Fotos von Lee

Ausgewählte Bilder von der Insel, von unsern Usern handverlesen.
Antworten
Benutzeravatar
Wanderbär
Feycan
Feycan
Beiträge: 214
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Wanderbär » So 25. Aug 2019, 16:56

Dein Exemplar ist schöner als diese beiden im Ruhezustand hinter Stacheldraht:
DSC08870.jpg
Und hier ein Prunkstück in San Antonio del Monte an 13,. Juni 2015:
IMG_3181.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
NiederBayer
Feycan
Feycan
Beiträge: 310
Registriert: Do 20. Sep 2018, 18:25
Wohnort: Bosque Bavaro
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von NiederBayer » Mo 26. Aug 2019, 13:39

Lee hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 10:18
@Theo, Düsseldorfer und manteca

Vielen Dank für eure Unterstützung. Ich hatte gestern an anderer Stelle dieses Forums eine kurze gepfefferte Analyse der Auswüchse des Vorgängerforums im Sinn, die für mich mit diesem Thema zu 100% zusammenhängen, habe mir sie aber verkniffen. Ich werde auch hier darauf verzichten, ich möchte mir nicht diesen schönen Bilder-Thread zerhauen.
Ich habe ja auch schon mal geschrieben, dass ich deine Fotos absolut klasse finde, also bitte nicht aufhören!

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Mi 28. Aug 2019, 22:32

Bild

Pico Bejenado und Aridanetal

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Fr 30. Aug 2019, 22:57

Bild

Puerto de Garafia

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Di 3. Sep 2019, 00:00

Bild

Höhenstraße

Benutzeravatar
Theo aus Herne
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 150
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:36
Wohnort: Der Ruhrpott wo er etwas heller ist
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Theo aus Herne » Di 3. Sep 2019, 10:23

@ Lee

Da muß ich an Reinhard Mey denken :

Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Blieben darunter verborgen
Und dann
Würde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein.........


Dieser etwas melancholische Song passt irgendwie dazu (obwohl natürlich kein Flieger zu sehen ist).

LG Theo.

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Di 3. Sep 2019, 21:22

Theo aus Herne hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 10:23
Dieser etwas melancholische Song passt irgendwie dazu (obwohl natürlich kein Flieger zu sehen ist).
Ja, der Roque ist bei dem richtigen Passatwolkenwetter einfach nur zum abheben! :beamup:

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Di 3. Sep 2019, 23:07

Bild

Abendrot

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Sa 7. Sep 2019, 10:05

Bild

Inselnorden

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Mo 9. Sep 2019, 22:27

Bild

La Fajana de Franceses

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Do 12. Sep 2019, 08:46

Bild

Es brodelt im Kessel...

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Do 12. Sep 2019, 23:17

Bild

Don Pedro

Benutzeravatar
Pagurus
Feycan
Feycan
Beiträge: 302
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 15:06
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Pagurus » Fr 13. Sep 2019, 05:50

Lee hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 23:17

Don Pedro
Zufälle gibt es ! Gestern habe ich ständig an Don Pedro gedacht.
Ich plane beim nächsten mal den GR 130 in umgekehrter Richtung zu gehen. Am Ende der Wanderung möchte ich lieber ausgepowert in Santo Domingo stehen, wo ich leicht ein Taxi finde, als in einem verlassenen Bergdorf.
Der Plan ist, ich fahre mit dem Bus zur Parada Calle Don Pedro. Dann latsche ich das Stichsträßchen bis Don Pedro runter, das sind ca. 5 KM, also eine Stunde. Dort treffe ich auf den GR 130 und wandere nach Santo Domingo.
Mit der Software Garmin BaseCamp habe ich den Weg nachgezeichnet. Das Programm sagt 15,8 Km.
Hierzulande würde sagen, das sind gemütliche 4 Stunden. Aber wie ich die bucklige Insel kenne, muß ich das locker mit Faktor 2 gewichten. Trotzdem habe ich gestern eine „vergleichbare“ Wanderung gemacht, um meine Kondition zu testen.
Es ging zwar bergauf und bergab, aber einen Barranco kann man hierzulande nicht simulieren.

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1090
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Lee » Fr 13. Sep 2019, 09:38

Pagurus hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 05:50
Der Plan ist, ich fahre mit dem Bus zur Parada Calle Don Pedro. Dann latsche ich das Stichsträßchen bis Don Pedro runter, das sind ca. 5 KM, also eine Stunde. Dort treffe ich auf den GR 130 und wandere nach Santo Domingo.
Wieso die Straße nehmen, wenn parallel dazu doch ein wunderschöner Wanderweg verläuft???

Einfach mit dem Bus bis La Zarza fahren und mit dem PR LP 9.2. durch den Barranco Magdalena nach Don Pedro wandern. Eine traumhafte, abwechslungsreiche Streckentour! Hat mir sehr gefallen,

Benutzeravatar
Pagurus
Feycan
Feycan
Beiträge: 302
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 15:06
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Pagurus » Sa 14. Sep 2019, 05:45

Lee hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 09:38

Wieso die Straße nehmen, wenn parallel dazu doch ein wunderschöner Wanderweg verläuft???

Einfach mit dem Bus bis La Zarza fahren und mit dem PR LP 9.2. durch den Barranco Magdalena nach Don Pedro wandern. Eine traumhafte, abwechslungsreiche Streckentour! Hat mir sehr gefallen,
Einfach nur um Kraft zu sparen. Soy un hombre viejo ;)
Die Kondition soll ja bis Santo Domingo reichen. Den Weg von La Zarza aus kenne ich.

Benutzeravatar
Wanderbär
Feycan
Feycan
Beiträge: 214
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Fotos von Lee

Beitrag von Wanderbär » Mo 16. Sep 2019, 20:16

An die Variante durch den Barranco Magdalena hatte ich gedacht, aber wegen der Zweifel an meiner diesjährigen Wanderform nicht in Angriff genommen. Nach meinen spätsommerlichen Erfahrungen im Allgäu aber könnte ich mir dies durchaus noch zutrauen.

Wenn es schon nicht durch den Barranco gehen soll, würde ich dem oberen Teil des Wanderwegs PR-LP 9.2 folgen, bis dieser zwischen dem Mirador de Doña Pola und der Fuente de Los Dornajos das Stichsträßchen nach Don Pedro berührt, über das ich (mit Abkürzungen) den GR 130 erreichen könnte.

Antworten