Churros

Essen - Trinken - Feiern
Bars - Restaurants - Veranstaltungen auf der Isla bonita
Antworten
Benutzeravatar
Vega Norte
Guanche
Guanche
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Sep 2018, 08:16

Churros

Beitrag von Vega Norte » Fr 11. Jan 2019, 11:27

Gibt es diese Leckerei irgendwo auf LP frisch gebacken zum Schlemmen? Also eine Churreria oder einen Stand auf einem Markt?

ebv (selbst gelöschter User)

Re: Churros

Beitrag von ebv (selbst gelöschter User) » Fr 11. Jan 2019, 12:42

Also auf jeden Fall mal in der Hafenkneipe in Tazacorte, die ganz am Ende hinter der Hafenmeisterei ...

Benutzeravatar
Sportschütze
Mencey
Mencey
Beiträge: 594
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Churros

Beitrag von Sportschütze » Fr 11. Jan 2019, 16:33

ebv hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 12:42
Also auf jeden Fall mal in der Hafenkneipe in Tazacorte, die ganz am Ende hinter der Hafenmeisterei ...
Aber nur Freitag, Samstag und Sonntag ab 18 Uhr !!!
Gibt es die Churros dort, also Achtung auf Tag und Uhrzeit.
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:

Gerold (selbst gelöschter User)

Re: Churros

Beitrag von Gerold (selbst gelöschter User) » Fr 11. Jan 2019, 16:52

Im Café am Eingang zum Parkhaus in LL. Aber auch nicht immer. Die Zeiten bitte erfragen.

Benutzeravatar
Vega Norte
Guanche
Guanche
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Sep 2018, 08:16

Re: Churros

Beitrag von Vega Norte » So 13. Jan 2019, 00:29

Danke für die Tipps
In beiden Kioscos (Teneguia und Monte Carlo) in Puerto de Tazacorte
Gibt es da Churros auch tagsüber oder nur abends?

Benutzeravatar
Wanderbär
Feycan
Feycan
Beiträge: 239
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Churros

Beitrag von Wanderbär » Fr 18. Jan 2019, 18:47

Als ich in einem Lokal (auf Gomera) in einer Bar-Churreria nach Churros fragte, wurde mir gesagt, die gäbe es nur zum Frühstück.

Benutzeravatar
Vega Norte
Guanche
Guanche
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Sep 2018, 08:16

Re: Churros

Beitrag von Vega Norte » Sa 19. Jan 2019, 00:13

Wenn Du das 'La Odisea' in Borbalan meinst: Ja, da sind wir auch kurz nach 12 Uhr rein und Pech gehabt :-(

Benutzeravatar
Wanderbär
Feycan
Feycan
Beiträge: 239
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Churros

Beitrag von Wanderbär » Sa 19. Jan 2019, 18:56

Vega Norte hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 00:13
Wenn Du das 'La Odisea' in Borbalan meinst: Ja, da sind wir auch kurz nach 12 Uhr rein und Pech gehabt :-(
Genau, das war's?

Benutzeravatar
Nina-Elena
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 80
Registriert: Do 27. Sep 2018, 15:38
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Churros

Beitrag von Nina-Elena » Mi 24. Jul 2019, 13:53

Hallo Vega Norte,

keine Ahnung, ob es noch interessant für dich ist, aber ich habe noch einen Tipp für dich. In Santa Cruz gibt es am Hafen die "Churrería El Muelle".

Liebe Grüße
Nina :)

Benutzeravatar
Vega Norte
Guanche
Guanche
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Sep 2018, 08:16

Re: Churros

Beitrag von Vega Norte » Mi 24. Jul 2019, 22:43

Danke für den Tip!

Werden uns das mal im nächsten Urlaub anschauen.

Benutzeravatar
Kanaren-Fan
Guanche
Guanche
Beiträge: 25
Registriert: Di 16. Apr 2019, 16:21

Re: Churros

Beitrag von Kanaren-Fan » Mi 2. Okt 2019, 00:04

Als Urlauber im Hotel bekommt man die Churros jeden Morgen zum Frühstück. ;)
Ab und zu habe ich auch in Deutschland auf einem Jahrmarkt Churros gegessen, aber die waren natürlich ganz anders. Zu knusprig und zu süß. Keine Ahnung, welche Churros nun richtig gemacht sind, aber die in den spanischen Hotels sind für mich eindeutig die besseren.
Außerhalb der Hotels esse ich in Spanien Dank Halbpension aber auch generell so gut wie nie.

Benutzeravatar
Nina-Elena
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 80
Registriert: Do 27. Sep 2018, 15:38
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Churros

Beitrag von Nina-Elena » Mi 2. Okt 2019, 08:14

Guten Morgen Kanaren-Fan,

das ist aber schade, dass du auf La Palma Halbpension hast. Du verpasst soooo viel gutes Essen!

Wo kommst du eigentlich her? Im Rhein-Main-Gebiet hättest du ab und zu die Möglichkeit etwas zu essen, was alle Churros dieser Welt in den Schatten stellt. Das portugiesische Pendant zu den Churros nennt sich Farturas. Es gibt den Foodtruck "Farturas & Co", welcher die normalen und dicke Churros/Farturas anbietet. Die dicken Dinger sind hohl und werden gefüllt. Es gibt verschiede Füllungen, aber die weiße, flüssige, portugiesische Schokolade... :heartbeating: :crying-yellow: :heartbeating:

Liebe Grüße
Nina

Benutzeravatar
Kanaren-Fan
Guanche
Guanche
Beiträge: 25
Registriert: Di 16. Apr 2019, 16:21

Re: Churros

Beitrag von Kanaren-Fan » Mi 2. Okt 2019, 09:05

Liebe Nina!

Ich heiße Christian und wohne in der Nähe von Berlin. ;)
Das ich bei meinen Urlaub oftmals Halbpension buche, liegt wohl daran, weil ich im Urlaub sehr aktiv bin, viel wandern gehe und auch mit dem Leihwagen umherfahre, weil ich so viel wie möglich von der Insel sehen möchte.
Erst recht, wenn ich erstmals auf einer der Insel war und ich die Möglichkeiten vor Ort noch nicht kenne, welche Alternativen ich habe, wenn ich nur Frühstück buche (aber jetzt für das nächste mal weiß ich, dass das man auch in Los Cancajos abends nicht verhungern muss). Und da möchte ich mir nicht jeden Tag aufs neue einen Kopf machen, wo ich nun abends was zu essen herkriege.

Benutzeravatar
Perseus
Guanche
Guanche
Beiträge: 21
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 11:51

Re: Churros

Beitrag von Perseus » Mi 2. Okt 2019, 11:22

Kanaren-Fan hat geschrieben:
Mi 2. Okt 2019, 09:05
Das ich bei meinen Urlaub oftmals Halbpension buche, liegt wohl daran, weil ich im Urlaub sehr aktiv bin, viel wandern gehe und auch mit dem Leihwagen umherfahre, weil ich so viel wie möglich von der Insel sehen möchte.
Gerade dann lohnt sich auf das Abendessen zu verzichten. Uns hat unheimlich genervt Abends zu den Essenszeiten vom Hotel zurück sein zu müssen. Man sieht die schönsten und leckersten Restaurants, aber das Hotel wartet. Ich genieße die Freiheit unterwegs an schönen Plätzen essen zu gehen und die einheimische Küche zu erleben statt das auf die Dauer eher eintönige Essen im Hotel. Z.B. in El Remo bei Sonnenuntergang in einem der Kiosco zu sitzen und einen guten Fisch zu genießen, ist einfach ein Traum. Teils haben wir Wasserkanister und Wechselkleidung im Auto gehabt um schnell am Wander- oder Strandparkplatz eine improvisierte Dusche machen zu können und dann angemessen in ein etwas schickeres Restaurant, was aber auf der anderen Seite der Insel liegt, zu gehen.

Wir sind allerdings komplett auf Ferienhaus umgestiegen, auch um gar nicht von den Hotelessen(szeiten) abhängig zu sein. Im Endeffekt war uns oft das Frühstück zu spät und das Abendessen zu früh um ausgiebige Touren zu machen. Außerdem gibt es in den Supermärkten und erst recht auf den Märkten so viele leckere regionale Produkte (schon allein der Käse und das Obst vom Bauern), die man im Hotel nie zu sehen bekommt.

Benutzeravatar
Siltho
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 174
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 17:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Churros

Beitrag von Siltho » Mi 2. Okt 2019, 11:32

@Perseus

Besser kann man es nicht beschreiben...
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten

Benutzeravatar
Kanaren-Fan
Guanche
Guanche
Beiträge: 25
Registriert: Di 16. Apr 2019, 16:21

Re: Churros

Beitrag von Kanaren-Fan » Mi 2. Okt 2019, 11:58

Mich hat es nicht genervt, zeitig zum Abendessen im Hotel zurück sein zu müssen, denn es wird ja sowieso zeitig dunkel (ich kann nur November bis Februar verreisen) und dafür stehe ich eben zeitiger auf, um viel vom Tag zu haben. Früh ist es ja zumindest auf den östlicheren Inseln schon zeitig hell.
Ich werde schon eventuell beim nächsten Mal von der Halbpension abrücken, so für Februar auf Gran Canaria beabsichtigt, wo ich dann zum sechsten Mal hinreise und mittlerweile weiß, wo man auch gut essen kann.
Auf dem bis dato mir unbekannten La Palma war ich bisher nur einmal.

Benutzeravatar
laluna
Guanche
Guanche
Beiträge: 31
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 09:30
Wohnort: Puerto Naos

Re: Churros

Beitrag von laluna » Mi 2. Okt 2019, 12:24

Versuch es mal im Don Churro in Puerto Naos.

Wann die welche anbieten, weiss ich allerdings nicht.

Benutzeravatar
nils.k
Feycan
Feycan
Beiträge: 330
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 20:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Churros

Beitrag von nils.k » Mi 2. Okt 2019, 12:35

Kanaren-Fan hat geschrieben:
Mi 2. Okt 2019, 11:58
Früh ist es ja zumindest auf den östlicheren Inseln schon zeitig hell.
Hmm, eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall. Der höchste Sonnenstand, also Mittag, ist heute auf den Kanaren zwischen 13:42 (am Ostzipfel Lanzarotes) und 14:01 (am Westzipfel von El Hierro). Wir müssten eigentlich zwei Stunden Zeitverschiebung zur MESZ haben, es ist aber nur eine Stunde, um für die Verwaltung und andere zeitabhängige Prozesse den Unterschied erträglich zu halten. Ich bin gespannt, wie das sein wird, wenn ab 2021 die Zeitumstellung entfällt, in welcher Zeitzone wir uns dann wiederfinden.

Was allerdings wirklich klasse ist, ist der Tageslängenunterschied im Winter. Da haben wir über zwei Stunden mehr Licht als Mitteleuropa. :grin:

Benutzeravatar
Perseus
Guanche
Guanche
Beiträge: 21
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 11:51

Re: Churros

Beitrag von Perseus » Mi 2. Okt 2019, 13:02

Auch im November/Dezember hatten wir Schwierigkeiten mit den Essenszeiten. Je nachdem, wo der Ausflug hingeht hat man locker 1,5Std Fahrzeit. Um 21Uhr wurde einem fast der Teller unter der Gabel weggerissen. Da war es Abends manchmal schon knapp noch was zu essen zu bekommen bzw. sind wir früher vom Ausflug zurückgekehrt obwohl die Abendstimmung noch so schön war. Auf der anderen Seite gab es erst ab 8.30Uhr Frühstück. Obwohl wir immer die ersten beim Frühstück waren, war es oft eigentlich schon reichlich spät. Im Ferienhaus kann ich auch um 7Uhr Frühstücken und um 8.30/9Uhr schon im Auto sitzen.

Es hängt natürlich auch ab, ob man allein (du schreibst nur von ich), mit Partner oder mehreren unterwegs ist. Wir kochen/grillen nämlich auch unheimlich gerne Abends. Im Schnitt gehen wir nur alle 2-3Tage Essen. Das macht man aber alles nicht für einen allein und im Hotel sieht und kommt man in Kontakt mit anderen Urlaubern, so dass man sich nicht so einsam wie in einem Ferienhäschen fühlt.

Antworten