Mobilfunkvertrag Frankreich vs Spanien

Von Festnetz über WLAN bis 5G
Provider und Technik
Probleme und Lösungen
Antworten
Benutzeravatar
palmafreak
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 112
Registriert: Di 15. Jan 2019, 08:57
Wohnort: Hamburg
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Mobilfunkvertrag Frankreich vs Spanien

Beitrag von palmafreak » Do 19. Mär 2020, 16:51

Von den Franzosen können wir noch lernen.



Da ist es dank free auch ohne Bankkonto oder Wohnsitz möglich einen Mobilfunkvertrag zu bekommen siehe auch


https://herman-unterwegs.de/sim-karte-f ... -internet/



Ich habe den Vertrag auch deshalb in Frankreich abgeschlossen, weil es in 5 Minuten erledigt ist und nutze ihn in Spanien. Halb Kanada hat auch zugeschlagen.



https://www.narcity.com/news/some-canad ... that-works

Warum ist das in Spanien nicht so als Ausländer machbar bei Orange Movistar oder Vodafone?



Unser Land braucht mehr Flexibilität bei soetwas! Das soll keine Werbung sein, sondern ein Beispiel wie andere Länder es jedermann leicht machen einen Handyvertrag abzuschließen. Frankreich ist in der EU das unkomplizierteste Land was das angeht.

Antworten