Taubenhöhle

Allgemeine Themen rund um die Kanareninsel La Palma
Antworten
Benutzeravatar
Siltho
Feycan
Feycan
Beiträge: 337
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 17:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Taubenhöhle

Beitrag von Siltho » Mo 26. Aug 2019, 19:27

Wie ist das jetzt eigentlich an der tubo de Todoque? Kommt man, wenn man das Interpretationszentrum besucht auch in die Höhle oder gibt es nach wie vor nur geführte Touren, die mit Penunsen bezahlt werden müssen?

Das Netz hat uns nicht wirklich schlauer gemacht....
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten

Benutzeravatar
DüsselDorfer
Mencey
Mencey
Beiträge: 657
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:49
Wohnort: Rheinland
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von DüsselDorfer » Mo 26. Aug 2019, 22:09

Thorsten, wir waren im Juli vor Ort. Eine Mitarbeiterin, die am Eingang zum Tubo ihr "Büro" hat, informierte uns, dass wir eine Führung durch den Tubo im Internet buchen müssten.

Benutzeravatar
Nina-Elena
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 96
Registriert: Do 27. Sep 2018, 15:38
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von Nina-Elena » Di 27. Aug 2019, 08:11

Also das Ganze ist ja nicht ohne, weshalb ich davon ausgehe, dass man niemals ohne Führer die Höhle besuchen können wird. Über La Palma Outdoor kann man das buchen. Da bei unserer Tour der Übersetzer krank war, musste ich einspringen und wir hatten die Tour dafür umsonst. War sehr, sehr anstrengend die ganze Zeit in drei Sprachen zu sprechen und ich würde es nicht noch mal machen wollen, aber wenigstens Schatzi hatte seinen Spaß. :roll:

Auf La Palma kostet doch fast nix Geld und deshalb würde ich an eurer Stelle die Tour buchen. Die Jungs von La Palma Outdoor sind echt klasse.

Benutzeravatar
Sportschütze
Mencey
Mencey
Beiträge: 895
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:07
Wohnort: Los Llanos, La Palma, Islas Canarias

Re: Taubenhöhle

Beitrag von Sportschütze » Di 27. Aug 2019, 10:13

Nur zur Info :

Meiner Info nach, (ich weiß aber nicht mehr wo ich es gelesen habe)kostet das Besucherzentrum
einen kleinen Beitrag (was ich pers. richtig finde) und auch die "Wanderung" in die Tube.
Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können.


:thumbup:

Benutzeravatar
JuanDeMarte
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 109
Registriert: Di 18. Sep 2018, 00:35

Re: Taubenhöhle

Beitrag von JuanDeMarte » Di 27. Aug 2019, 11:13

Geplant sind wohl die Eintrittspreise von 4 Euro (reduziert 2) für das Besucherzentrum und 2 Euro (reduziert 1) für den Steg über das Lavafeld.

Benutzeravatar
Nina-Elena
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 96
Registriert: Do 27. Sep 2018, 15:38
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von Nina-Elena » Di 27. Aug 2019, 12:10

Silke und Thorsten, ich kann euch nur empfehlen die Tour zu buchen, denn es ist wirklich sehr interessant. Zumindest war das unser Empfinden und der Rest der Gruppe war seinerzeit auch nicht enttäuscht. :)

Benutzeravatar
Siltho
Feycan
Feycan
Beiträge: 337
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 17:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von Siltho » So 8. Sep 2019, 12:38

So, wir haben uns das Ganze mal genauer angeschaut.

In das Interpretationszentrum kommt man ohne Eintritt herein. Die Ausstellung ist sehr interessant und man darf auch zusammen mit einem Angestellten ein ganz kurzes Stück in einen Seitenarm der Höhle gehen.

Leider war während der knappen Stunde, in der wir dort waren, kein anderer Besucher zu sehen. Hier dräut wohl das nächste Millionengrab....

Der Zugang zur Höhle selbst ist bereits sehr weit VOR dem Eingang selbst gesperrt - etwa in Höhe des (Kassen?)Häuschens, was dort auf der anderen Straßenseite vom Interpretationszentrum steht. Das heißt, man kann NICHT auf den Stufen bis zum eigentlichen Eingang gehen.....es sei denn, man überklettert das Absperrband....
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten

Benutzeravatar
StarryNight
Guanche
Guanche
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 22:34
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von StarryNight » Mi 18. Mär 2020, 17:55

Wir waren diesen Monat (vor den ganzen Corona-Schließungen) da.
4 Euro (erwachsene Vollzahler) fürs kleine Besucherzentrum incl. (ca. stündlich?) Kurzfilm und geführtem Gang in die dortige Höhle, die Flip-Flop-Touristen-tauglich ist und dementsprechend nicht soooo lang, aber schon beeindruckend.
2 Euro kostet ein Gang auf dem Weg über dem Lavafeld auf der anderen Straßen, mit Blick am Ende in den Tubo-Eingang und eine Gasaustrittsstelle.

Seperat und online muss man den Besuch des Tubo bei lapalmaoutdoor.com buchen (auch vom Besucherzentrumspersonal empfohlen), wir haben 20 Euro/Person gezahlt und konnten sogar 2 Tage vorher noch buchen (dann kann man sich auch die 2 Euro fürs Ganggehen sparen).
Die Führung dauerte 2 Stunden, zunächst in mehreren Etappen übers Lavafeld mit vielen Erklärungen (spanisch und englisch) und Zeit für Fragen; lediglich die Temperaturen von Pahoehoe- und Aa-Lava hat der Guide durcheinandergebracht.
Dann ging's in die Höhle (hier sind Wanderschuhe zu empfehlen), mit Helm gegen Kopfweh und Stirnlampen (eigene kräftigere Taschenlampe empfiehlt sich nicht zur Sicherheit, aber zum Besseren Sehen von Details), vielen Erklärungen und Zeit zum Fotografieren.
Ich kann's nur empfehlen - wenn's denn nach der Coronakrise wieder möglich ist.

Benutzeravatar
Siltho
Feycan
Feycan
Beiträge: 337
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 17:58
Wohnort: Düsseldorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von Siltho » Mi 18. Mär 2020, 18:04

@StarryNight

OFF TOPIC

Kannst Du mal Deinen Namen ändern. Bei jedem Beitrag von Dir kommt uns dieser Song ins Hirn:



Das ist für die gegenwärtige Zeit viel zuuuuu düster....

Ach ja - natürlich nur Spaß....
Liebe Grüße aus Düsseldorf,

Silke und Thorsten

Benutzeravatar
StarryNight
Guanche
Guanche
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 22:34
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von StarryNight » Mi 18. Mär 2020, 18:52

Siltho hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 18:04
Kannst Du mal Deinen Namen ändern. Bei jedem Beitrag von Dir kommt uns dieser Song ins Hirn:
Sorry, mit dem Ohrwurm müsst Ihr jetzt leben. :grin:
Immerhin hab ich mich nicht "Atemlos" genannt, das hätte aber auch meiner eigenen Gesundheit nicht gutgetan. :shock:

Zum eigentlichen Thema noch ein Nachtrag:
In Höhle/Tubo ist es etwas kälter als oben, laut Aussage der Guide im Besucherzentrum 16 Grad. Also je nach persönlicher Empfindlichkeit lange Sachen zumindest mitnehmen.

Benutzeravatar
wieseldude
Guanche
Guanche
Beiträge: 8
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:58
Wohnort: Zürich
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Taubenhöhle

Beitrag von wieseldude » Fr 20. Mär 2020, 21:29

waren auch in der Höhle mit La Palma Outdoor.

Sehr informativ. Hat sich definitiv gelohnt und würde es ggfs. auch wiederholen.
Aufgrund der fortschreitenden Risse muss man auch gucken, wie lange noch Führungen möglich sind (unabhängig von COVID).

Allerdings haben sich zwei Damen nach dem Hinweg direkt hinausbegleiten lassen, vermeintlich wegen Atembeschwerden.
Als selbst dezent in der Lungenfunktion eingeschränkter Mensch wirkte es wie eine Ausrede, die Strapazen nicht nochmal auf dem Rückweg mitmachen zu müssen, ohne es natürlich im Einzelfall beurteilen zu können.

Möchte es hier aber der Vollständigkeit erwähnen.

Antworten