Kanarenmargeriten

Die Botanisiertrommel der Insel und der ganzen Kanaren
Antworten
Benutzeravatar
Wanderbär
Mencey
Mencey
Beiträge: 448
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Kanarenmargeriten

Beitrag von Wanderbär » Di 23. Jun 2020, 18:06

Von den in Mitteleuropa und im Mittelmeeraum vorkommenden Margeritenarten der Gattungen Leucanthemum oder Chrysanthemum unterscheiden sich die Kanaren-Margeriten der Gattung Argyranthemum durch ihren strauchartigen Wuchs, d.h. verholzte Blütenstiele.

Die makaronesische Gattung Argyranthemum ist auf den Kanaren mit 20 endemischen Arten vertreten, von denen drei auf La Palma vorkommen.

Auf allen Inseln – außer auf Fuerteventura – kommt die vielgestaltige Art Argyranthemum frutescens Strauchige Kanarenmargerite vor. Sie blüht ganzjährig vor allem im Küstenbereich und auch im Sukkulentenbusch. Die Art ist auch Ausgangspunkt für Zuchtformen auf dem europoäischen Festland.
Argyranthemum frutescens 1 P.jpg
Argyranthemum frutescens 3 P.jpg
Argyranthemum frutescens 4 P.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Wanderbär
Mencey
Mencey
Beiträge: 448
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Kanarenmargeriten

Beitrag von Wanderbär » Di 23. Jun 2020, 18:15

Ein La-Palma-Endemit dagegen ist Argyranthemum haouarytheum Haouarythen-Kanarenmargerite. Von März bis Oktober blüht sie vor allem im Bereich der Kiefernwälder.
Argyranthemum haouarythemum 2 P.jpg

Argyranthemum haouarythemum 1 P.jpg

Von der dritten Art Argyranthemum adauctum - Kiefernwald Kanarenmagarite habe ich leider kein Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
don.ronaldo
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 135
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 16:49

Re: Kanarenmargeriten

Beitrag von don.ronaldo » Mi 24. Jun 2020, 06:40

Sehr hübsch! Wieder was gelernt.

Benutzeravatar
Isa
Feycan
Feycan
Beiträge: 238
Registriert: Mi 19. Feb 2020, 14:14
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Kanarenmargeriten

Beitrag von Isa » So 28. Jun 2020, 08:39

20 endemische Margeritenarten auf den Kanaren das ist viel. Sie scheinen sehr anpassungsfähig zu sein, Ob die wohl alle weiß sind?

Benutzeravatar
Wanderbär
Mencey
Mencey
Beiträge: 448
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Kanarenmargeriten

Beitrag von Wanderbär » So 28. Jun 2020, 18:49

Isa hat geschrieben:
So 28. Jun 2020, 08:39
20 endemische Margeritenarten auf den Kanaren das ist viel. Sie scheinen sehr anpassungsfähig zu sein, Ob die wohl alle weiß sind?
Die einzelnen Arten unterscheiden sich, teilweise erst bei genauerem Hinsehen, vor allem an der Form der Blätter und dem Ansatz der Blütenstände. Laut Schönfelder kommen allein auf Teneriffa 10 Arten vor.

Meist blühen sie weiß, es gibt aber auch zwei gelbe Arten, je ein Gomera-Endemit und ein Lanzarote-Endemit.

Antworten