Orientierung unterwegs

Hinweise auf Wanderrouten, Tipps und Tricks, wirklich Erlebtes und andere Räuberpistolen.
Antworten
Benutzeravatar
Laxwolf2
Feycan
Feycan
Beiträge: 320
Registriert: Di 18. Sep 2018, 22:01
Wohnort: Nähe Koblenz
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Orientierung unterwegs

Beitrag von Laxwolf2 »

Liebe Leute,

vor kurzem hab ich auf mein neues Smartphone "Komood" geladen, eine App für Outdoor-Aktivitäten.
Umsonst kriegt man die Ecke um den Wohnort angezeigt, weltweit geht es nur, indem der Nutzer 30 Euro zahlt.

- Meine Frage ist, ob es mal jemand auf La Palma eingesetzt hat(?)

- Wenn ja, eignet es sich auch für Wanderungen?

- Hat es evtl. Vorzüge gegenüber dem, was kostenlos bei "G-Earth" geboten wird?

Grüße
Benutzeravatar
JuanDeMarte
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 181
Registriert: Di 18. Sep 2018, 00:35

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von JuanDeMarte »

Ich nutze es manchmal um meine Bike- oder Wandertouren aufzunehmen und bin damit ganz zufrieden.
Zur Tourplanung habe ich es noch nicht genutzt.
Soweit ich das in Bike Foren mitbekommen habe, wird es oft genutzt und ist sehr beliebt.
„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 1254
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von mrjasonaut »

Hi,

ich nutze es gelegentlich und auch eher am Fahrrad, als zum Wandern, um Tracks von anderen Usern der sehr großen Komoot community zu laden und abzufahren. Die Karten weltweit sind alle paar Monate wieder zum Sonderpreis von 19,99 zu haben. Bei einer solchen Gelegenheit hatte ich mal zu gegriffen.
Es gibt allerdings auch immer mal wieder Gelegenheit Gratis Gutscheine zu erwerben und damit Regionen frei zu schalten, dann muss man geduldig sammeln.
Meine Alltags Navi Apps zum Wandern sind MapsMe und OruxMaps, erstes flache Karten aber mit einfacher POI Suche, letzteres mit vielen Topo Maps und Höhenprofil.
Andere nutzen Locus, das ist mir zu komplex und teuer.

Grüße,

Jasonaut.
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, entsprechen nicht den aktuellen Verhältnissen.
Benutzeravatar
Oelgemöller
Guanche
Guanche
Beiträge: 24
Registriert: So 22. Dez 2019, 21:56
La Palma Status: Palmero

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Oelgemöller »

Es geht definitiv kostenlos und in Top Qualität. Kostenlos heißt sogar: ohne Datenübertragung. OsmAnd heißt das Programm und nutzt OpenStreetMap-Daten. Beides kann man kostenlos per Browser 'runterladen. Extrem detailreich, da kommt Google nicht mit. Worauf man verzichten bzw. wofür man (wenig) bezahlen muß, sind Höhenlinien. Man kann sich aber das Höhenprofil der Routen detailliert anzeigen lassen.
Auf La Palma und auch sonst überall bin ich damit sicher und komfortabel unterwegs gewesen, besser als mit Papierkarten. Komoot kann man auch zu Hause im Browser aufrufen und muß es nicht installieren.
Benutzeravatar
Roland
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 08:06
Wohnort: Pälzer und La Palmär
La Palma Status: Teilzeit-Resident
Kontaktdaten:

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Roland »

Komoot: Bedeutet „praktisch, hilfreich und einfach“.
Und das ist Komoot wirklich, selbsterklärend und auf das wesentliche konzentriert. Das 2010 in Potsdam gegründete Startup Unternehmen hat ca. 5 Millionen Nutzer und ist seit letztem Jahr profitabel.

Ich finde bei Komoot die Planungsmöglichkeiten und Archivierungen am PC zuhause klasse. Man kann die Routen von Millionen Usern als Vorgabe nutzen und für seine Bedürfnisse oder Möglichkeiten ändern oder anpassen. Egal wo man sich auf der Welt befinden, kann man sich Wander, Fahrrad, Rennrad, Mountenbikes Routen in verschiedensten Anpassungen vorschlagen lassen. Alles was man in Ruhe zuhause am PC mit viel Spaß und Vorfreude plant und erarbeitet, transferiert man dann einfach auf sein Handy und kann "offline" loswandern.
Danach speichert man die aufgezeichnete Wanderung mit seinen geschossenen Bilden ab und kann das dann zuhause wieder am PC archivieren und sammeln und bearbeiten. Komoot kreiert sogar ein kleines mit Musik unterlegtes Bilderfolge- Filmchen von ca. 1 Minute, dass man per Whats App oder sonst wie versenden kann.
Alle diese Daten und Aufzeichnungen kann man am PC ergänzen kommentieren, für sich behalten oder auch Weltweit offenlegen und für andere Wanderer zugänglich machen.
In seinem Komoot Profil werden alle geplanten und gemachen Wanderungen in einer Tabelle und einer Weltkarte in einer Cloud abgespeichert.
Diesen Spaß Effekt "vor und nach der Wanderung" gibt es für einmalige schlappe 19€ und ist jeden Cent wert!
Ich finde, da ist Geiz nicht geil! :wandern:
Grüße Roland,
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 1254
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs und danach - Relive

Beitrag von mrjasonaut »

Dies zwar nicht zur Orientierung, aber zum Genuss danach:

https://www.relive.cc/?hl=de

In meinem Bekanntenkreis nutzen es Leute, um die Trips zu visualisieren.
Man lädt gpx Track und Fotos an bestimmten Koordinaten hoch und erhält ein nettes Videoschnipselchen in einer 3D Kartenwelt auf Basis Google Earth Pro (seit Jahren freie Software, Btw.).

Beispiele in der Röhre.
https://www.google.com/search?q=youtube ... irefox-b-m

Gruss,
Jasonaut.
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, entsprechen nicht den aktuellen Verhältnissen.
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 1254
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von mrjasonaut »

Geniale Katensammlung gefunden, Format CompeGPS (Land), TwoNav, OruxMaps

https://www.elrincondelmapa.com/Inicio.php

1:25k - Kanaren & Balearen (und Festlandspanien)
https://www.elrincondelmapa.com/Mapas_p ... _25k_6.php

1:25k - Portugal (Mil-Karte IGEO, leider ohne Madeira) und Frankreich

https://www.elrincondelmapa.com/Mapas_Nacionales.php

Details ohne Ende

lpc.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, entsprechen nicht den aktuellen Verhältnissen.
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 1254
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von mrjasonaut »

Kommot mit aufbereiteten Offline Karten weltweit ist wieder im Angebot bis Mitte April.

https://www.komoot.de/maps


Grß,
Jasonaut.
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, entsprechen nicht den aktuellen Verhältnissen.
Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 1838
Registriert: So 16. Sep 2018, 22:24
Wohnort: Schalksmühle, Sauerland
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von El Jardinero »

Nur noch mal zur Erinnerung, wer das Komoot Welt Paket für 19,99 statt 29,99 Euronen haben möchte, das Angebot gilt noch bis übermorgen den 13. April.
Saludos desde el Sauerland
El Jardinero 8-)
*** ¡ Geimpft, gechipt und entwurmt ! ***

„¿Sigue vivo el viejo Miguel de la madera?“
Benutzeravatar
LasManchas
Mencey
Mencey
Beiträge: 690
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 19:30
Wohnort: Troisdorf / Las Manchas

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von LasManchas »

Gutes Angebot, habs zwar noch nicht so richtig ausnutzen können, finde es aber nicht schlecht. Und für 20.- Ocken ok.
Benutzeravatar
Penelope
Mencey
Mencey
Beiträge: 552
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:25
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Penelope »

Roland hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 09:41 Komoot: Bedeutet „praktisch, hilfreich und einfach“.
Und das ist Komoot wirklich, selbsterklärend und auf das wesentliche konzentriert. (...)
Ich finde bei Komoot die Planungsmöglichkeiten und Archivierungen am PC zuhause klasse. Man kann die Routen von Millionen Usern als Vorgabe nutzen und für seine Bedürfnisse oder Möglichkeiten ändern oder anpassen. Egal wo man sich auf der Welt befinden, kann man sich Wander, Fahrrad, Rennrad, Mountenbikes Routen in verschiedensten Anpassungen vorschlagen lassen. Alles was man in Ruhe zuhause am PC mit viel Spaß und Vorfreude plant und erarbeitet, transferiert man dann einfach auf sein Handy und kann "offline" loswandern.
Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir (fürs Wandern) Komoot oder apemap zulegen soll. Die kostenlose Version von apemap habe ich schon öfters benutzt. Komoot wäre mir als Unternehmen sympathischer.

Was mich bei Komoot irritiert, ist das Kartenmaterial. Ich möchte Wanderkarten wie bei Kompass, mit markierten Wegen, Beschriftung der Wanderwegnummern oder -namen, Bezeichnung von Hütten, Quellen etc. Bei apemap sind es Kompass-Karten. Auf der Homepage von Komoot sehe ich aber nirgends, welche Karten ich da kaufe. Kannst du mir da weiterhelfen, @Roland?

Ich wohne mitten in einer sehr frequentierten Wanderregion. Die Komoot-Touren haben mich etwas stutzig gemacht. Bitter wenige, und mit teilweise völlig unsinnigen Angaben (kinderwagentauglicher Seerundweg "mittelschwer", ausgesetzter Klammpfad ebenfalls "mittelschwer"). Wahrscheinlich richtet sich das nach dem Empfinden der Autoren. Ich verlasse mich aber beim Wandern nicht so gern auf irgendwen im Internet. (Bei uns müssen dauernd Leute aus Situationen gerettet werden, in die sie durch Internet-Beschreibungen gekommen sind.)
OK, das wäre nicht so schlimm, ich muss es mir ja nicht anschauen. Ich stelle mir die Routen ohnehin selbst nach den Karten und markierten Wegen zusammen.
"Eppur si muove!" - (vielleicht) Galileo Galilei
Benutzeravatar
sintra
Guanche
Guanche
Beiträge: 9
Registriert: Mo 5. Apr 2021, 16:23
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von sintra »

Also ich benutze Komoot seit Jahren und bin sehr zufrieden.
Bezeichnungen an Wanderwegen stehen meistens dran, sind aber nicht extra als Wanderwege gekennzeichnet. Was für Karten das sind kann ich dir nicht sagen. Aber man kann sich doch eine Region kostenlos runterladen da kann man ja schauen ob es einen zusagt.
Ich finde es jedenfalls zum Planen super, lade auch oft GPS Tracks von Wanderführern oder HP hoch und kann die ggf. noch modifizieren. Wie anstrengend eine Tour ist kann man ja anhand der Länge bzw. Höhenmeter (oftmals) einschätzen, auch kann man den Fitnesslevel einstellen und bekommt eine ungefähre Dauer der Wanderung angezeigt. Man kann sich per App navigieren lassen oder, wie ich, auf ein Garmin Gerät die Touren laden.
Habe seit kurzer Zeit PhoneMaps als App, dort sind Wanderwege eingezeichnet. Ob man damit planen kann weiß ich aber nicht.
Benutzeravatar
Wanderbär
Mencey
Mencey
Beiträge: 763
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:07

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Wanderbär »

Ich hatte mir im Winter 2020 für mein neues Smartphone Osmand+ zugelegt, konnte es aber leider wegen Corona nur in der Umgebung von Göttingen ausprobieren. Die Karten beruhen auf OpenStreetMap (in Varianten für innerorts und Outdoor). Das Programm für Android lässt sich in drei Varianten herunterladen:

Osmand: Programm selbst ist kostenlos, aber zusätzliche Karten muss man kaufen (eine Karte deckt etwa einen deutschen Regierungsbezirk ab).

Osmand+: Programm kostet ca. 10 EUR einmalig. Kartenmaterial kann man sich weltweit beliebig ohne weitere Kosten herunterladen. (Aktualisierung wird monatlich angeboten).

Osmand live: auf Abonnementsbasis mit jeweils aktuellen Updates.

Die vielfältigen Möglichkeiten des Programms habe ich noch längst nicht alle ausprobiert. Am besten schaut man mal in diese Anleitung https://www.smartphone-tipp.de/apps/anleitung-osmand/
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 1254
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von mrjasonaut »

Ich benutze Komoot als im Hintergrund mitlaufenden Tracker und für aus der Community geladene Tracks.
Für den schnellen Blick reicht mir meist MapsMe.
Apemap ist imho veraltet, da hat sich nicht mehr viel getan.
Locus hat viele Freunde, aber die haben auf so ein blöxes Abbonement Modell umgestellt, das gefällt mir nicht. Und unendlich viele Möglichkeiten mit entsprechender Lernkurve.
Oruxmaps sticht mit Höhenlinien in den Karten hervor.

Alle freien Karten basieren auf OSM, da werden nur verschieden grafisch aufbereitete Wegeszeichnungen Markierungen POIs hervorgehoben.
OSMAnd habe ich auch in der bezahlten Version, das dient mir vor allem zum Auffinden von POIs, Haltestellen, Supermärkte, Tanken, Kneipen.

Am tiefsten Richtung Topo Maps geht TwoNav von CompeGPS. Da kann ich eigene Karten als Rastermaps laden, alte Militärkarten und welche von denen oder aus den dunklen Weiten des Webs. Ist allerdings umständlich zwischen den Karten hin und her zu schalten.
Oruxmaps macht das sehr viel einfacher. Während des Fluges zum Beispiel schaltet es von selbst auf die bestauflösendste Karte um.
Muss man natürlich vorher offline speichern.
Und das vergisst man mal gerne.
Komoot hat diese enge Anbindung ans Web und seine Community und das kann nerven, wenn man offline ist.
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, entsprechen nicht den aktuellen Verhältnissen.
Benutzeravatar
Einstein
Feycan
Feycan
Beiträge: 209
Registriert: Di 31. Dez 2019, 14:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Einstein »

Oruxmaps gab's auf der Seite des Entwicklers immer kostenlos nur im Hähnchen Shop kostet es Geld, oder gibt es da einen Unterschied zu deiner bezahlten Variante?
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 1254
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von mrjasonaut »

Screenshot_2021-05-12-20-38-27.jpg
Falsch gelesen.

OSMAnd ist bezahlt. Orux gipps für lau!

Das andere Handy (an der Hotelladesäule :-) ist das mit dem GUTEN GPS. Da sind natürlich noch mehr GPS Apps drauf.
Du glaubst nicht, wieviele Sats das sieht.
GPS, Glonass, Galileo, Baidu, und bald noch Inder und Araberier.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von mrjasonaut am Mi 12. Mai 2021, 21:42, insgesamt 2-mal geändert.
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, entsprechen nicht den aktuellen Verhältnissen.
Benutzeravatar
Einstein
Feycan
Feycan
Beiträge: 209
Registriert: Di 31. Dez 2019, 14:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Einstein »

Okay :sorry:
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Benutzeravatar
Roland
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 08:06
Wohnort: Pälzer und La Palmär
La Palma Status: Teilzeit-Resident
Kontaktdaten:

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Roland »

Penelope hat geschrieben: Mi 12. Mai 2021, 17:22
Roland hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 09:41 Komoot: Bedeutet „praktisch, hilfreich und einfach“.
Und das ist Komoot wirklich, selbsterklärend und auf das wesentliche konzentriert. (...)
Ich finde bei Komoot die Planungsmöglichkeiten und Archivierungen am PC zuhause klasse. Man kann die Routen von Millionen Usern als Vorgabe nutzen und für seine Bedürfnisse oder Möglichkeiten ändern oder anpassen. Egal wo man sich auf der Welt befinden, kann man sich Wander, Fahrrad, Rennrad, Mountenbikes Routen in verschiedensten Anpassungen vorschlagen lassen. Alles was man in Ruhe zuhause am PC mit viel Spaß und Vorfreude plant und erarbeitet, transferiert man dann einfach auf sein Handy und kann "offline" loswandern.
Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir (fürs Wandern) Komoot oder apemap zulegen soll. Die kostenlose Version von apemap habe ich schon öfters benutzt. Komoot wäre mir als Unternehmen sympathischer.

Was mich bei Komoot irritiert, ist das Kartenmaterial. Ich möchte Wanderkarten wie bei Kompass, mit markierten Wegen, Beschriftung der Wanderwegnummern oder -namen, Bezeichnung von Hütten, Quellen etc. Bei apemap sind es Kompass-Karten. Auf der Homepage von Komoot sehe ich aber nirgends, welche Karten ich da kaufe. Kannst du mir da weiterhelfen, @Roland?

Ich wohne mitten in einer sehr frequentierten Wanderregion. Die Komoot-Touren haben mich etwas stutzig gemacht. Bitter wenige, und mit teilweise völlig unsinnigen Angaben (kinderwagentauglicher Seerundweg "mittelschwer", ausgesetzter Klammpfad ebenfalls "mittelschwer"). Wahrscheinlich richtet sich das nach dem Empfinden der Autoren. Ich verlasse mich aber beim Wandern nicht so gern auf irgendwen im Internet. (Bei uns müssen dauernd Leute aus Situationen gerettet werden, in die sie durch Internet-Beschreibungen gekommen sind.)
OK, das wäre nicht so schlimm, ich muss es mir ja nicht anschauen. Ich stelle mir die Routen ohnehin selbst nach den Karten und markierten Wegen zusammen.
Hallo Penelope,
ja das stimmt, mit den vorgeschlagenen Touren kann ich bei Komoot nicht so viel anzufangen. Ich nutze die fast nie bis selten. Ich nutze fast immer die Funktion "Routenplaner". Wenn du diese Funktion anwählst und dein Wandergebiet in die Karte zoomst oder oben links dein Startpunkt suchst,, bekommst du Highlight, oder Teilstecken mit dem Symbol "weißer Wanderer in rotem Kreis" oder weißer Kreis in rotem Kreis" angezeigt. Nun gibst du dein Start ein und klickst deine Wunsch Highlights nacheinander an und Komoot schlägt dir die Routen vor, die du mit track & drop anpassen kannst. Ich finde das spannender. Natürlich kannst auch GPS Tracks einbinden oder die "Endecken" Funkion wählen, bestehende Touren anpassen, oder weis der Teufel. Alles hat wohl Vor - und Nachteile und nichts ist ganz perfekt.
Die Karten selbst kannst du ja auswählen unter "Layer" oben rechts auf der Karte. Außer Komoot gibt es die Open cycle map, open Street map, google street und google satelit.

Wie schon oben beschrieben: Lade dir die kostenlose Region runter und lege los. Wenn's passt weiter, wenn nicht versuche was anderes.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Roland,
Benutzeravatar
Penelope
Mencey
Mencey
Beiträge: 552
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:25
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von Penelope »

Vielen Dank, Roland!

Ich habe das nun (am PC) mit einigen kürzlich gemachten Wanderungen ausprobiert. Mein EIndruck:
+ Schlägt mir die richtigen Wege vor
+ Kann ich mir aufs Handy schicken
- Keine oder wenig Beschriftung der Wanderwege mit Bezeichnungen oder Nummern, wie sie auf den Wegweisern stehen oder wie man es es erzählt bekommt ("wir sind den Fürstensteig gegangen, toll")

Ich werde in nächster Zeit einmal "Feldversuche" machen. Nochmals :gracias:
"Eppur si muove!" - (vielleicht) Galileo Galilei
Benutzeravatar
mrjasonaut
Mencey
Mencey
Beiträge: 1254
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:06
Wohnort: Berlin Wilmersdorf
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Orientierung unterwegs

Beitrag von mrjasonaut »

Hier noch eine nette Kartenquelle für Orux, Locus usw.

https://www.openandromaps.org/en/downloads/europe
* Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, entsprechen nicht den aktuellen Verhältnissen.
Antworten