Opel Vivaro B Kasten

Kaufen - Verkaufen - Verschenken - Tauschen - Suchen - Finden
Antworten
Benutzeravatar
Roland
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 08:06
Wohnort: Pälzer und La Palmär
La Palma Status: Teilzeit-Resident
Kontaktdaten:

Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von Roland »

Hallo,
gibt es einen Markt für so ein Opel Kastenwagen zu dem Preis auf La Palma?
opel.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Roland,
Benutzeravatar
Einstein
Feycan
Feycan
Beiträge: 209
Registriert: Di 31. Dez 2019, 14:48
Wohnort: Tijarafe Bodensee
La Palma Status: Teilzeit-Resident

Re: Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von Einstein »

Sorry, ich verstehe die Frage nicht.
Liebe Grüße Manuel

... nur was du nicht gemacht hast , kannst du bereuen...
Benutzeravatar
LasManchas
Mencey
Mencey
Beiträge: 690
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 19:30
Wohnort: Troisdorf / Las Manchas

Re: Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von LasManchas »

Ich denke er will den für den Kurs verkaufen :?:
Benutzeravatar
El Jardinero
-----------
-----------
Beiträge: 1838
Registriert: So 16. Sep 2018, 22:24
Wohnort: Schalksmühle, Sauerland
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von El Jardinero »

:lol: Für welchen der beiden? Schnittmenge?
Saludos desde el Sauerland
El Jardinero 8-)
*** ¡ Geimpft, gechipt und entwurmt ! ***

„¿Sigue vivo el viejo Miguel de la madera?“
Benutzeravatar
Theo aus Herne
Mencey
Mencey
Beiträge: 588
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 16:36
Wohnort: Der Ruhrpott wo er etwas heller ist
La Palma Status: regelmäßiger Urlauber

Re: Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von Theo aus Herne »

Ist da auf den Kanaren nicht immer ein großes TamTam um die Ummeldung /
bzw. spanische Zulassung von importierten Fahrzeugen ?
Ohne E-Antrieb dreht im Nils eh gleich nen Platten auf La Palma :grin:
Benutzeravatar
Roland
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 08:06
Wohnort: Pälzer und La Palmär
La Palma Status: Teilzeit-Resident
Kontaktdaten:

Re: Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von Roland »

..........stimmt, war bisschen knapp gehalten. Hatte gestern wenig Zeit. :sorry:
Also, ich könnte mir vorstellen, mal mit einem solchen Vivaro oder einem ähnlichem Bus von Deutschland nach La Palma zu fahren. (Fähre ab Cadiz) Die beiden Vivaro's sind gerade im Angebot und ich meine ein echt günstiges Angebot.
Ich vermute aber das ich dann für die Rückfahrt sicher keine Lust mehr hätte.
Deshalb die Frage, anders formuliert, ob ich ein solches Fahrzeug dann auf der Insel zu dem Preis verkaufen könnte?
@Theo und nils.k , cálmate, ich fahre ein Zoe und bin einer der 13.000 Vorbesteller eines "Sonnenwagens", den ich, wenn alles klappt nach La Palma überführen werde.

https://sonomotors.com/de/sion/
sion.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Roland,
Benutzeravatar
nils.k
Atogmatoma
Atogmatoma
Beiträge: 1905
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 20:01
Wohnort: Santo Domingo
La Palma Status: Resident

Re: Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von nils.k »

Das, was Du mit dem Auto vorhast, ist nicht ganz einfach. Die Kanaren haben hohe Hürden für die Zulassung von importierten Gebrauchtwagen geschaffen.

Da wäre zunächst die Homologisierung. Selbst wenn man ein CoC (certificado de características) hat, sind nicht alle Charakteristika eines Autos, das in Deutschland zugelassen ist, hier zulässig. Das kann zum Beispiel Anhängerkupplungen und andere fest verbaute Teile betreffen.

Dann folgt die ITV. Die Untersuchung ist so pingelig, dass selbst kleinste Mängel so groß aufgeblasen werden, dass man da durchfällt. Bei meinem Transporter war das zum Beispiel eine (von mehreren) Fahrgestellnummern. Sie war im Radkasten angebracht und durch Wasser und Schmutz war eine Ziffer nicht mehr lesbar. Damit war das Thema erledigt, ich hätte eine teure Einzeluntersuchung machen lassen müssen.

Hat man das überstanden, folgt die Zahlung der Zulassungssteuer (impuesto de matriculación). Sie ist vom CO2-Ausstoß des Fahrzeugs abhängig. Elektrofahrzeuge sind davon befreit, für Verbrenner beträgt die Steuer zwischen 4,75% (unter 120g/km) und 14,75% (über 200g/km) des Fahrzeugwertes. Wenn das Fahrzeug als Umzugsgut deklariert wird, fällt die Steuer nicht an. Dazu muss man das Auto in Deutschland mindestens 6 Monate auf sich zugelassen gehabt haben und man darf es ein Jahr nach dem Umzug hier nicht verkaufen. Außerdem muss man das Fahrzeug innerhalb von 30 Tagen nach Ankunft hier zugelassen haben, was praktisch nicht zu schaffen ist. Da Du dafür auch den Wechsel des Hauptwohnsitzes von Deutschland nach Spanien nachweisen musst, kannst Du das außerdem nur mit einem Auto machen!

Es gibt aber einen einfacheren Weg: Du fährst mit dem Auto her, nimmst es innerhalb von einem Monat wieder mit auf die Fähre und verkaufst es direkt nach Deiner Ankunft in Andalusien. Dafür musst Du aber fit mit der spanischen Sprache und den Gepflogenheiten auf dem Gebrauchtwagenmarkt sein, sonst kannst Du dabei nicht nur Dein Geld verlieren...
La paz comienza con una sonrisa.
Benutzeravatar
Roland
Benahoarita
Benahoarita
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 08:06
Wohnort: Pälzer und La Palmär
La Palma Status: Teilzeit-Resident
Kontaktdaten:

Re: Opel Vivaro B Kasten

Beitrag von Roland »

Vielen Dank nils,k, :goodpost:
ich las es dann lieber.
War auch nur eine Idee.
Grüße Roland,
Antworten