Feuer auf Gran Canaria

Alles was noch übrigbleibt hier rein. Resteverwertung sozusagen.
Antworten
Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Birigoyo » So 11. Aug 2019, 11:14


Benutzeravatar
LaGraja
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 123
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 01:13
La Palma Status: Resident

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von LaGraja » So 11. Aug 2019, 16:30

Im Gebiet zwischen Valleseco und Artenara waren wir vor 2 Wochen unterwegs. Schon damals fiel uns auf, wie trocken und braun der Wald war. Man konnte förmlich darauf warten, dass irgendwo ein Funke die Katastrophe auslöst. Westlich und südlich des Brandgebietes gibt es einige Wasserspeicher bzw. Stauseen, aber die sind großenteils leer. Das ist alles sehr traurig, weil die Trockenheit auch im Winter offenbar zum Dauerzustand wird, auch auf La Palma. Aber das hat mit dem Klimawandel natürlich nix zu tun......

Benutzeravatar
Wanderbär
Feycan
Feycan
Beiträge: 277
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Wanderbär » So 11. Aug 2019, 20:50

Vor etwa sieben oder acht Jahren (es muss nach dem Frühjahr 2011 gewesen sein), war auf Gran Canaria schon einmal durch Schweißarbeiten bei Calima ein Waldbrand im Gebiet von Pilancones oder Pajonales ausgelöst worden.

Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Birigoyo » Di 13. Aug 2019, 08:22

Das Feuer scheint zunächst weitgehend gelöscht zu sein .

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 30770.html

Benutzeravatar
LaGraja
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 123
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 01:13
La Palma Status: Resident

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von LaGraja » Di 13. Aug 2019, 14:20

Das stimmt -leider!- nicht ganz:

"El incendio de Gran Canaria podría darse por estabilizado en las próximas horas y mañana ser controlado"
(Das Feuer von Gran Canaria könnte in den nächsten Stunden stabilisiert werden und morgen kontrolliert)

https://diariodeavisos.elespanol.com/ca ... I3On-1UQZQ

"Stabilisiert" heißt, dass der Brand sich nicht mehr wesentlich ausdehnt. Ist er "kontrolliert", kann man mit der endgültigen Löschung beginnen.

Bis zur Meldung "Feuer aus" können noch Wochen vergehen, wie vor 3 Jahren auf La Palma.

Leider ist heute nacht oberhalb von Telde ein neuer Brandherd entstanden, der parallel bekämpft werden muss. :oops:

Benutzeravatar
LaGraja
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 123
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 01:13
La Palma Status: Resident

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von LaGraja » Di 13. Aug 2019, 14:35

Noch ein großes Problem: da die Stauseen auf GC fast leer sind, müssen die Löschflugzeuge Meerwasser aufnehmen und damit löschen. Dies versalzt den Boden und schädigt den Wald. Auf La Palma konnten zumindest die Helikopter Süßwasser aus den Reservoirs aufnehmen; die Flugzeuge wurden am Flughafen ebenfalls mit Süßwasser befüllt. Deshalb erholte sich der Wald hier auch relativ schnell.

https://www.facebook.com/7.Canarias/vid ... 163592519/
(Leider nur für Facebook-Mitglieder abrufbar)

Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Birigoyo » Di 13. Aug 2019, 16:15

Problem sind die Glutnester , welche sich nach wie vor im Boden befinden können ,
weswegen das Gebiet auch streng bewacht wird .
Im Rahmen der aufkommenden Hitzewelle werden sich ab dem 16. Aug die Bedingungen leider
eher zugunsten des Feuers wenden .

Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Birigoyo » Di 13. Aug 2019, 17:07

LaGraja hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 14:35
Noch ein großes Problem: da die Stauseen auf GC fast leer sind, müssen die Löschflugzeuge Meerwasser aufnehmen und damit löschen. Dies versalzt den Boden und schädigt den Wald. Auf La Palma konnten zumindest die Helikopter Süßwasser aus den Reservoirs aufnehmen; die Flugzeuge wurden am Flughafen ebenfalls mit Süßwasser befüllt. Deshalb erholte sich der Wald hier auch relativ schnell.

https://www.facebook.com/7.Canarias/vid ... 163592519/
(Leider nur für Facebook-Mitglieder abrufbar)
Das ist in der Tat ein grosses Problem .
Angeblich entsteht der grösste ökologische Schaden bei der Verwendung von Salzwasser zum Löschen
allerdings durch die vermehrte Bildung von Dioxinen , welche durch das Natriumchlorid verstärkt wird .

Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Birigoyo » So 18. Aug 2019, 09:34

Erneuter Feuer- Ausbruch gestern Nachmittag auf Gran Canaria .
Offenbar 700 ha Land betroffen . 2000 Menschen wurden evakuiert .

https://www.canarias7.es/siete-islas/gr ... -KL7782581

Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Birigoyo » Mo 19. Aug 2019, 09:37

Die Lage auf Gran Canaria scheint sich weiter zu verschlechtern .

Zitat :

Update vom 19.08.2019 – 08:13 Uhr:
Die Nachrichten zum aktuellen Waldbrand auf Gran Canaria werden nicht wirklich besser. Über Nacht wurden weitere Menschen evakuiert, insgesamt wurden bisher etwa 8.000 Menschen aus Ihren Häusern und Wohnungen geholt. Als letztes wurde der obere Teil von Valleseco und die Viertel Piletas und Toya in Agaete evakuiert. Seit wenigen Minuten fliegen die Löschflugzeuge wieder. Es ist der größte Einsatz von Löschflugzeugen und Hubschraubern in der Geschichte der Kanaren, insgesamt sind 16 Lufteinheiten unterwegs.

Laut Angaben des technischen Leiters der Notfallabteilung von Gran Canaria, Federico Grillo, gibt es derzeit „Flammen von bis zu 50 Metern Höhe, die Wetterbedingungen machen es nahezu unmöglich, für menschliche Fähigkeiten das Feuer in den Griff zu bekommen“. Das sagte er auf der letzten Pressekonferenz in der Nacht gegen 3 Uhr.

Das Feuer hat sich auf mittlerweile 6.000 Hektar ausgebreitet, als über Nacht nochmals fast verdoppelt. Derzeit gehen die Rettungskräfte davon aus, das es auch problemlos die 8.000 Hektar erreichen wird. Es besteht derzeit sogar die Gefahr, dass der Waldbrand sich bis nach Mogán ausbreiten könnte. - TF

Zitat Ende

Fuente : http://www.infos-grancanaria.com/index. ... ws_ID=4642

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1328
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Lee » Mo 19. Aug 2019, 10:21

Das sind wirklich schlimme Nachrichten. Man kann wohl nur hoffen, dass sich das Wetter früher als erwartet wieder normalisiert.

Benutzeravatar
Birigoyo
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:21
Wohnort: Hessische Bergstrasse
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Feuer auf Gran Canaria

Beitrag von Birigoyo » Di 20. Aug 2019, 14:39

Aus Gran Canaria kommen gute Nachrichten .
Die Ausbreitung des Feuers ist offenbar zum Stillstand gekommen was auch den niedrigeren Temperaturen
und dem nachlassenden Wind geschuldet sei . Mit der Luftfeuchte geht es im Moment ebenfalls aufwärts .

Zitat :

Update vom 20.08.2019 – 08:31 Uhr:
Heute Nacht hat der technische Leiter der Rettungskräfte von Gran Canaria, Federico Grillo mitgeteilt, dass der Waldbrand aufgrund des abgeflauten Windes keine größeren Sprünge mehr gemacht hat und sich nicht sonderlich weiter ausbreiten konnte. Eine positive Nachricht zudem sei das Naturschutzgebiet Tamadaba nur „minimal betroffen“. Ein Übergreifen der Flammen auf Inagua ist nicht erfolgt!
Die Straßen GC-204 und GC-205 wurden jedoch auch noch gesperrt, demnach sind derzeit 23 Straßen auf Gran Canaria nicht nutzbar. Weitere Evakuierungen gab es bisher nicht, zumindest wurde darüber noch nicht berichtet.

Grillo fügte noch hinzu, dass man am heutigen Dienstag weitere positive Entwicklungen erwartet. Die Löschflugzeuge sind bereits wieder im vollen Einsatz. – TF

Zitat Ende

Fuente : http://www.infos-grancanaria.com/index. ... ws_ID=4642

Antworten