Parchitas

Die Botanisiertrommel der Insel und der ganzen Kanaren
Antworten
Benutzeravatar
Isa
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 137
Registriert: Mi 19. Feb 2020, 14:14
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Parchitas

Beitrag von Isa » Mo 23. Mär 2020, 07:12

In diesen Zeit habe ich viel Zeit rumzukramen. Da fand ich Samen von Parchita Amarilla Maracuya der Firma Red de semillas de La Palma. Früchte und Blüten sollen gelb sein. Die werde ich aussäen und hoffe auf reichen Augen-und Gaumenschmaus.
Hat die von den Residenten jemand im Garten? Oder andere Parchitas und könnte Erfahrungen und Fotos posten?
Vielleicht auch jemand aus Süddeutschland, wo ja vieles Mediterranes wächst. Einfach mal was fürs Herz. :heartbeating:

Benutzeravatar
nils.k
Mencey
Mencey
Beiträge: 741
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 20:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Parchitas

Beitrag von nils.k » Mo 23. Mär 2020, 10:00

Ich habe Maracuya als Rankpflanze am Zaun. Ist noch nicht einmal ein Jahr alt und wuchert wie wild.
Maracuya.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
La paz comienza con una sonrisa.

Benutzeravatar
Penelope
Feycan
Feycan
Beiträge: 233
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:25
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Parchitas

Beitrag von Penelope » Mo 23. Mär 2020, 10:28

Wir haben keinen Garten, aber ich liiiiiebe die Palmerischen Parchitas! Gibt‘s fast den ganzen Winter bei Antonio in der Markthalle von Los LLanos, erster Stand links.
Ich verwende sie für Obstsalat, in Yoghurt, auf Eis ... Feines, sehr spezielles Aroma. Kann sehr sauer sein, evtl. mit Zucker, Honig o.ä. gegensteuern.
Am besten sind sie, wenn sie außen schrumpelig und unansehnlich sind, Antonio hilft da gerne weiter. Vorsicht: wenn sie sehr leicht sind, können sie innen vertrocknet sein. Es gibt sie auch manchmal in Supermärkten, dann meistens nur große Zuchtsorten, weniger aromatisch.

Benutzeravatar
Anke
Mencey
Mencey
Beiträge: 495
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 17:38

Re: Parchitas

Beitrag von Anke » Mo 23. Mär 2020, 10:59

Früchte u. Blüten bevor sie reif (gelb) waren
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
laluna
Guanche
Guanche
Beiträge: 41
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 09:30
Wohnort: Puerto Naos

Re: Parchitas

Beitrag von laluna » Mo 23. Mär 2020, 12:50

ich liebe Maracujas!

Benutzeravatar
Isa
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 137
Registriert: Mi 19. Feb 2020, 14:14
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Parchitas

Beitrag von Isa » Mo 23. Mär 2020, 18:06

@Nils
Danke dir. Die geht ja echt ab. Und hat gleich den richtigen Rückhalt für die Früchte. :thumbup:
@Penelope
Danke für den praktischen Einkaufstipp, die werden 2021 da geholt! Ja die Hohlen kenne ich :(
Ich habe die guten oft im Bioladen in Tijarafe gekauft, ist aber nicht ums Eck. Und ich hatte tollen Maracujaessig aus dem kleinen Laden neben Spar/PN, köstlich. Kann man doch evtl. auch selber machen :gruebel: .
Schön, dass ihr wieder heile daheim angekommen seid.
@Anke
Danke für die Wowfotos! :o Unfassbar wie groß die werden. Schon das Blattwerk hätte ich nicht als Maracujas erkannt. Da werde ich mal zuerst das robuste Rankgitter bauen lassen. :garden1:
Ihr habt mir echt alle den Heimaturlaub versüsst. :gracias:

Benutzeravatar
Anke
Mencey
Mencey
Beiträge: 495
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 17:38

Re: Parchitas

Beitrag von Anke » Mo 23. Mär 2020, 20:01

Isa hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 18:06

@Anke
Danke für die Wowfotos! :o Unfassbar wie groß die werden. Schon das Blattwerk hätte ich nicht als Maracujas erkannt. Da werde ich mal zuerst das robuste Rankgitter bauen lassen. :garden1:
Ihr habt mir echt alle den Heimaturlaub versüsst. :gracias:
@Isa
Doch es sind Maracujas auf den Fotos.

Es gibt 2 Arten der Parchitas:
- Maracuja : gelbe Früchte (wenn sie reif sind)
- Passionsfrucht: violette Früchte
Neben der Farbe unterscheiden sie sich auch in der Größe. Die Maracujas sind größer.

Rankgitter: bei uns haben sie sich am Maschendrahtzaun des Nachbarn (siehe Bilder) und Lavasteinmauer bestens "hochgearbeitet"!!!!

Du hast also Maracuja-Samen (Amarillo Maracuja)
Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg bei der Aufzucht. :thumbup:

Benutzeravatar
Isa
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 137
Registriert: Mi 19. Feb 2020, 14:14
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Parchitas

Beitrag von Isa » Di 24. Mär 2020, 07:05

@Anke
Danke für die Differenzierung. Auf deinen Fotos sieht man so schön, wie die Frucht aus der Blüte entsteht.
Das ist ja klasse mit dem Nachbarszaun! Na ich hoffe dann auf einen LP-Terrassensommer, mit erntereifen Maracujas. :garden1:

Antworten