Advents-Badabum 2019

Essen - Trinken - Feiern
Bars - Restaurants - Veranstaltungen auf der Isla bonita
Benutzeravatar
Palmaregi
Mencey
Mencey
Beiträge: 425
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 20:43
Wohnort: El Paso/La Palma
La Palma Status: Resident

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Palmaregi » Do 28. Nov 2019, 23:27

Jau, und wenn er nicht singen will, dann bitte Luftgitarre - is auch lustig.... :number1:
Die Natur stellt keine Fragen und beantwortet auch keine. Sie hat längst ihren Entschluss gefasst.
Henry David Thoreau (1817-1862)

Benutzeravatar
El Vienés
Mencey
Mencey
Beiträge: 561
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 13:58

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von El Vienés » Di 3. Dez 2019, 11:32

Liebe Leute, habe leider eine Terminkollission weiss noch nicht ob ich heute kommen kann ...

Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 598
Registriert: So 16. Sep 2018, 22:24
Wohnort: Tacande, La Palma
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von El Jardinero » Di 3. Dez 2019, 12:21

Du schaffst das, schließlich ist der Waschbärbeauftragte vor Ort und beantwortet Fragen!

Hier konspiratives Bildmaterial seiner Landung am gestrigen Montag:
64307D68-6316-4D39-91AD-A6A99E754F7E.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Saludos desde Tacande
El Jardinero 8-)
„A falta de pan, buenas son tortas.“

Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 598
Registriert: So 16. Sep 2018, 22:24
Wohnort: Tacande, La Palma
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von El Jardinero » Di 3. Dez 2019, 22:27

So, da ist es auch schon wieder vorbei, das Badabum.

Schön wars. Nun waren wir denn immerhin zu acht, nachdem der Alfons krankheitsbedingt und El Vienes terminbedingt absagen mussten.
Zumindest hatten Nils.k und seine Holde, El Jardinero, Zanahoria, Tanja, Palmaregi, Juandemarte und Theo aus Herne viel Spass!

Nach dem Entzünden einer besonderen Kerze für Nauticcus und dem Entzünden mehrerer anderer Kerzen für abwesende Foristen ergab sich dann eine Themenpalette die es in sich hatte. Sie reichte vom stilvollen Mumifizieren nach Palmero Art, über Korrelationen und Kausalitäten verschiedenster unzusammenhängender Dinge, den Start einer Senioren WG und das würdevolle Altern in eben dieser, oder woanders, Sinn und Unsinn von Photovoltaik- Windkraft- und Wasserstoffanlagen jedweder Ausprägung, der Verwendung inseleigenen Wassers zur Grundversorgung für lau, dem Anbau von Avocado, Aloe und Protea zur Landwirtswerdung, Einlagerung von Geld in der Schweiz und der Frage, ob Schweizer dadurch automatisch als reich gelten können und vieles, vieles mehr.

Und natürlich das durchgängige Thema des Nachmittages, welches all diese Themen gleichermaßen berührte: die Waschbärproblematik.
Hier danken wir dem, fast nur für dieses Thema, angereisten Waschbärbeauftragten für seine kompetenten Erläuterungen und interessanten Erfahrungsberichte. Nicht nur, aber auch deshalb, beendeten wir unser Badabum gegen 18 Uhr nach vierstündigem Kuschel-Diskurs mit der Erkenntnis, dass (Korrelation und Kausalität aufgepasst) das Vanilleeis im Hidalgo dem Cremigkeitswunsch rothaariger Frauen entspricht.

:bier:
Saludos desde Tacande
El Jardinero 8-)
„A falta de pan, buenas son tortas.“

Benutzeravatar
NiederBayer
Mencey
Mencey
Beiträge: 465
Registriert: Do 20. Sep 2018, 18:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von NiederBayer » Mi 4. Dez 2019, 12:23

Gibt's auch Fotos? Natürlich nur, wenn ihr das wollt.

Benutzeravatar
Peterlasbou
Feycan
Feycan
Beiträge: 214
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 11:47
Wohnort: Hamburg + La Palma
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Peterlasbou » Mi 4. Dez 2019, 20:33

Und wie sind die neuesten Erkenntnisse im Waschbärwesen ?

Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 598
Registriert: So 16. Sep 2018, 22:24
Wohnort: Tacande, La Palma
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von El Jardinero » Mi 4. Dez 2019, 23:49

Sowohl bei den Fotos, als auch bei weiteren Erläuterungen des Waschbärbeauftragten ergibt sich die Schwierigkeit, dass mir zum einen das Wohlwollen aller Beteiligten nicht bekannt ist und es eh nur ein gemeinsames Bild auf meiner SLR Kamera gibt (dessen Speicher ich erst wieder in D auslesen kann), zum anderen der Waschbärbeauftragte seitens der Gattin zwar mit einem Smartphone ausgestattet wurde, er aber möglicherweise im Moment den Weg ins Forum online nicht findet.
Wir müssen uns alle gedulden.
Saludos desde Tacande
El Jardinero 8-)
„A falta de pan, buenas son tortas.“

Benutzeravatar
Pagurus
Feycan
Feycan
Beiträge: 374
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 15:06
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Pagurus » Do 5. Dez 2019, 03:34

El Jardinero hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 22:27

Und natürlich das durchgängige Thema des Nachmittages, welches all diese Themen gleichermaßen berührte: die Waschbärproblematik.
Hier danken wir dem, fast nur für dieses Thema, angereisten Waschbärbeauftragten für seine kompetenten Erläuterungen ... nach vierstündigem Kuschel-Diskurs mit der Erkenntnis, dass (Korrelation und Kausalität aufgepasst) das Vanilleeis im Hidalgo dem Cremigkeitswunsch rothaariger Frauen entspricht.
???
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Theo aus Herne
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 180
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:36
Wohnort: Der Ruhrpott wo er etwas heller ist
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Theo aus Herne » Do 5. Dez 2019, 11:19

Der Waschbärbeauftragte war so sehr damit beschäftigt, die kleinen Biester in freier Wildbahn aufzutreiben, daß der Weg in das Forum darunter gelitten hat. Ausgerüstet mit einem Rezept für Waschbärbraten und einem für W.-eintopf hatte ich Großes vor. Leider die Waschbären nicht.... Also bisher Stillstand.
Doch auf Anregung von Tanja fanden wir einen dieser "Lost Places" in St.Lucia im Osten der Insel.
Ein verlassenes Herrenhaus aus dem 16/17 Jahrhundert, das ausgiebig untersucht wurde.
Nur gestört durch einen Freundlichkeitsbesuch der örtlichen Guardia Civil, war es ein unterhaltsamer Ausflug.
Angeregt von der melancholisch morbiden Stimmung dieses großen Anwesens, von uns nun "La casa del Dolores" getauft (Das Haus der Schmerzen), spielen wir mit dem Gedanken, dort einen S+M Club für Kreuzfahrtreisende zu eröffnen.
Entsprechende Feinheiten wurden von den Teilnehmern des Treffens und der Erkundungstour am nächsten Tag schon erarbeitet und werden bestimmt weiter vertieft.
Lack und Leder, Ketten und vieles mehr spielt eine Rolle.
Ich selbst seh mich schon als Mönch mit Kutte, so wie damals im Video "It´s a sin" von den Petshop Boys.
Das passt auch gut mit der Musik, es sollen ja nicht nur Schreie und rasselnde Ketten im Keller zu hören sein.
Mehr etwas Fun und Entspannung für die Kreuzfahrer.
Dieser Aufenthalt mit dem Badabum eröffnet ganz neue Blickwinkel :clap:
Tja, und dann klaue ich Anke noch Ihren Blick auf die Sonnenuntergänge, die ich nun live miterleben darf.
Bis hierher als kurzer Zwischenbericht meinerseits.
LG Theo.

Benutzeravatar
Pagurus
Feycan
Feycan
Beiträge: 374
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 15:06
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Pagurus » Do 5. Dez 2019, 14:46

Theo aus Herne hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 11:19
Der Waschbärbeauftragte war so sehr damit beschäftigt, die kleinen Biester in freier Wildbahn aufzutreiben, daß der Weg in das Forum darunter gelitten hat. Ausgerüstet mit einem Rezept für Waschbärbraten und einem für W.-eintopf hatte ich Großes vor. Leider die Waschbären nicht.... Also bisher Stillstand.
Doch auf Anregung von Tanja fanden wir einen dieser "Lost Places" in St.Lucia im Osten der Insel.
Ein verlassenes Herrenhaus aus dem 16/17 Jahrhundert, das ausgiebig untersucht wurde.
Nur gestört durch einen Freundlichkeitsbesuch der örtlichen Guardia Civil, war es ein unterhaltsamer Ausflug.
Angeregt von der melancholisch morbiden Stimmung dieses großen Anwesens, von uns nun "La casa del Dolores" getauft (Das Haus der Schmerzen), spielen wir mit dem Gedanken, dort einen S+M Club für Kreuzfahrtreisende zu eröffnen.
Entsprechende Feinheiten wurden von den Teilnehmern des Treffens und der Erkundungstour am nächsten Tag schon erarbeitet und werden bestimmt weiter vertieft.
Lack und Leder, Ketten und vieles mehr spielt eine Rolle.
Ich selbst seh mich schon als Mönch mit Kutte, so wie damals im Video "It´s a sin" von den Petshop Boys.
Das passt auch gut mit der Musik, es sollen ja nicht nur Schreie und rasselnde Ketten im Keller zu hören sein.
Mehr etwas Fun und Entspannung für die Kreuzfahrer.
Dieser Aufenthalt mit dem Badabum eröffnet ganz neue Blickwinkel :clap:
Tja, und dann klaue ich Anke noch Ihren Blick auf die Sonnenuntergänge, die ich nun live miterleben darf.
Bis hierher als kurzer Zwischenbericht meinerseits.
LG Theo.
Was haben se denn dir im Hidalgo ins Bier geschüttet ? Oder wars das Vanilleeis ?
Der Waschbär ist übrigens längst erlegt:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Anke
Mencey
Mencey
Beiträge: 412
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 17:38

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Anke » Do 5. Dez 2019, 16:31

Theo aus Herne hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 11:19

Tja, und dann klaue ich Anke noch Ihren Blick auf die Sonnenuntergänge, die ich nun live miterleben darf.
Hallo Theo,
den Blick lasse ich mir aber nicht so einfach klauen. :lol: :? :crazy:

Benutzeravatar
Peterlasbou
Feycan
Feycan
Beiträge: 214
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 11:47
Wohnort: Hamburg + La Palma
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Peterlasbou » Do 5. Dez 2019, 17:21

Also, die Idee mit dem "La casa del Dolores" finde ich geil (der Ausdruck bietet zu hierzu ja an), zumal das frühere übel beleumundete Establissement vor Jahren die Pforten geschlosen hatte. Würde da auch mitmachen und stelle mal schon folgenden Aspekt zur Diskussion: anstatt auf schnöden Touriverkehr (sprich Laufkundschaft) mit womöglich Brexit-Staatsangehörigen (?) zu setzten, warum nicht ein höherwertiges und -preisliches Unternehmen aufziehen - restricted to members of the diplomatic corps and catholic clergy ?
Ich wäre bereit dafür meinen Namen zur Verfügung zu stellen, alle anderen Teilhaber müssten im Gegenzug das Kapital dafür einbringen.

Die Sache mit dem Waschbär ist mir nicht so ganz klar. Bevor ich aber meinen Senft dazu einbringe bedarf es m.E. weiterführender Erklärungen.

Benutzeravatar
Theo aus Herne
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 180
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:36
Wohnort: Der Ruhrpott wo er etwas heller ist
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Theo aus Herne » Do 5. Dez 2019, 19:30

@ Pagurus
Was haben se denn dir im Hidalgo ins Bier geschüttet ? Oder wars das Vanilleeis ?
Der Waschbär ist übrigens längst erlegt:
NaNaNa, nur weil man immer alkoholfrei trinkt, muß man doch nicht unsere Gruppenvisionen so runterputzen :bier:
Natürlich wissen wir, die Erde ist eine Scheibe, nie wird ein Mensch fliegen und in der Eisenbahn
bei über 20 km/h werden wir alle verrückt :mrgreen:
Mensch, wir haben eine VISION :beamup:
Und das ist genau die richtige Insel für Träumer....... :kisscheek:

Na, und wo der Waschbär aus dem Unterholz gezogen wurde, ist doch längst noch nicht klar.
Da stimme ich Peterlasbou vollkommen zu.
Ein paar Tage bin ich noch hier und halte die Rezepte griffbereit :huhu:
warum nicht ein höherwertiges und -preisliches Unternehmen aufziehen - restricted to members of the diplomatic corps and catholic clergy ?
Da bin ich als Demokrat nicht mit einverstanden - "Dolores für alle" ist unser Schlachtruf.
Und als Katholiken beichten wir danach und alles ist wieder ok :thumbup:
Was die Protestanten machen, Muslime etc. weiß ich allerdings nicht.
Die müssen irgendwie anders klarkommen.
Vielleicht mit Underberg oder so...

Gleich, sobald es dunkel ist, lockt die Weihnachtsbeleuchtung in Los Llanos.
Da wurde mir schon eine wunderbare Show versprochen :sekt:

Und vielleicht lädt mich Anke mal ein, um zusammen in den Sonnenuntergang zu sehen ? :roll:

LG Theo.

Benutzeravatar
Peterlasbou
Feycan
Feycan
Beiträge: 214
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 11:47
Wohnort: Hamburg + La Palma
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Peterlasbou » Do 5. Dez 2019, 20:54

@Theo

mein Einlass zum Thema Rotlicht-Etablissement war halt mal so 'ne Idee die mir schon seit Jahren im Kopf rumschwirrt.

Zum Waschbärwesen bin ich zu folgender Erkenntnis gekommen - unter der Voraussetzung dass das Viech nach wie vor nicht erneut gesichtet werden konnte:

Formierung einer "Washbear Task Force" die sich nächtens auf Patrouille begibt. Natürlich ausgerüstet mit modernsten Equipment wie Nachtsichtgerät, Wärmebildkamera, kamerabestückter Drohne und Waschbären-Lockruf-Pfeife. Sobald die Anwesenheit unzweifelhaft belegt werden kann dann sofort ran an die EU-Töpfe. Müsste doch der eine oder andere EURO abzugreifen sein. Ggf wäre dazu die Gründung eines Vereins, Interessengemeinschaft oder "Save the world from the washbears" - Initiative erforderlich.
Bei unserem nächsten Besuch/Aufenthalt würden wir natürlich unseren Teil dazu beitragen und auf unserer Hacienda Ausschau nach potentiellen Übertätern halten. Tagsüber mit Fernglas (tendenziell eher weniger von Erfolg gekrönt) und nachts mit Nachsichtgerät dessen Anschaffung meine Familie eh schon seit geraumer Zeit einfordert. Unsere andalusische Drahthaardogge würde wir in Hamburg zurücklassen. Da sie mit lautem Gebell anschlägt lange bevor wir den Eindringling überhaupt visuell wahrnehmen können wäre ihre Anwesenheit eher kontraproduktiv.
Selbstredend sind alle Mitglieder der Task Force gefordert ihre privaten Latifundien analog zu überwachen.

Aber tief in meinem Innersten glaube ich immer noch an den Wolpertinger ....

Benutzeravatar
Palmaregi
Mencey
Mencey
Beiträge: 425
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 20:43
Wohnort: El Paso/La Palma
La Palma Status: Resident

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Palmaregi » Do 5. Dez 2019, 22:02

Bei mir huscht öfter was auf dem Dach herum in der Nacht...

Huschen, springen, toben :seeingstars: :sos:



@Theo: "Dolores für alle!" --- Der Knaller überhaupt. :thumbsup:



PS: meine Vogelscheuche heisst übrigens "Maria Dolores" ECHT! - passt ja.
Wird im Keller neben den Ketten zum Erschrecken aufgestellt....
Die Natur stellt keine Fragen und beantwortet auch keine. Sie hat längst ihren Entschluss gefasst.
Henry David Thoreau (1817-1862)

Benutzeravatar
Peterlasbou
Feycan
Feycan
Beiträge: 214
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 11:47
Wohnort: Hamburg + La Palma
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Peterlasbou » Do 5. Dez 2019, 22:36

"Dolores für alle!" - darauf muss man d.h. Theo erst mal kommen.
Klingt für mich aber auch etwas nach ALDI oder Flatrate. Aber das ist meine persönliche unmassgebliche Meinung ohne Theo's Genialität nicht im geringsten mindern zu wollen.

Benutzeravatar
Sportschütze
Mencey
Mencey
Beiträge: 683
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Sportschütze » Fr 6. Dez 2019, 10:25

Palmaregi hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 22:02
Bei mir huscht öfter was auf dem Dach herum in der Nacht...

Huschen, springen, toben :seeingstars: :sos:

Ratten ?
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:

Benutzeravatar
Theo aus Herne
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 180
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:36
Wohnort: Der Ruhrpott wo er etwas heller ist
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Advents-Badabum 2019

Beitrag von Theo aus Herne » Fr 6. Dez 2019, 18:45

Sind bei Dir vielleicht Katzen unterwegs ?
Auf meinem kleinen casa trifft sich tags und abends so eine ganze Bande
der lokalen, etwas plüschigen Katzenwelt..
Nachts scharrt es dann öfter auf den Pfannen.
Keine Waschbären :(
LG Theo.

Antworten