Alles rund um Corona

Alles, rund um das Virus, auf La Palma und in der ganzen Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Pagurus
Mencey
Mencey
Beiträge: 456
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 15:06
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von Pagurus » Mo 29. Jun 2020, 04:44

Sportschütze hat geschrieben:
So 28. Jun 2020, 17:33

Jedem Wirtschaftsaufschwung ging ein Krieg voraus.
Von daher ist es bei weitem nicht zu weit hergeholt und
eigentlich auch durchaus logisch, dass irgendwann ein
größerer Krieg wieder ausbrechen wird ! :(
Willkommen im Club der Misanthropen und Zyniker.
Man stelle sich das Schicksal eines geliebten Menschen vor, wenn man den Krieg herbei redet.

Wenn das nicht hilft und man ist Besitzer von zwei Boxer-Hunden, dann hilft vielleicht Georg Kreisler:
"I les in der Zeitung
Nur von Rüstung und Kriegsvorbereitung –
Man will jetzt die Welt ausradiern
Und die Weanerstadt atomisiern!
Also bittschön, ich wüll ja nix sogn
Aber ans liegt mir sehr schwer im Mogn:
Wenn jetzt ein Krieg kommt, sagn's, was gschiecht dann mit mein' Hund?
https://www.youtube.com/watch?v=HlR_DHoeQ3Q

Benutzeravatar
Sportschütze
Mencey
Mencey
Beiträge: 1038
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von Sportschütze » Mo 29. Jun 2020, 10:02

Ich rede keinen Krieg herbei, ich habe lediglich eine Tatsache wieder gegeben, mehr auch nicht.

Und leider ist diese Tatsache nicht soooo weit hergeholt wenn man das Verhalten der "Führer" der
Großmächte sich einmal ansieht.....

So lange es Leute wie Putin, Erdogan, Trump, Xi Jinping, um nur ein paar zu nennen, gibt welche an
der Macht sind und mit den Säbeln rasseln, Verträge de Abrüstung oder Atomvereinbarung aufkündigen,
Drohungen gegen andere aussprechen aber selber das Gleiche weswegen sie drohen ausführen, andere
Länder meinen erpresse zu müssen usw., und es Wähler gibt die solche Leute an die Macht wählen, so lange
wird die Gefahr , dass es wieder mal zu einem Krieg kommen wird, recht groß sein.

Was dieses aber mit meinen Hunden zutun haben soll...… :dog: :gruebel: Manche meinen echt alles und jeden für irgend
etwas heranziehen zu müssen.....
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:

Benutzeravatar
Pagurus
Mencey
Mencey
Beiträge: 456
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 15:06
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von Pagurus » Mo 29. Jun 2020, 10:56

@Sportschütze
In meiner Jugend habe ich mit „heißem Herzen“ den Kriegsdienst verweigert. Damals musste man noch eine hochnotpeinliche Gewissensprüfung bestehen. Aber auch im biblischen Alter halte ich es nur schwer aus, wenn der nächste Krieg als Selbstverständlichkeit apostrophiert wird. Kriege sind keine Naturkatastrophen die über uns kommen, sondern Kriege werden von Menschen gemacht. Und nur Menschen können den Krieg verhindern,.

Deine Ausführungen hörten sich für mich ziemlich herzlos an. Deshalb dachte ich, wenn schon kein Mitleid für Menschen, dann vielleicht für Hunde.
Sorry, wenn das zu persönlich war.

Benutzeravatar
Siltho
Feycan
Feycan
Beiträge: 390
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 17:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von Siltho » Mo 29. Jun 2020, 12:42

Wenn die von Sportschütze genannten Personen die jeweiligen Länder gegeneinander in den Krieg führen, dann wird es danach bestimmt keinen baldigen Aufschwung geben, weil Menschheit und Erde für ein paar Jahrmilliönchen "im Arsch" sind.
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten

Benutzeravatar
LaGraja
Feycan
Feycan
Beiträge: 351
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 01:13
Wohnort: Paso de Abajo
La Palma Status: Resident

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von LaGraja » Mo 29. Jun 2020, 17:30

Pagurus hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 10:56
@Sportschütze
Aber auch im biblischen Alter halte ich es nur schwer aus, wenn der nächste Krieg als Selbstverständlichkeit apostrophiert wird. Kriege sind keine Naturkatastrophen die über uns kommen, sondern Kriege werden von Menschen gemacht. Und nur Menschen können den Krieg verhindern,.
Deine Ausführungen hörten sich für mich ziemlich herzlos an. Deshalb dachte ich, wenn schon kein Mitleid für Menschen, dann vielleicht für Hunde.
Sorry, wenn das zu persönlich war.
An keiner Stelle rechtfertigt das von Sportschütze Geschriebene deinen persönlichen Angriff. Dass Kriege von Menschen gemacht werden, ist eine Binsenweisheit, mehr nicht. Und niemand hat es geschafft, wenn überhaupt versucht, die großen Kriege der letzten Jahrhunderte zu verhindern. Lies mal das wunderbare Buch "Die Schlafwandler" von Christopher Clark über das Hineinschlittern der Groß- und Mittelmächte in den Ersten Weltkrieg. Against all odds. Dann sprechen wir uns wieder.
Früher, ohne Internet, als man gar nicht wusste, wie viele Arschgeigen es auf der Welt gibt.....das war doch irgendwie auch ganz schön.

Benutzeravatar
jot
Guanche
Guanche
Beiträge: 7
Registriert: Do 27. Sep 2018, 19:08

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von jot » Mo 29. Jun 2020, 20:18

Hola LaGraja,
ich gebe zu, dass ich das erst mal sacken lassen musste.
Ich finde es unglaublich, dass Du Menschen verunglimpfst, die ihre Stimme erheben.
Den Großkoferteren ist nix passiert, das Fussvolk ist begeistert in den Krieg gezogen, und darum geht es m.M.n. hier, Verharmlosung. Dein Buchhinweis läuft ins Leere, der erste (auch der zweite) WK ist weitensgehend behandelt worden, da braucht es Deine Empfehlung nicht.
Schlafwandle halt weiter, ich empfinde solche Sprüche wie „Against all odds“ so was von überheblich.

Benutzeravatar
LaGraja
Feycan
Feycan
Beiträge: 351
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 01:13
Wohnort: Paso de Abajo
La Palma Status: Resident

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von LaGraja » Mo 29. Jun 2020, 23:10

jot hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 20:18
Ich finde es unglaublich, dass Du Menschen verunglimpfst, die ihre Stimme erheben.
Schlafwandle halt weiter, ich empfinde solche Sprüche wie „Against all odds“ so was von überheblich.
:rolling:
Früher, ohne Internet, als man gar nicht wusste, wie viele Arschgeigen es auf der Welt gibt.....das war doch irgendwie auch ganz schön.

Benutzeravatar
Sportschütze
Mencey
Mencey
Beiträge: 1038
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Alles rund um Corona

Beitrag von Sportschütze » Di 30. Jun 2020, 10:27

jot hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 20:18
das Fussvolk ist begeistert in den Krieg gezogen...
Tja, so war es immer bisher und so wird es auch zukünftig sein :
Die Menschen eines Landes werden JUBELND ihrem Machthaber
hinterher laufen und GERNE einen Krieg durchführen, wenn dieser
Machthaber genug an Rhetorik drauf hat. Wobei, hinterherlaufen
stimmt dann auch nicht, denn dieser Machthaber wird sich nie
an 1. Stelle ( vorderster Reihe ) stellen, sondern gaaanz hinten in
sicherer Entfernung sich das angucken, wie immer.

Als ich dieses einmal meinem Großvater so offen gesagt habe:
"Leider bist du doch auch mit Gewehr usw. in den Krieg gezogen
und hast keinen "Rückzieher" gemacht". war er darüber keinesfalls
erfreut und fühlte sich angegriffen. Klar hätte er mit der Konsequenz
seines Handels rechnen müssen, aber er hatte auch in dieser, nicht
einfachen Situation, eine Wahl. Mit dem, was ein Mensch sich selber
auswählt muss er auch leben und sich rechtfertigen.
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:

Antworten