Regionalwahl in Andalusien: Rechtsradikale gewinnen 11%

Wenn schon politisieren, dann mit gehobener Netiquette
Weltenretter (suspendierter User)

Re: Regionalwahl in Andalusien: Rechtsradikale gewinnen 11%

Beitrag von Weltenretter (suspendierter User) » Mo 24. Jun 2019, 22:40

Gerold hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 18:14
Weltenretter hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 08:13
@Gerold
Muss ich Ihnen wirklich die Parallelen von Ideologien aufzeigen, die auch bei den Grünen und ihren ausserparlamentarischen Kampftruppen, neudeutsch auch Aktivisten genannt, aufzeigen? Ich hatte da anderes von Ihnen erwartet. Aber vielleicht sympatisieren Sie ja mit diesen Ideen, sodass eine gewisse Betriebsblindheit sich einschleichen mag.
Ach Gottchen, was soll dieses überhebliche Getue? Das ignoriere ich noch nicht mal. :thumbdown:
Weltenretter hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 08:13
Die Weltanschauung der Grünen ist, die Welt vor dem Untergang durch die Klimakrise zu retten. Das müssen sich jetzt alle glauben. Hierzu wird Panik und Aktionismus verbreitet. Die Welt wird aber nicht in absehbarer Zeit aufgrund eines Klimawandels untergehen, wie auch die der Zeugen Jehovas nicht. Und das sage ich als Geowissenschaftler.
Ich als Sprachwissenschaftler denke, dass du offenbar nicht richtig liest bzw. hinhörst. Niemand befürchtet, dass die Welt als Ganzes durch den Klimawandel untergeht. Was soll der Unsinn? Es geht um die Lebewesen, die die Welt bevölkern, und deren Lebensgrundlagen. Menschenfeinden mag das ja egal sein, dass die Erde irgendwann für uns nicht mehr bewohnbar sein wird, zumal die jetzt lebenden Alten das nicht mehr erleben werden. Aber die Jugend hat alles Recht der Welt, das anders zu sehen und gegen diese Entwicklung anzugehen.
naja, wer wohl hier immer den Überheblichen spielt .... Argumente liefern Sie nicht, bin ich aber gewöhnt. Sie sind da nicht allein. Und wer hier nicht richtig zuhört, frage ich mich auch. Wenn Sie die Berichterstattung verfolgen würden und fachlich von der Materie etwas verstünden, wüssten Sie was ich meine. Wissen Sie aber nicht als Sprachwissenschaftler. Ausserdem widersprechen Sie sich, wenn Sie sagen, dass die Welt nicht untergehe, aber sie unbewohnbar wird. Die Jugend weiß doch gar nichts, die plappern nur nach. Das war noch nie anders. 1914 sind sie mit Freude in Scharen in den Krieg gezogen, 1933 den Nazis anheim gefallen, 1968 Che Guevarra, Ho tschemin, Castro und Konsorten hinterhergerannt, immer im Glauben, eine bessere Welt zu generieren. Heute ist es die Klimarettung. Es war immer der falsche Weg und führte in den Abgrund....ich weiß nicht, ob Sie es wirklich gut mit der Jugend meinen.

Weltenretter (suspendierter User)

Re: Regionalwahl in Andalusien: Rechtsradikale gewinnen 11%

Beitrag von Weltenretter (suspendierter User) » Mo 24. Jun 2019, 22:44

don.ronaldo hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 19:03
Ja, die absolute Wahrheit...
Die ist z.B., dass der Mensch das Klima rasant verändert, mit noch nicht absehbaren, aber zweifellos negativen Konsequenzen.
Darauf - aber das nur nebenbei - weisen die Grünen seit Jahrzehnten hin, und als einzige Partei gehen sie dagegen an, während andere schlichtweg pennen oder Klientel bedienen.
Ein "weiter so" darfst du natürlich gerne vertreten. Erklärs dann deinen Kindern...
Apropos, gut dass Gerold die Jungen erwähnt. An ihrem Engagement wirds nämlich hängen... Das kann man nur unterstützen.
Es gibt keine absolute Wahrheit in der Wissenschaft. Nur Ideologen behaupten, sie hätten diese. Quod erat demonstradum.

Weltenretter (suspendierter User)

Re: Regionalwahl in Andalusien: Rechtsradikale gewinnen 11%

Beitrag von Weltenretter (suspendierter User) » Mo 24. Jun 2019, 22:52

Sportschütze hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 20:48
Na ja...….
klar muss man in Sache Umweltschutz usw was machen,
aber der Protest der Jugend ist aber auch nur sehr halbherzig.

Warum ??

Nu,n, was nützt es auf die Straße zu gehen und gegen Kohle,
Atomkraft und sonst was zu protestieren, aber selber immer
das neueste Handy ( auch 2. Handy) haben zu wollen, Laptops,
Pc`s und sonstigen Schnick-Schnack. Marken Klamotten und
was weiß ich noch alles ( ach ja , neuestes Auto, Motorrad, E-Bike )
und und und , Dabei wird hierfür so viele Ressourcen benötig, da
spielen die Dieselfahrzeuge in D so gar keine Rolle mehr. Aber
verzichten auf immer Mehr und immer Weiter und immer Schneller
wollen diese jungen Leute auf ihren Wohlstand und und und auch
nicht.

Ja, ich weiß, ist auch nicht die ganze Wahrheit und Lösung, wäre
aber auch ein kleiner Teil vom Anfang ……...
Das sehen Gerold und Don aber ganz anders. Diese Jugend wird uns vor dem Verderben in Deutschland retten. Die Chinesen und Inder leider nicht. Da haben sie leider Pech gehabt.

Klimaschutz ist übrigens nicht mit Umweltschutz gleich zusetzen, ganz im Gegenteil. Das geht leider in der öffentlichen Diskussion alles völlig durcheinander. Die meisten von den angeblichen Experten sind nämlich gar keine. Der vormalige Leiter des IPCC war übrigens Eisenbahningenieur.

Antworten