El camino azul

Hinweise auf Wanderrouten, Tipps und Tricks, wirklich Erlebtes und andere Räuberpistolen.
Antworten
Benutzeravatar
El Vienés
Mencey
Mencey
Beiträge: 469
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 13:58

El camino azul

Beitrag von El Vienés » Mo 4. Feb 2019, 11:31

Lee hat geschrieben:
Sa 2. Feb 2019, 22:59
El Vienés hat geschrieben:
Sa 2. Feb 2019, 13:14
Es ist aber nicht am inoffiziellen, blau markierten Wanderweg, oder?
Welchen Weg meinst Du damit, El Vienés?
Das ist der blau markierte Wanderweg von Las Tricias nach El Castillo, die Markierungen waren früher deutlicher zu sehen, oft sind es blaue Punkte oder blaue Pfeile wie auf dem Foto:
Camino Azul.JPG
Hier gut beschrieben:
https://wandern-in-lapalma.de/2017/01/0 ... s-tricias/:
"Wir wandern von der Kirche in Las Tricias die Landstraße circa 50 Meter nach unten. Auf der rechten Seite vor einem kleinen Haus kommt eine Einfahrt, hier ist eine Kette gespannt diese übersteigen wir und wandern abwärts auf einem gut sichtbaren Pfad.

Der Weg führt hinunter zu einem kleinen Geländeeinschnitt unten wandern wir links, hier ist der Pfad oft etwas verwachsen. Nach wenigen Metern öffnet sich der verwachsene Weg zu einem Fahrweg, diesem folgen wir nach rechts. 50 Meter später wandern wir links auf einem Pfad weiter.

Der Wanderweg führt leicht ansteigen hinauf zu einer Wiese dort überquert er die Wiese und trifft auf einen Fahrweg. Hier wandern wir rechts um den Fahrweg nach wenigen Metern nach links auf einen Pfad zu verlassen. Nach 30 Metern stehen wir am Rand des Barranco Las Megeras.
Durch den Barranco führt ein schöner Pfad der in gutem Zustand ist. Nach circa 30 Minuten ist die Schlucht durchquert. Wir wandern auf dem anschließenden Pfad weiter, dieser trifft auf einen querenden Feldweg. Wir überqueren den Feldweg und wandern gegenüber auf dem Pfad weiter.

Der Pfad führt zu einer Piste auf dieser wandern wir rechts. Die Piste mündet in die Zufahrtsstraße zum Weiler El Castillo. Wir wandern rechts auf der Straße bis El Castillo dort nehmen wir die erste Straße links nach unten und treffen auf das Restaurant Azul.
"

Weiter als zum Restaurant Azul habe ich es auf diesem Weg allerdings noch nicht geschafft ... nach einem viergängigen Menü reicht dann der gleiche Weg zurück als "Verdauungsspaziergang" ....
https://goxlapalma.wordpress.com/tag/azul/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von El Vienés am Mo 4. Feb 2019, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1136
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: El camino azul

Beitrag von Lee » Mo 4. Feb 2019, 11:48

Ja, den sind wir bestimmt auf dem Rückweg von El Castillo nach Las Tricias gegangen. Schöner Camino!
Auf die blauen Markierungen haben wir aber nicht geachtet, da wir nach der Rother Beschreibung gewandert sind.

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1136
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: El camino azul

Beitrag von Lee » Mo 4. Feb 2019, 13:34

Ja, diese sehr informative Wander-Seite und die Tourenbeschreibung kenne ich auch.
El Vienés hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 11:31
Weiter als zum Restaurant Azul habe ich es auf diesem Weg allerdings noch nicht geschafft ... nach einem viergängigen Menü reicht dann der gleiche Weg zurück als "Verdauungsspaziergang" ....
https://goxlapalma.wordpress.com/tag/azul/
Wenn Du die Tour andersrum gehst, kommst Du mit noch größerem Appetit im Azul an und hast den gleichen Rückweg! Das wäre doch die Lösung. :mrgreen:

Hier hat Herr Theis die gleiche Wanderung andersrum beschrieben:

https://wandern-in-lapalma.de/2015/02/2 ... -castillo/

Die Rother Wanderung ist nahezu identisch, enthält aber eine kleine Verbesserung. Beim Aufstieg nach El Castillo lässt sie eine größere Pistenschleife aus und verläuft stattdessen auf einem schönen, schmalen, etwas verwachsenen Camino.

Benutzeravatar
El Vienés
Mencey
Mencey
Beiträge: 469
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 13:58

Re: El camino azul

Beitrag von El Vienés » Mo 4. Feb 2019, 13:50

Lee hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 13:34
Wenn Du die Tour andersrum gehst, kommst Du mit noch größerem Appetit im Azul an und hast den gleichen Rückweg! Das wäre doch die Lösung. :mrgreen:
Das hört sich in der Tat nach einer sehr guten Idee an!!! Wie lange braucht man denn für diesen Weg von Las Tricias bis El Castillo zum Azul?

Benutzeravatar
don.ronaldo
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 77
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 16:49

Re: El camino azul

Beitrag von don.ronaldo » Mo 4. Feb 2019, 17:09

Ein bis anderthalb Stunden, bin ihn gestern gelaufen.
Essen im "Tasca" war wieder sehr gut, nur der kalte Wind war lausig...

Benutzeravatar
Lee
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1136
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:01
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: El camino azul

Beitrag von Lee » Mo 4. Feb 2019, 18:06

don.ronaldo hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 17:09
Ein bis anderthalb Stunden, bin ihn gestern gelaufen.
Dann musst Du die knapp sieben Kilometer lange Strecke aber wirklich gelaufen sein! :o

Laut Rother dauert die Strecke Las Tricias - Buracas - LP 114 - Barranco de Briestas - El Castillo etwa 2:35 h.
Die Strecke El Castillo - Barranco Las Megeras - Las Tricias etwa 1:05 h.

Also 3:40 h Gesamtzeit für die Wanderung, Höhenunterschied 540 m.

Egal ob man nach dem Rother oder nach der Beschreibung von Herrn Theis wandert, würde ich die Tour das nächste mal aber etwas abändern - und zwar das Anfangsstück. Der Beginn verläuft zwar sehr schön und aussichtsreich am Rand des Barranco de Izcagua, aber danach wandert man eine Weile ohne jede Aussicht auf langen Straßenschleifen hinab. Außerdem ist die Beschreibung dieses Wegstücks im Rother im Gegensatz zu den anderen Touren des Führers finde ich etwas knapp ausgefallen. Vor allem Las Tricias Ersttäter können hier eventuell Orientierungsprobleme bekommen.

Das würde ich nächstes mal ändern und früh rechts auf den GR 130 abbiegen um erst einmal der klassischen Las Tricias Tour (Rother Nr. 30) zu folgen. Da finde ich den Wegverlauf und die Aussichten schöner. Am besten beginnt man gleich mit der Tour Nr. 30 und wechselt dann einfach an dem Punkt wo sich die beide Tourenbeschreibungen kreuzen auf die Tour N. 32 über. Ist nicht zu verfehlen und bestimmt noch schöner!

Ansonsten tolle, abwechslungsreiche Tour! Und beim Aufstieg nach El Castillo ist uns wirklich niemand begegnet...

Benutzeravatar
don.ronaldo
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 77
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 16:49

Re: El camino azul

Beitrag von don.ronaldo » Mo 4. Feb 2019, 20:24

Ne, meine Tour war wie oben von El Vienes beschrieben/zitiert, also nicht runter nach Burracas, sondern im Ort gleich östlich halten.
Mehr ein Spaziergang. 8-)

Antworten