
Was ich cool fand, war die Tauschbörse* für Bücher im Vale. Was man nicht mehr wollte, hat man dort abgestellt und sich dafür was Neues geholt. Ich weiss aber gar nicht mehr, was das war. Weder ditt noch datt.

Und Rückflug nach Dresden war auch abgefahrn. Der Wirt für die Zwischenübernachtung hatte extra (auffindbar!) den Schlüssel für den Bungalow (im Winter!!) für uns versteckt bereit gelegt tief nach Mitternacht. ..

*Hat mein Grieche auch hier.

20210604_211733_HDR (1).jpg
** kann auch kurz vor Silvester gewesen sein. Weiss ich nicht mehr genau.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind untersagt
Antworten